Bernd Höcke



Alles zur Person "Bernd Höcke"


  • Gegen das Vergessen

    So., 27.01.2019

    Jugendliche und der Holocaust-Gedenktag am 27. Januar

    Stolpersteine:Eine Form, an die Deportation und Ermordung von Juden im Dritten Reich zu erinnern. dpa

    "Nie wieder!“ Diese Lehre aus dem Holocaust ist prägend für das Selbstverständnis Deutschlands. „Nicht schon wieder!“ Diese Antwort bekommt oft zu hören, wer mit Jugendlichen über das Thema spricht. Dabei wissen vier von zehn Schülern mittlerweile nicht mehr, wofür Auschwitz steht. Ist ihr Desinteresse das Problem?

  • Holocaust-Gedenktag

    Fr., 25.01.2019

    Gedenkstätte Buchenwald: AfD-Politiker nicht willkommen

    Der Schriftzug «Jedem das Seine» ist am Lagertor auf dem früheren Appellplatz in der Gedenkstätte Buchenwald zu sehen.

    Am Sonntag wird beim internationalen Holocaust-Gedenktag wieder an die Millionen Opfer der NS-Schreckensherrschaft erinnert. In Thüringen ist aber nicht jeder bei Gedenkveranstaltungen erwünscht.

  • Kandidatur von Beamten

    Di., 22.01.2019

    Streit zwischen Polizeigewerkschaften und AfD

    Björn Höcke, AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag, bei einem Landesparteitag im November.

    Natürlich dürfen Polizisten für die AfD zu Wahlen antreten. Aber müssen sie sich dann vom besonders rechten Parteiflügel distanzieren, auf den jetzt der Verfassungsschutz besonders schaut? Darüber haben sich Polizeigewerkschaften und AfD in die Haare bekommen.

  • Polizei

    Di., 22.01.2019

    AfD-Kandidaten bei Polizei sollen sich von Höcke abwenden

    Berlin (dpa) - Die Gewerkschaft der Polizei hat von Beamten, die bei Wahlen für die AfD kandidieren, eine klare Distanzierung vom rechtsnationalen «Flügel» um den Thüringer Landeschef Björn Höcke verlangt. Jeder Beamte schwöre auf die Verfassung - dieser Eid verpflichte dazu, sich an Regeln zu halten, sagte GdP-Chef Oliver Malchow dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. In diesem Jahr werden in Bremen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen neue Landesparlamente gewählt. Dem Bericht zufolge stehen allein in Thüringen fünf Polizisten als Kandidaten auf der AfD-Landesliste.

  • Inhaltlich breiter aufstellen

    So., 20.01.2019

    Söder beerbt Seehofer und soll CSU wieder zu Erfolgen führen

    Söder kündigte an, die CSU breiter aufzustellen. Bis zum Herbst soll es eine Parteireform geben, um die CSU moderner, jünger, weiblicher und dynamischer werden zu lassen.

    Die neue Doppelspitze der Union ist perfekt: Markus Söder und Annegret Kramp-Karrenbauer sollen die Schwesterparteien im Europawahljahr nach viel Streit zu neuer Stärke führen. Nicht alle sind überzeugt, dass das gelingt.

  • Scharfe Attacken auf die AfD

    Sa., 19.01.2019

    Söder beerbt Seehofer und soll CSU zu neuer Stärke führen

    Neue Stärke - die kann der neue CSU-Chef Markus Söder nach den verheerenden Wahlergebnissen brauchen.

    Die CDU hat vorgelegt, jetzt ist auch der Wechsel bei der CSU perfekt: Söder und Kramp-Karrenbauer sollen die Union im Europawahljahr wieder zu Erfolgen führen. Der neue CSU-Chef hat noch eine Überraschung für Vorgänger Seehofer parat.

  • Prüffall für Verfassungsschutz

    Do., 17.01.2019

    Gemäßigte AfD-ler kritisieren rechten Parteiflügel

    Björn Höcke, AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag, zählt zum äußersten rechten Flügel der Partei.

    Die AfD geriert sich nach der Entscheidung der Verfassungsschützer als verfolgte Unschuld. Auch «Flügel»-Gründer Höcke, für dessen rechtsnationale Strömung sich der Inlandsgeheimdienst besonders interessiert.

  • Keine Festlegung auf Zeitraum

    Mi., 16.01.2019

    Verfassungsschutz braucht Zeit für den «Prüffall AfD»

    Alexander Gauland und Alice Weidel, Fraktionsvorsitzende der AfD, geben bei der Fraktionssitzung ihrer Partei ein Statement ab.

    Die Einstufung einer Partei als «Prüffall» für den Verfassungsschutz kann eine Vorstufe für eine noch intensivere Beschäftigung des Inlandsgeheimdienstes mit dieser Partei sein. Ein Automatismus ist das aber nicht.

  • Zum «Prüffall» erklärt

    Di., 15.01.2019

    Der Verfassungsschutz nimmt die AfD ins Visier

    Björn Höcke, AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag, zählt zum äußersten rechten Flügel der Partei.

    Ist die AfD verfassungsfeindlich? Nicht eindeutig, meint der Inlandsgeheimdienst. Genauer hinschauen wollen die Verfassungsschützer in Zukunft aber schon. Die AfD will sich wehren.

  • Analyse

    Di., 15.01.2019

    Die AfD am Scheideweg

    Der Thüringer Partei- und Fraktionschef der AfD, Björn Höcke, interessiert jetzt auch den Verfassungsschutz.

    Auf AfD-Parteitagen ist es normal, von «Messermigration» zu sprechen und Muslimen Rückständigkeit zu bescheinigen. Die Schwelle zu einer Beobachtung der Partei mit V-Leuten und Telefonüberwachung sieht der Verfassungsschutz aber noch nicht erreicht.