Kylian Mbappé



Alles zur Person "Kylian Mbappé"


  • Aus in der Champions League

    Mi., 07.03.2018

    «Scheich matt»: Real Madrid stellt Paris-Projekt in Frage

    Aus in der Champions League: «Scheich matt»: Real Madrid stellt Paris-Projekt in Frage

    Geld allein kauft im Fußball keine Erfolge. Das erfuhren die Neureichen von Paris Saint-Germain. Im Achtelfinale der Champions League war Real Madrid eine Nummer zu groß. Wie werden die PSG-Ölscheichs auf die neue Pleite reagieren?

  • Champions League

    Di., 05.12.2017

    Starkes 3:1 gegen Paris: FC Bayern sendet Signal an Europa

    Champions League: Starkes 3:1 gegen Paris: FC Bayern sendet Signal an Europa

    Gegen Paris Saint-Germain wollten die Bayern nach dem 0:3 im Hinspiel unbedingt Stärke demonstrieren - und das gelang eindrucksvoll. Zur Pause führte der deutsche Meister 2:0. Für den Gruppensieg reichte es aber trotz einer bemerkenswerten Vorstellung nicht mehr ganz.

  • Bundesliga-Primus

    So., 03.12.2017

    Müllers Bayern-Ansage: «Durchziehen bis Weihnachten»

    Bayern-Trainer Jupp Heynckes klatscht mit Thomas Müller ab.

    Eine Vielzahl erfreulicher Comebacks stimmt Bayern-Coach Heynckes optimistisch für das große europäische Kräftemessen mit Paris. Beim Sieg gegen Hannover, für den der Bundesliga-Primus «richtig ackern» muss, zeichnet eine ungewohnte Münchner Flügelzange verantwortlich.

  • Bundestrainer optimistisch

    Mi., 15.11.2017

    Keine Schlaflos-Qualen für Löw: «Wissen, was zu tun ist»

    Lars Stindl (2.v.r) jubelt mit seinen Teamkameraden über seinen Treffer zum späten 2:2.

    Bundestrainer Löw stuft die WM-Tests gegen Frankreich und England als gelungen ein. Auch ohne Sieg nimmt er wichtige Erkenntnisse mit. Die Offensiv-Palette ist größer, ein WM-Held zurück, ein Ersatz-Torhüter überzeugt. Der Grat auf dem Weg zum Doppeltitel aber bleibt schmal.

  • Alle 23 Spieler einsatzbereit

    Mo., 13.11.2017

    Löw bringt Trapp und verspricht mehr Tempo gegen Frankreich

    Joachim Löw wird auch gegen Frankreich testen.

    Joachim Löw will zum Abschluss des erfolgreichen Länderspiel-Jahres seinen WM-Experimentier-Kurs Richtung Russland 2018 kompromisslos fortsetzen. Gegen die schnellen Franzosen verspricht er aber mehr Offensivgeist. Im Mittelfeld kehren zwei Weltmeister ins Team zurück.

  • Testspiel gegen Frankreich

    Mo., 13.11.2017

    «Made in France»: Das teuerste Gütesiegel des Weltfußballs

    Für Ausnahmetalent Kylian Mbappé (M.) zahlte PSG 180 Millionen Euro an AS Monaco.

    Keine Nation bringt derzeit so viele hochtalentierte Fußballer hervor wie Frankreich. Weltmeister Deutschland muss deshalb am Dienstag auf der Hut sein.

  • Bei Paris Saint-Germain

    Mo., 13.11.2017

    Frankreich-Experte Julian Draxler: Zufrieden in Paris

    Bei Paris Saint-Germain: Frankreich-Experte Julian Draxler: Zufrieden in Paris

    Seit dem Sommer wird über Julian Draxler diskutiert. Mit Deutschland Confed-Cup-Sieger, in Paris zusammen mit Superstar Neymar gut im Geschäft. Für eine Rückkehr nach Deutschland sieht der Ex-Schalker keinen Grund, auch wenn er die Bundesliga weiter für attraktiv hält.

  • WM-Gradmesser

    So., 12.11.2017

    Nach Touristen-Tag: Löw-Experimente auch gegen Franzosen

    Die deutschen Nationalspieler beim Training in Köln.

    Erstmals seit dem verlorenen EM-Halbfinale 2016 spielt Deutschland wieder gegen Frankreich. Das Kräftemessen mit der Équipe Tricolore ist für Bundestrainer Löw zum Jahresabschluss der nächste willkommene WM-Gradmesser. Mit einem Sieg würde eine miserable Marke gelöscht.

  • Robben optimistisch

    Di., 26.09.2017

    «Prestigespiel»: Bayern sind scharf auf Super-PSG um Neymar

    Blickt dem Königsklassen-Duell mit PSG optimistisch entgegen: Arjen Robben.

    «Eine Packung?» Arjen Robben ist vor dem Europa-Kracher gegen Paris verblüfft, wie wenig den großen Bayern zugetraut wird. Die Prüfung hat nicht nur für Rückkehrer Carlo Ancelotti wegweisenden Charakter.

  • Vor Bayern-Gastspiel

    Di., 26.09.2017

    Alarm bei PSG: Elfer-Streit «nicht gelöst»

    Zankäpfel: Die PSG-Stars Edinson Cavani (l) und Neymar.

    Wie Schulkinder auf dem Pausenhof - so stritten die PSG-Stars Neymar und Cavani nach Meinung vieler über die Ausführung eines Elfmeters. Der Zoff ist nach eineinhalb Wochen noch nicht beigelegt. Was wird gegen die Bayern passieren, falls es wieder einen Strafstoß gibt?