Annegret Kramp-Karrenbauer



Alles zur Person "Annegret Kramp-Karrenbauer"


  • Trotz Coronoa

    Mo., 17.08.2020

    CDU-Präsidium hält an Parteitagstermin fest

    Auf dem anstehenden CDU-Parteitag soll der Nachfolger von Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt werden.

    Nach der Urlaubszeit steigen die Zahlen der Corona-Infektionen auch in Deutschland. Die Christdemokraten wollen dennoch auf einem Parteitag im Dezember einen neuen Vorsitzenden wählen - wenn bis dahin nicht viel schärfere Regeln gelten.

  • Übergangssitz in Halle

    Di., 11.08.2020

    Cyberagentur offiziell gegründet

    Bundesinnenminister Horst Seehofer bei einer Pressekonferenz zur Gründung der Cyberagentur am Flughafen Leipzig/Halle im Juli 2019. Die neue Agentur wird gemeinsam vom Verteidigungs- und vom Innenministerium getragen.

    «Zur Sicherstellung digitaler Souveränität» soll unter Federführung von Verteidigungs- und Innenministerium eine Cyberagentur eingerichtet werden. Ihr Start hatte sich mehrfach verschoben. Nun gab es einen offiziellen Gründungsakt.

  • Neue Strategie geplant

    So., 02.08.2020

    Bewerberzahl für den freiwilligen Wehrdienst weiter niedrig

    Die Bewerberzahl für den freiwilligen Wehrdienst gehen seit neun Jahren kontinuierlich zurück.

    Die Verteidigungsministerin will einen neuen Freiwilligendienst auf die Beine stellen. Bei dem bisherigen gehen die Bewerberzahlen seit neun Jahren fast kontinuierlich zurück. Da steckt aber eine Strategie dahinter, sagt das Ministerium.

  • Debatte um Rüstungskooperation

    Fr., 31.07.2020

    US-Truppenabzug sorgt für Ärger in der Koalition

    Sorgt für mächtig Ärger in der Koalition: Der Abzug von rund 12.000 US-Soldaten aus Deutschland.

    Der SPD ist Empörung über den geplanten US-Truppenabzug zu wenig. Sie will jetzt auch über Konsequenzen reden. Fraktionschef Mützenich macht einen Vorschlag, der beim Koalitionspartner gar nicht gut ankommt.

  • Teil des Reformkonzeptes

    Do., 30.07.2020

    KSK-Kompanie nach rechtsextremistischen Vorfällen aufgelöst

    Das Abzeichen des Kommandos Spezialkräfte (KSK) ist an einem Barett zu sehen.

    Seit dem Bekanntwerden von rechtsextremistische Vorfälle steht das Kommando Spezialkräfte unter besonderer Beobachtung. Die Verteidigungsministerin hat ein drastisches Reformkonzept aufgelegt. Die Auflösung der 2. Kompanie des KSK gehört dazu.

  • Das Rennen um CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur

    Do., 30.07.2020

    Kein Spaziergang an die Spitze

    Die CDU wird im Dezember einen neuen Parteichef wählen.

    Das Rennen um das Amt des CDU-Vorsitzenden geht in die entscheidende Runde. Dabei geht es auch darum, wer nächster Kanzlerkandidat wird. Eine Spur führt nach Ahaus.

  • Sozialverbände kritisch

    Do., 23.07.2020

    Bundeswehr will Freiwillige für den Heimatschutz anwerben

    Der neue Freiwilligendienst bei der Bundeswehr soll den bereits bestehenden Freiwilligendienst ergänzen.

    Vor neun Jahren wurde die Bundeswehr von einer Wehrpflicht- in eine Freiwilligenarmee umgewandelt. Jetzt soll es ein zusätzliches Angebot für diejenigen geben, die nur mal kurz zur Bundeswehr wollen. Sie sollen eine spezielle Aufgabe bekommen.

  • Gedenkveranstaltung

    Mo., 20.07.2020

    Bundeswehr: Kramp-Karrenbauer zieht Trennlinie zur Wehrmacht

    Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer beim Gedenken an die Ermordeten des Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft in der Gedenkstätte Plötzensee.

    Politiker und Militärs legen zum Jahrestag des Attentats auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 in der Gedenkstätte Plötzensee Kränze nieder. Die Verteidigungsministerin geht bei einem Gelöbnis auch auf rechtsextreme Umtriebe in der Truppe ein.

  • Nachfolge Kramp-Karrenbauer

    Mo., 20.07.2020

    Führungsfrage: CDU-Vorsitz und Kanzlerkandidatur verbunden

    «Ich gehe davon aus, dass jemand, der sich als CDU-Vorsitzender aufstellen lässt, dass auch tut, um Kanzlerkandidat zu werden», sagt Kramp-Karrenbauer.

    Frühestens im Dezember kann die CDU ihre offene Führungsfrage klären. Auch die Frage, wer Kanzlerkandidat werden soll, liefert weiter Stoff fürs Sommerloch. Kann die scheidende Parteichefin den Prozess steuern?

  • Anonymer Verfasser

    So., 19.07.2020

    Serie rechtsextremer «NSU 2.0»-Drohmails reißt nicht ab

    Hessens Innenminister Peter Beuth spricht in Wiesbaden.

    Immer wieder tauchen weitere rechtsextreme Drohmails auf. Wer steckt hinter «NSU 2.0»? Und was hat die hessische Polizei damit zu tun? Noch gibt es viele offene Fragen.