Alfred Hitchcock



Alles zur Person "Alfred Hitchcock"


  • Film

    Do., 15.05.2014

    Oscar wird 85: Emil Jannings triumphierte 1929

    Emil Jannings wurde vor 85 Jahren als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Foto: dpa

    Los Angeles (dpa) - Sein deutscher Akzent spielte 1929 in Hollywood keine Rolle. Für seine Auftritte in den beiden Stummfilmen «Der Weg allen Fleisches» und «Sein letzter Befehl» wurde Schauspieler Emil Jannings bei der ersten Oscar-Verleihung zum «Besten Hauptdarsteller» gekürt.

  • Film

    Mi., 14.05.2014

    «Grace of Monaco», alles andere als ein Kino-Märchen

    Nicole Kidman (m.) als Grace Kelly. Foto: David Koskas

    Cannes (dpa) - Ihr Leben glich vielen Beobachtern einem Märchen: Grace Kelly schrieb mit Kinoklassikern wie «Über den Dächern von Nizza» von Regisseur Alfred Hitchcock nicht nur Filmgeschichte, später stieg sie als Fürstin Gracia Patricia von Monaco auch in den Adelsrang auf.

  • Medien

    Do., 20.03.2014

    Fotograf Robert Lebeck wird 85

    Robert Lebeck ist einer der renommiertesten deutschen Fotojournalisten. Foto: Soeren Stache

    Berlin (dpa) - Er gehört zu den großen deutschen Fotoreportern: Robert Lebeck hat mit seinen Bildern Mediengeschichte geschrieben.

  • Geschichte

    Mi., 08.01.2014

    Hitchcock-Doku über Holocaust wird veröffentlicht

    Alfred Hitchcock war von den KZ-Bildern tief betroffen. (undatierte Aufnahme). Foto: Bert Reisfeld

    London (dpa) - Eine nie öffentlich gezeigte Dokumentation von Regisseur Alfred Hitchcock über den Holocaust soll nach Jahrzehnten in Archiven wieder zugänglich gemacht werden.

  • Film

    Mo., 16.12.2013

    Oscar-Preisträgerin Joan Fontaine gestorben

    Joan Fontaine in einer Szene des Films «Serenade» aus dem Jahr 1956. Foto: Bert Reisfeld

    Los Angeles (dpa) - Ein Millionenpublikum zitterte mit Joan Fontaine, als die blutjunge Filmschönheit unter Alfred Hitchcocks Regie Todesängste zeigte.

  • Film

    Mo., 16.12.2013

    US-Medien: Oscar-Preisträgerin Joan Fontaine gestorben

    Los Angeles (dpa) - Die Oscar-Preisträgerin Joan Fontaine, die durch Alfred Hitchcocks «Rebecca» berühmt geworden war, ist nach US-Medienberichten im Alter von 96 Jahren in Kalifornien gestorben. Der Grusel-Klassiker «Rebecca» machte Fontaine 1940 über Nacht berühmt. 1942 erhielt die damals 23-Jährige einen Oscar für die Hauptrolle in Hitchcocks Thriller «Verdacht». Erfolg hatte sie auch als Partnerin von Orson Welles in Robert Stevensons «Jane Eyre». «Das Eigentum des Teufels» im Jahr 1967 war ihr letzter Film.

  • Film

    Sa., 03.08.2013

    Hitchcock lässt grüßen - «Trance - Gefährliche Erinnerung»

    Auktionator Simon (James McAvoy) verliert während eines Kunstdiebstahls das Gedächtnis. Foto: Twentieth Century Fox

    Berlin (dpa) - Obwohl er seit seinem Mega-Erfolg «Slumdog Millionär» als Fachmann fürs Gefühlige gilt, und er diesen Ruf mit «127 Hours» festigte, wandelt Regisseur Danny Boyle mit dem Thriller «Trance - Gefährliche Erinnerung» auf den Spuren von Alfred Hitchcock.

  • Literatur

    Di., 23.07.2013

    Krimi-König Raymond Chandler wäre 125 Jahre alt

    New York (dpa) - Der Erfolg fiel Raymond Chandler leicht, aber das Leben fiel ihm schwer. In Schule und Ausbildung war er stets einer der besten, als Buchhalter schaffte er es bis zum gut bezahlten Vize-Präsident einer Öl-Firma, und als Schriftsteller feierte er mit Krimis und Drehbüchern weltweite Erfolge.

  • Film

    Mi., 10.07.2013

    Kulturstaatsminister Neumann bekommt eigenen Platz

    Bernd Neumann, Kulturstaatsminister der Bundesregierung, wird eine seltene Ehre zuteil. Foto: Peer Grimm/

    München (dpa) - Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) bekommt zu Lebzeiten einen eigenen Platz gewidmet. Auf dem Gelände der Bavaria-Film in Grünwald bei München, wo Filmgrößen wie Alfred Hitchcock und Billy Wilder und der Komiker Karl Valentin mit Straßennamen verewigt sind, gibt es künftig einen Bernd-Neumann-Platz. «Dies geschieht in Anerkennung für seine herausragenden Verdienste um den deutschen Film», sagte Bavaria-Geschäftsführer Matthias Esche am Mittwoch.

  • Appelhülsen spielt 2:2

    So., 02.06.2013

    Abstiegsendspiel für Arminia

    Liegen noch nicht am Boden: Torschütze Timo Zimmermann und seine Appelhülsener Teamkollegen trennten sich von der DJK Rödder 2:2.

    Ein Krimi von Alfred Hitchcock ist nichts gegen den Abstiegskampf in der Kreisliga A: Vier Mannschaften zittern im Rahmen des letzten Spieltags am kommenden Sonntag (9. Juni) noch um den Ligaverbleib. Darunter befindet sich auch Arminia Appelhülsen.