Jupp Heynckes



Alles zur Person "Jupp Heynckes"


  • WM-Hoffnung

    Mo., 18.06.2018

    James: Kolumbiens Superstar und «fußballerisches Genie»

    Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos (r) und James Rodríguez.

    Kolumbiens große WM-Hoffnungen ruhen vor allem auf James Rodríguez. Der Bundesliga-Profi ließ sich zuletzt bei Medienterminen kaum sehen und nährte Spekulationen um seinen Fitnesszustand.

  • Salamowitsch-Taktik

    Mo., 18.06.2018

    Tschertschessow macht Russland fit für Salah

    Russlands Trainer Stanislaw Tschertschessow erklärt seinen Spielern die Taktik.

    Russland will gegen Ägypten das umjubelte 5:0 gegen Saudi-Arabien bestätigen. Die Afrikaner bauen wieder auf Stürmer Salah. Dem WM-Gastgeber fehlt ein hochkarätiger Glücksbringer.

  • Spezialist für den Auftakt

    Do., 14.06.2018

    Müller muss wieder WM-Müller sein

    Sowohl 2010 als auch 2014 traf Müller zum Auftakt.

    Torschützenkönig 2010, Weltmeister 2014: WM-Jahre sind Müller-Jahre. Der gereifte Bayern-Star will den Beweis dieser Fußballformel gleich gegen Mexiko aufs Neue antreten. Seine Startbilanz weckt Hoffnungen.

  • Duell in Frankfurt

    Mo., 04.06.2018

    Supercup zwischen Bayern und Frankfurt am 12. August

    Im Supercup trifft Bayerns neuer Trainer Niko Kovac auf seinen alten Verein Eintracht Frankfurt.

    München (dpa) - Der FC Bayern mit seinem neuen Trainer Niko Kovac bestreitet den Supercup gegen Eintracht Frankfurt am 12. August in der Commerzbank-Arena in Frankfurt.

  • Lob vom Bayern-Boss

    Mo., 04.06.2018

    Hoeneß schwärmt von Löw: «Gefällt mir schon sehr»

    Uli Hoeneß schwärmt vor der anstehenden WM von Bundestrainer Joachim Löw.

    München/Eppan (dpa) - Uli Hoeneß hat Fußball-Bundestrainer Joachim Löw in höchsten Tönen gelobt. «Er hat einen überragenden Anteil an den großen Erfolgen der Nationalmannschaft, durch seine ruhige, seine menschliche Art, mit den Jungs umzugehen.

  • Heynckes-Assistent

    So., 27.05.2018

    Co-Trainer Hermann verlässt FC Bayern: «Gehe in Rente»

    Heynckes-Assistent Peter Hermann geht in den Ruhestand.

    München (dpa) - Co-Trainer Peter Hermann folgt Bayern-Coach Jupp Heynckes zumindest vorläufig in den Fußball-Ruhestand. «Ich gehe nach Hause und in Rente», sagte der 66-Jährige dem «Kicker».

  • Was geschah am ...

    Do., 24.05.2018

    Kalenderblatt 2018: 25. Mai

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Mai 2018:

  • Nach Heynckes-Abschied

    Mo., 21.05.2018

    Zukunft von Bayern-Co-Trainer Hermann noch unklar

    Nach dem Ende des Engagements von Jupp Heynckes beim FC Bayern ist die Zukunft von Co-Trainer Peter Hermann noch ungeklärt.

    München (dpa) - Die Zukunft des bisherigen Münchner Co-Trainers Peter Hermann ist nach dem Karriereende von Jupp Heynckes noch offen.

  • Heynckes-Abschied

    Mo., 21.05.2018

    Single-Bayern feiern «Jupp, Jupp, Jupp» - Hoeneß-Auftrag

    Zum Abschied lässt sich Jupp Heynckes (M) von Mannschaft und Fans feiern.

    Den Pokalfrust will Uli Hoeneß nicht mit teuren Einkäufen bekämpfen, Karl-Heinz Rummenigge lässt sich einen Megatransfer lieber offen. Von den Stars gibt es ein Titelversprechen. Rummenigge erinnerte an die Schmerzen im Jahr vor dem Triple.

  • Fußball

    Mo., 21.05.2018

    Bayern weisen Kritik nach Siegerehrung zurück

    Berlin (dpa) – Der FC Bayern hat nach dem verlorenen Endspiel im DFB-Pokal Kritik für den schnellen Abgang bei der Siegerehrung zurückgewiesen. «Da muss ich ganz ehrlich zugeben, dass in dem Moment die Spieler und ich sicher nicht dran gedacht haben», sagte Trainer Jupp Heynckes. «Ich möchte das nachholen und Eintracht Frankfurt zum Pokalsieg gratulieren. Die Eintracht ist ein würdiger Pokalsieger.» Das Ganze sei ein Missverständnis gewesen. Wenn er in diesem Moment daran gedacht hätte, hätte er die Mannschaft aufgefordert, zu bleiben.