Gerhard Joksch



Alles zur Person "Gerhard Joksch"


  • Münster - Lublin

    Mi., 15.06.2016

    Neue Ideen für die Zukunft

    Schüler aus Lublin bereiten den Gästen aus Münster einen großen Empfang. Gefeiert wurde das 25-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft.

    Der in 25 Jahren gewachsenen Freundschaft zwischen Münster und Lublin kann die politische Großwetterlage nichts anhaben.

  • Forensik: Alexianer und Bürgerinitiative für Dialog

    Fr., 03.06.2016

    Ohne Krawall und Rabatz

    Auf dem Gelände der Forensik in Amelsbüren.

    Auf Krawall und Rabatz war am Donnerstag niemand auf dem Gelände der Alexianer und rundherum am Kappenberger Damm gebürstet. Die Bürgerinitiative setzte ihre Ankündigung um, auf jegliche Protestaktionen zu verzichten.

  • Aktion für Toleranz

    Di., 17.05.2016

    Rote Karte gegen Homophobie

    Münsteraner zeigen hier die Rote Karte gegen Diskriminierung.

    Der 17. Mai ist zum „Internationaler Tag gegen Homo- und Transphobie“ erkoren worden. In der Innenstadt zeigten deswegen Münsteraner die rote Karte gegen Diskriminierung.

  • Harengerd contra Joksch

    Fr., 22.04.2016

    Auf Kollisionskurs: Vogelschutz und Windkraft

    Joksch, Harengeder, Redakteur Klaus Baumeister. Foto: Oliver Werner

    Wie nah dürfen Windräder an die Rieselfelder heranrücken? Über diese Frage ist eine leidenschaftliche Diskussion entbrannt. Auf Einladung des Redakteurs Klaus Baumeister stritten Dr. Michael Harengerd von der Biologischen Station Rieselfelder und Bürgermeister Gerhard Joksch von den Grünen darüber.

  • Konflikt um Naturschutz

    Fr., 22.04.2016

    Energiewende kontra Vogelschutz

    Gänse in den Rieselfeldern.

    Energiewende oder Vogelschutz? In Münsters Norden bahnt sich ein heftiger Konflikt an. Soll es künftig erlaubt sein, in der Nähe der Rieselfelder auch Windräder zu bauen?

  • Verkehrsplaner planen die Zukunft

    Mi., 23.03.2016

    Maut wie in Mailand

    Verkehrsmix in Münster. Maria Berrini (rechts) sprach über die Maut in Mailand.

    Maut? 30-Kilometer-Zone? Mehr Platz für Räder? Verkehrsplaner aus 18 Nationen diskutierten im münsterischen Rathaus. Ihr Problem: Mobilität in engen Städten ermöglichen.

  • Lateinamerikanische Wochen

    Mo., 19.10.2015

    Kulturelle Angebote sind das beste Mittel gegen Vorurteile

    Mit Musik und Tanz wurden die Lateinamerika-Wochen eröffnet.

    „Ich bin ein bisschen schüchtern . . .“, kokettierte Felix Manrique Barerra lächelnd. Die Zuhörer unterbrachen den Vorsitzenden des Vereins upla e.V. (Unión Peruana Latinoamericana Alemana) mit herzlichem Lachen, denn schüchtern ist der gebürtige Peruaner mit deutschem Pass wahrlich nicht. Am Freitag eröffnete er die Lateinamerika-Wochen in der Aula der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde und moderierte den bunten Abend aus Wortbeiträgen, Musik und Tanz.

  • Chortreffen in Münster

    Mo., 21.09.2015

    Völkerverbindender Gesang

    Riesenstimmung herrschte am Samstagabend gleichermaßen unter den mehr als 500 begeisterten Sängern wie im Publikum. Das gemeinsame Konzert in der restlos voll besetzten Aula am Aasee mit insgesamt 14 Chören aus Münster und den Partnerstädten Kristiansand, Lublin, Mühlhausen, Orléans, Rjasan und York war ein voller Erfolg.

  • Abrechnungspanne

    Fr., 04.09.2015

    Stadtwerke haben fast 800 000 Euro zu viel kassiert

    Stadtwerke Münster Ahlke

    Über Jahre haben die Stadtwerke Münster von Kunden überhöhte Abgaben kassiert - trotz eines Hinweises reagierte das Unternehmen nicht.

  • Streit über Personalbedarf in der Müllaufbereitung

    Do., 03.09.2015

    Aus zwölf werden „bis zu 25 Stellen“

    Die Müllaufbereitungsanlage in Coerde ist in die Zuständigkeit der Abfallwirtschaftsbetriebe gegangen. Jetzt gibt es Streit darüber, ob die Politik hinsichtlich des Personalbedarfs richtig informiert wurde.

    Haben die Abfallwirtschaftsbetriebe die Politik hinters Licht geführt, als es um die Übernahme der Müllsortieranlage in Coerde ging?