Marco Reus



Alles zur Person "Marco Reus"


  • Fußball

    Mo., 25.11.2019

    Matthäus: Borussia Dortmund hat «zu wenige Siegertypen»

    Lothar Matthäus am Spielfeldrand im Borussia-Park.

    Berlin (dpa) - Nach Meinung von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat Borussia Dortmund «einfach zu wenige Siegertypen». Wie der ehemalige Fußballprofi in seiner Kolumne beim Pay-TV-Sender Sky betonte, habe beim BVB «außer Mats Hummels und mit Abstrichen Mario Götze kaum einer große Erfolge vorzuweisen. Selbst ein Marco Reus hat nur einmal den DFB-Pokal gewonnen», sagte der 58-Jährige.

  • Rekord-Nationalspieler

    Mo., 25.11.2019

    Matthäus: Borussia Dortmund hat «zu wenige Siegertypen»

    Lothar Matthäus macht das Fehlen von «Siegertypen» für den Dortmunder Misserfolg verantwortlich.

    Berlin (dpa) - Nach Meinung von Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat Borussia Dortmund «einfach zu wenige Siegertypen».

  • Mitgliederversammlung

    So., 24.11.2019

    Watzke nimmt Favre und BVB-Team in die Pflicht

    Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke wandte sich mit einem Appell an das Team.

    Lucien Favre darf bei Borussia Dortmund weitermachen - vorerst. Clubchef Hans-Joachim Watzke fordert vom Coach und den Spielern eine klare Leistungssteigerung. Die anstehenden Partien gegen den FC Barcelona und Hertha BSC dürften damit entscheidend werden.

  • Fußball

    So., 24.11.2019

    Pfiffe für BVB-Profis von Mitgliedern

    Marco Reus spricht zu Journalisten.

    Dortmund (dpa) - Die Mannschaft von Borussia Dortmund ist bei der Jahreshauptversammlung des Fußball-Bundesligisten von einigen Mitgliedern mit Pfiffen und Buhrufen empfangen worden. Zwei Tage nach dem glücklichen 3:3 (0:3) gegen den Tabellenletzten SC Paderborn äußerten am Sonntag einige Mitglieder ihren Unmut. «Wir dürfen die Verantwortung nicht immer weiter schieben», sagte Kapitän Marco Reus zur jüngsten Kritik an Trainer Lucien Favre. «Wir auf dem Platz müssen in der Lage sein, ein Spiel wie gegen Paderborn zu gewinnen. Wir haben genug Qualität im Kader, um das zu zeigen.»

  • Nach BVB-Remis gegen Paderborn

    Sa., 23.11.2019

    Mit Favre gegen Barcelona: Aufschub für wankenden BVB-Coach

    Dortmunds Trainer Lucien Favre bei der Pressekonferenz nach dem Spiel gegen Paderborn.

    Erneute Demütigung statt erhoffter Wiedergutmachung. Wie schon beim 0:4 in München präsentierte sich der BVB auch beim 3:3 gegen Paderborn desolat. Trainer Lucien Favre soll dennoch vorerst weitermachen - zumindest bis zum Spiel am Mittwoch in Barcelona.

  • Fußball

    Fr., 22.11.2019

    Pfiffe für BVB nach Aufholjagd: Reus: «Absolute Scheiße»

    Dortmunds Mats Hummels und Paderborns Streli Mamba (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Nach einer desolaten ersten Halbzeit startet Borussia Dortmund eine kleine Aufholjagd und entgeht gerade noch einer riesigen Blamage gegen Paderborn. Die Fans sind wütend und pfeifen die Mannschaft aus. Der Druck auf Trainer Favre wächst.

  • 12. Spieltag

    Fr., 22.11.2019

    BVB wendet Blamage gegen Paderborn ab - Reus rettet Punkt

    Die Dortmunder kamen über ein 3:3 gegen den SC Paderborn nicht hinaus.

    Nach einer desolaten ersten Halbzeit startet Borussia Dortmund eine kleine Aufholjagd und entgeht gerade noch einer riesigen Blamage gegen Paderborn. Die Fans sind wütend und pfeifen die Mannschaft aus. Der Druck auf Trainer Favre wächst.

  • Fußball

    Fr., 22.11.2019

    BVB wendet weitere Niederlage gegen Paderborn spät ab

    Dortmund (dpa) - Zwei Wochen nach der 0:4-Klatsche beim FC Bayern hat Borussia Dortmund eine weitere Blamage gegen Aufsteiger SC Paderborn in der Nachspielzeit verhindert. Der Revierclub rettete am Abend zum Auftakt des 12. Spieltags in der Fußball-Bundesliga dank des Treffers von Kapitän Marco Reus immerhin noch ein 3:3. Der BVB dürfte im Verlauf des Spieltags in der Tabelle von Platz fünf weiter abrutschen. Aufsteiger Paderborn dagegen bleibt trotz des Punktgewinns Tabellenletzter.

  • Bundesliga

    Fr., 22.11.2019

    BVB mit Kapitän Reus und Alcácer gegen Paderborn

    Steht in der BVB-Startelf: Marco Reus.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund kann im Spiel gegen den SC Paderborn (20.30 Uhr/DAZN) auf Marco Reus zurückgreifen. Der von einer Sprunggelenkverletzung genesene BVB-Kapitän steht in der Startformation des Tabellensechsten.

  • Fußball

    Fr., 22.11.2019

    BVB mit Kapitän Reus und Torjäger Alcácer gegen Paderborn

    Marco Reus.

    Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund kann im Spiel gegen den SC Paderborn am heutigen Freitag (20.30 Uhr/DAZN) auf Marco Reus zurückgreifen. Der von einer Sprunggelenkverletzung genesene BVB-Kapitän steht in der Startformation des Tabellensechsten. Erstmals seit dem fünften Spieltag ist auch Torjäger Paco Alcácer wieder von Beginn an dabei. Mario Götze, Manuel Akanji, Julian Brandt und Thorgan Hazard müssen dagegen mit einem Platz auf der Bank vorliebnehmen.