Dirk Bültbrun



Alles zur Person "Dirk Bültbrun"


  • Fußball-Landesliga: SV Burgsteinfurt unterliegt bei Viktoria Resse

    So., 08.11.2015

    SVB verschläft erste Halbzeit

    Mit großen Personalproblemen hatte der SV Burgsteinfurt die Fahrt zum Auswärtsspiel der Fußball-Landesliga bei Viktoria Resse angetreten. Dass am Samstag eine 2:3 (0:2)-Niederlage zu Buche schlug, hatte jedoch auch mit anderen Umständen zu tun.

  • Fußball in der Landesliga

    Fr., 09.10.2015

    Ein bisschen Irland in Stemmert

    Eng zusammenrücken und alles raushauen, was geht: Das ist ein Teil des Schlachtplans, den Alexander Bügener (l.) und Thomas Artmann beherzigen sollten.

    Eine gefühlte Gewichtsklasse höher geht es am Sonntag für den SV Burgsteinfurt. Dann erwartet die Elf von Trainer Dirk Bültbrun den TuS Haltern, das vermeintliche Schwergewicht der Landesliga.

  • Kreisderby in der Fußball-Landesliga

    Mi., 30.09.2015

    Geänderte Vorzeichen

    Christian Bienemann ist am Sonntag mit Emsdetten 05 zu Gast im VR-Bank-Stadion in Burgsteinfurt. Geschenke will der 05-Trainer allerdings nicht mitbringen. Er sagt zwar, dass der SVB auf dem Papier als Favorit anzusehen ist, mit einem Punkt will sich der Emsdettener aber nach 90 Minuten Landesliga-Fußball nicht zufrieden geben.

    Die Bilanz der Vorsaison verheißt nichts Gutes für das Kreisderby in der Landesliga. Wenn der SV Burgsteinfurt am Sonntag Emsdetten 05 empfängt, dann kommt die Elf von Trainer Christian Bienemann, dessen Vater Klaus den SVB in der Saison 2010/11 für drei Monate kurzzeitig trainierte, mit der Empfehlung von sechs Punkten und 3:1 Toren. Zudem war die Spielvereinigung in beiden Begegnungen spielerisch klar besser und hätte deutlich mehr Tore erzielen können.

  • Fußball-Kreispokal: SVB scheitert an SuS Neuenkirchen

    Do., 24.09.2015

    Burgsteinfurt belohnt sich nicht

    Raus mit Applaus: Alexander Bügener (r.) und seine Mitspieler vom SV Burgsteinfurt schieden im Kreispokal gegen den SuS Neuenkirchen aus, zeigten aber eine gute Leistung.

    Es gab nicht viel, was man dem SV Burgsteinfurt am Donnerstagabend vorwerfen konnte. Der Landesligist zeigte in der vierten Runde des Kreispokals eine gute Leistung, erspielte sich eine Reihe von Torchancen und bot dem Oberligisten SuS Neuenkirchen über 90 Minuten Paroli. Es gab nur eins zu kritisieren.

  • Fußball im Kreispokal

    Mi., 23.09.2015

    Bültbrun-Elf fordert erneut den SuS Neuenkirchen

    So jubelt der Meister der Last-minute-Treffer: Von sämtlichen Mannschaftskameraden einschließlich Kapitän Hendrik Telgmann, der den weitesten Weg hat, wird Torschütze Thomas Artmann erdrückt. Kann der SVB es gegen SuS Neuenkirchen heute erneut schaffen, das Spiel in der letzten Minute zu entscheiden?

    Wer zieht in das Halbfinale des Kreispokals ein? Diese Frage entscheidet sich am Donnerstag, wenn sich der SV Burgsteinfurt und der SuS Neuenkirchen gegenüberstehen. Das jüngste Duell der beiden Rivalen in diesem Wettbewerb ging bis in das Elfmeterschießen.

  • Wieder ein Treffer in der Schlussphase

    So., 13.09.2015

    SVB holt vierten Sieg im fünften Spiel

    Armin Omerovic erzielte in der 83. Minute das siegbringende Tor für den SV Burgsteinfurt.

    Es war ein gebrauchter Sonntag! Als Yannik Bieß von den Rettungskräften der Christophorus-Kliniken auf einer mobilen Trage abtransportiert wurde, fiel das Tor des Tages. Armin Omerovic, der Neuner vom SV Burgsteinfurt, war einen Tick schneller am Ball als die Abwehrkräfte von DJK Coesfeld und traf zum 1:0-Endstand für die Gäste.

  • SVB siegt auch in Hamm

    So., 30.08.2015

    Radecke steht goldrichtig

    Christian Radecke (am Ball) war diesmal der Glückliche, der nach einem Freistoß von Ricardo da Silva im Hammer Strafraum am zweiten Pfosten goldrichtig stand und per Volleyschuss das 2:0 erzielte.

    40 Grad, Kunstrasen und dann noch ein Gegner, der mit vier Oberligaspielern aus dem Kader der Ersten aufgerüstet ist. Dazu die frühzeitige Verletzung von Thomas Artmann, der in der 20. Minute aus dem Spiel musste. Trotzdem hat sich der SV Burgsteinfurt bei der Reserve der Hammer Spielvereinigung gut geschlagen und mit 2:0 (1:0) verdient gewonnen.

  • SVB unterliegt Borussia mit 3:4

    So., 09.08.2015

    Verpatzte Generalprobe

    Der SV Burgsteinfurt – hier Hendrik Telgmann (l.) – erwischten keinen guten Tag gegen Borussia Emsdetten und verloren das letzte Testspiel mit 3:4.

    Da kann die Ligapremiere eigentlich nur gut werden – die Generalprobe verpatzte der SV Burgsteinfurt nämlich gegen Borussia Emsdetten. Mehr als die 3:4 (2:1)-Niederlage dürfte Trainer Dirk Bültbrun die Leistung seiner Mannschaft wurmen. Die erwischte einen schlechten Tag und zeichnete sich weder in der Offensive noch in der Defensive aus. „Letztendlich habe ich von uns ein erschreckend schwaches Spiel gesehen. Wir werden sicherlich noch mal darüber reden und erfragen, woran es denn lag“, hat der Auftritt für Dirk Bültbruns Schützlinge noch ein Nachspiel.

  • Sonstiges

    Di., 14.07.2015

    SVB-Trainer Dirk Bültbrun

    Burgsteinfurts Coach Dirk Bültbrun äußert sich zu den ersten Spielen der neuen Saison.

    Drei Fragen zum Landesliga-Auftakt an

  • Von Stemmert nach Vechta

    Mo., 29.06.2015

    Christian Bußmann hat mit Vechta große Ziele

    Christian Bußmann hat in zehn Spielen für den SV Burgsteinfurt neun Tore erzielt.

    Stürmer Christian Bußmann hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen in der Fußballszene des Kreises Steinfurt gemacht, stürmte in der Westfalenliga für Neuenkirchen und sogar in der Oberliga für den FCE. Jetzt verlässt der 26-Jährige Landesligist SV Burgsteinfurt und schließt sich an seinem Studienort Kreisligist SFN Vechta an (wir berichteten). Was aber nicht das Ende seines sportlichen Ehrgeizes bedeutet, denn sein neues Team hat als Aufsteiger den Durchmarsch in die Bezirksliga geplant.