Benedikt Höwedes



Alles zur Person "Benedikt Höwedes"


  • Schalke bestätigt

    Mo., 30.07.2018

    Höwedes zum Medizincheck bei Lokomotive Moskau

    Laut Schalkes Sportvorstand Christian Heidel absolviert Benedikt Höwedes am Dienstag einen Medizincheck in Moskau.

    Mittersill (dpa) - Der Abschied von Benedikt Höwedes vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 steht unmittelbar bevor.

  • Ex-Kapitän

    So., 29.07.2018

    Höwedes vor Schalke-Abgang nach Moskau

    Steht bei Schalke 04 vor dem Absprung: Ex-Kapitän Benedikt Höwedes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ohne Benedikt Höwedes ist der FC Schalke 04 in das Trainingslager Richtung Österreich aufgebrochen. «Der Innenverteidiger führt konkrete Gespräche bzw. nimmt Termine bezüglich eines Vereinswechsels wahr», teilte der Fußball-Bundesligist kurz vor der Abreise nach Mittersill mit.

  • Zurück von Juve

    Do., 19.07.2018

    Höwedes bei Schalke 04 wieder im Team-Training

    Hat bei Schalke 04 das Training aufgenommen: Weltmeister Benedikt Höwedes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes hat beim FC Schalke 04 wieder das Training mit dem Team von Chefcoach Domenico Tedesco aufgenommen. Das teilte der Fußball-Bundesligist über seinen Twitterkanal mit.

  • Fußball

    Do., 19.07.2018

    Benedikt Höwedes beim FC Schalke 04 wieder im Team-Training

    Benedikt Höwedes.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes hat beim FC Schalke 04 wieder das Training mit dem Team von Chefcoach Domenico Tedesco aufgenommen. Das teilte der Fußball-Bundesligist über seinen Twitterkanal mit. Demnach habe der 30-Jährige seine internen Leistungstests erfolgreich absolviert und nehme seit Donnerstag wieder am Mannschaftstraining auf dem Platz teil.

  • Fußball

    Di., 17.07.2018

    Höwedes zurück beim FC Schalke 04

    Höwedes zurück beim FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes ist nach fast einem Jahr zum FC Schalke 04 zurückgekehrt. Nach dpa-Informationen war der 30 Jahre alte Abwehrspieler am Dienstag aber nicht in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten integriert, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Am morgigen Mittwoch soll der Weltmeister von 2014 zunächst individuelle Leistungstests absolvieren. Ob und wann Höwedes wieder mit dem Team von Trainer Domenicon Tedesco trainiert, ist weiterhin unklar.

  • Noch kein Mannschaftstraining

    Di., 17.07.2018

    Höwedes zurück beim FC Schalke 04

    Benedikt Höwedes war bisher an Juventus Turin ausgeliehen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Benedikt Höwedes ist nach fast einem Jahr zum FC Schalke 04 zurückgekehrt. Nach dpa-Informationen war der 30 Jahre alte Abwehrspieler aber nicht in das Mannschaftstraining des Fußball-Bundesligisten integriert, das unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

  • Suche nach neuem Verein

    So., 15.07.2018

    Höwedes soll wieder bei Schalke trainieren

    Benedikt Höwedes war bisher an Juventus Turin ausgeliehen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ex-Weltmeister Benedikt Höwedes soll nach einem Bericht der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Onlineausgabe) wieder ins Mannschaftstraining beim FC Schalke 04 zurückkehren.

  • Fußball

    So., 15.07.2018

    Ex-Weltmeister Höwedes soll wieder bei Schalke trainieren

    Der Fußball-Profi Benedikt Höwedes während eines Spiels für Juventus Turin in Aktion.

    Gelsenkirchen (dpa) - Ex-Weltmeister Benedikt Höwedes soll nach einem Bericht der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Onlineausgabe/ Sonntag) wieder ins Mannschaftstraining beim FC Schalke 04 zurückkehren. Der in der vorigen Saison an Juventus Turin verliehene Abwehrspieler steht beim Vizemeister auf der Streichliste, einen neuen Club hat er allerdings noch nicht gefunden. «Das ist völlig unproblematisch für uns, wenn er hier wieder mittrainiert», sagte Schalke-Manager Christian Heidel der Zeitung. «Bene muss ja fit werden.»

  • Fußball

    Sa., 14.07.2018

    Schalke-Manager Heidel: Kader «noch ein bisschen zu groß»

    Schalkes Manager, Christian Heidel, geht an der Seitenlinie entlang.

    Gelsenkirchen (dpa) - Beim FC Schalke 04 soll vor dem Start in die Fußball-Bundesliga die Mannschaft noch verkleinert werden. «Dass der Kader momentan noch ein bisschen zu groß ist, ist jedem bewusst. Jeder weiß, dass Domenico Tedesco am liebsten mit einem kleinen, straffen Kader arbeitet», sagte Manager Christian Heidel in einem Interview auf der Club-Homepage. Fünf Neuzugängen und drei Rückkehrern nach Ausleihen stehen bisher nur vier Abgänge gegenüber. «Ich will nicht ausschließen, dass es in den kommenden Wochen vielleicht noch den einen oder anderen Abgang geben könnte», sagte Heidel ohne dabei Namen zu nennen.

  • Schalke-Manager

    Sa., 14.07.2018

    Heidel: Kader ist «noch ein bisschen zu groß»

    Will den Schalke-Kader noch verkleinern: Christian Heidel schaut beim Training zu.

    Gelsenkirchen (dpa) - Beim FC Schalke 04 soll vor dem Start in die Fußball-Bundesliga die Mannschaft noch verkleinert werden.