Hubertus Zdebel



Alles zur Person "Hubertus Zdebel"


  • Britenhäuser sollen im Paket verkauft werden

    Mo., 16.09.2013

    Protest am Boelckeweg

    22 Reihenhäuser auf dem Boelcke- und Fitzmauriceweg  in Gremmendorf sollen im Paket verkauft werden. Die Linke protrestierte gegen diesen Verkauf an Investoren – der die Preise für Wohnraum in Münster in die Höhe treibt.

    Der Bund will am Boelcke- und Fitzmauriceweg wieder ehemalige Reihenhäuser britischer Soldaten im Paket an einen Investor verkaufen. Zum Besichtigungstermin am Montag kamen neben potenziellen Investoren auch Demonstranten, die gegen diese Praxis protestierten und den Einzelverkauf der Häuser fordern. 

  • Wahlen

    Sa., 14.09.2013

    Beliebt, bekannt – gewählt?

     

    Überall im Stadtbild werben die Direktkandidaten mit ihrem Konterfei für Stimmen – doch noch immer gibt es Münsteraner, den die Namen der Direktkandidaten der größeren Parteien nichts sagen.

  • Erinnerung an alte Zeiten

    Do., 12.09.2013

    Linken-Kandidat Zdebel besucht Breul-Häuser

    Hubertus Zdebel besucht die Breul-Häuser, für deren Rettung er nach eigenem Bekunden gekämpft hat.

    In den 1990er Jahren waren sie ein echter Zankapfel: Die Breul-Häuser nahe der Promenade. Damals setzten sich viele Bürger für ihren Erhalt ein - darunter auch Hubertus Zdebel, Bundestagskandidat der Linken.

  • Den Sport im Visier

    Sa., 07.09.2013

    Podiumsdiskussion im Institut für Sportwissenschaft mit Vertretern der Bundestagsparteien

    Viel zu sagen hatten Josefine Paul, Henning Höne, Sybille Benning, Christoph Strässer und Hubertus Zdebel (am Tisch , v. l.). Prof. Dr. Michael Krüger (li.) und Prof Dr. Dieter Jütting (re.) vom Institut für Sportwissenschaft hatten eingeladen.

    Das Thema war gar nicht mal zu hoch gehängt, vielleicht ein wenig optimistisch: „Welche Sportprogramme verfolgen die Parteien?“ fragte das Institut für Sportwissenschaft der Uni Münster und lud zweieinhalb Wochen vor der Bundestagswahl Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien zu einer Podiumsdiskussion ein. Parteien und Sport – wie passt das zusammen, passt das überhaupt zusammen?

  • Hubertus Zdebel, DIE LINKE, Münster

    Mo., 12.08.2013

    Ökologie und Frieden

    Hubertus Zdebel von DIE LINKE im Wahlkreis Münster

  • Beratungen über Kinderbetreuung und Flüchtlingsunterkünfte

    Mi., 10.04.2013

    Mammutsitzung mit acht politischen Gremien bleibt ohne Entscheidung

    Fünf Bezirksvertretungen und drei Ratsausschüsse berieten gestern zeitgleich im Rathausfestsaal über den weiteren Ausbau der Kita-Plätze in Münster. Insgesamt ging es um 14 Einzelmaßnahmen.

    Konzentriert und diszipliniert ging sie am Dienstagabend im Rathaus über die Bühne – die Mammutsitzung, in der zur Kita-Plätzen und zu Flüchtlingsunterkünften beraten, aber nicht entschieden wurde.

  • Münster könnte nach der Wahl acht Bundestagsabgeordnete stellen

    Mi., 03.04.2013

    Alles oder nichts für Sybille Benning

    Aktuell stellt Münster vier Bundestagsabgeordnete, eine für eine Stadt mit knapp 300 000 Einwohnern außergewöhnlich hohe Zahl. Nach der Bundestagswahl im September könnte diese Zahl auf acht steigen. Die schlechtesten Karten hat CDU-Kandidatin Sybille Benning.

  • „Piraten längst entzaubert“

    Do., 14.02.2013

    Linke wollen im Wahlkampf SPD und GAL attackieren

    „Piraten längst entzaubert“ : Linke wollen im Wahlkampf SPD und GAL attackieren

    Es ist gut möglich, dass die kommenden Monate bis zur Bundestagswahl im Herbst geprägt werden von einem lupenreinen Lagerwahlkampf: Schwarz-Gelb oder Rot-Grün?

  • NRW

    Sa., 30.06.2012

    Böth und Sagel neuer Vorstand der Linkspartei in NRW

    Münster (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälischen Linken haben am Samstagabend einen neuen Vorstand gewählt. Neue Landessprecherin ist die Gymnasiallehrerin Gunhild Böth aus Wuppertal. Sie erhielt 68 Prozent Zustimmung. Neuer Landessprecher wurde nach Angaben der Partei der Ingenieur Rüdiger Sagel aus Münster mit 52,7 Prozent der abgegebenen Stimmen. Das ergab die Abstimmung der Delegierten des Landesparteitags in Münster. Die bisherige Doppelspitze von Katharina Schwabedissen und Hubertus Zdebel war nicht mehr angetreten.

  • NRW

    Do., 21.06.2012

    Linke-Parteispitze tritt nach Wahldebakel nicht mehr an

    NRW : Linke-Parteispitze tritt nach Wahldebakel nicht mehr an

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach ihrem Wahldebakel in Nordrhein- Westfalen wird die Linke am übernächsten Wochenende in Münster eine neue Parteispitze wählen. Ihre Landessprecher, Katharina Schwabedissen und Hubertus Zdebel, wollen sich nicht mehr für die Spitzenposten bewerben. Das bestätigten beide Politiker am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa in Düsseldorf. Die Linke war bei der Landtagswahl mit Schwabedissen als Spitzenkandidatin auf 2,5 Prozent abgestürzt und nach nur zwei Jahren wieder aus dem Landtag geflogen. Für die Sprecherposten kandidieren nun die früheren Landtagsabgeordneten Gunhild Böth und Michael Aggelidis sowie Landesvorstandsmitglied Karina Ossendorff.