Martin Fourcade



Alles zur Person "Martin Fourcade"


  • Olympia

    So., 11.02.2018

    Olympia: Biathlet Peiffer überraschend Sprint-Olympiasieger

    Pyeongchang (dpa) - Einen Tag nach Laura Dahlmeier hat auch Arnd Peiffer bei den Olympischen Winterspielen die Goldmedaille im Biathlon-Sprint gewonnen. Der 30-jährige Niedersachse setzte sich am Sonntag in Pyeongchang mit null Fehlern vor dem Tschechen Michal Krcmar und Dominik Windisch aus Italien durch. Peiffer feierte in Südkorea völlig überraschend den größten Erfolg seiner Karriere. Völlig überraschend patzten die beiden Top-Favoriten Johannes Thingnes Bö aus Norwegen und Martin Fourcade aus Frankreich und hatten im Kampf um die Medaillen keine Chance.

  • Biathlon-Sprint

    So., 11.02.2018

    Startnummer 6 für Weltmeister Doll

    Benedikt Doll geht als Sechster auf die Sprintstrecke.

    Pyeongchang (dpa) - Sprint-Weltmeister Benedikt Doll geht mit Startnummer 6 als erster der vier deutschen Biathleten in das Olympia-Rennen.

  • Biathlon-Sprint

    Sa., 10.02.2018

    Schempp und Co. wollen im Kampf der Giganten mitmischen

    Für Simon Schempp und Co. geht es wahrscheinlich nur um Bronze.

    Sie liefern sich in diesem Biathlon-Winter einen Kampf der Giganten: König Martin Fourcade gegen seinen Kronprinzen Johannes Thingnes Bö. Sie gewannen 14 der 15 Rennen. Geht es bei Olympia so weiter? Oder mischen die Deutschen auch auf dem Podium mit?

  • Olympische Winterspiele

    Di., 06.02.2018

    Exoten wie Pita Taufatofua sind in Pyeongchang mehr als nur Randfiguren

    Vom Kampfsportler zum Skilangläufer: 2016 bei den Spielen in Rio de Janeiro führte Pita Taufatofua das Königreich Tonga als Fahnenträger an, nun startet er in Pyeonchang als Langläufer – und gehört damit zu den Exoten.

    Den großen Stars gehören die Schlagzeilen, doch die Exoten machen das Bild erst rund. Auch bei den Winterspielen in Pyeongchang werden wieder einige Athleten antreten, deren Heimatländer eher nicht für Skipisten und Eiskanäle bekannt sind.

  • Olympisches Leuchten

    Fr., 26.01.2018

    Das könnten die Olympia-Topstars von Pyeongchang werden

    Könnte eine der Topstars der Winterspiele in Pyeongchang werden: Biathletin Laura Dahlmeier.

    Olympische Spiele leben auch von ihren Stars. Wer bringt bald Pyeongchang zum Leuchten? Ein Überblick über Favoriten und Glamour-Promis nach Sportarten.

  • Biathlon-Weltcup in Antholz

    So., 21.01.2018

    Doll schrammt bei Fourcade-Sieg am Podium vorbei

    Verpasste beim Massenstart in Antholz nur knapp das Podium: Benedikt Doll.

    Antholz (dpa) - Benedikt Doll ist im letzten Biathlon-Rennen vor Olympia Vierter geworden. Nach insgesamt zwei Strafrunden fehlten dem Sprint-Weltmeister gut elf Sekunden auf Platz drei.

  • Weltcup in Antholz

    Sa., 20.01.2018

    Biathlet Peiffer in der Verfolgung Vierter

    Arnd Peiffer am Schießstand.

    Antholz (dpa) - Einen Tag nach seinem dritten Platz im Sprint hat Biathlet Arnd Peiffer beim Weltcup in Antholz einen weiteren Podestplatz knapp verpasst.

  • Weltcup in Antholz

    Fr., 19.01.2018

    Peiffer bei Olympia-Generalprobe Sprint-Dritter - Bö siegt

    Podium in Antholz: Arnd Peiffer (r) neben Sieger Johannes Thingnes Boe (M) und dem Zweitplatzierten Martin Fourcade.

    Einer kam super durch: Arnd Peiffer hat beim Biathlon-Weltcup in Antholz seinen ersten Podestplatz im Olympia-Winter geholt. Ein Norweger war besonders gut im Sprint.

  • Olympia-Generalprobe

    Do., 18.01.2018

    Biathlon-Weltcup: Fourcade und Bö dominieren, Schempp lauert

    Simon Schempp möchte endlich auch wieder siegen.

    In allen zwölf Biathlon-Weltcuprennen in diesem Winter stand Martin Fourcade auf dem Podest. Johannes Thingnes Bö schaffte das zehn Mal, Simon Schempp noch gar nicht. Der Schwabe gibt sich vor der Olympia-Generalprobe in Antholz aber nicht geschlagen.

  • Weltcup-Dominator

    Do., 18.01.2018

    Bö rechnet bei Olympia mit deutschen Biathleten

    Dominiert zusammen mit Martin Fourcade den Biathlon-Weltcup: Johannes Thingnes Bö aus Norwegen.

    Am Freitag kann Johannes Thingnes Bö im Sprint von Antholz seinen zehnten Podestplatz im Biathlon-Weltcup in Serie holen. Der Norweger dominiert gemeinsam mit Martin Fourcade vor den Olympischen Spielen - und stellt seine deutschen Gegner vor große Herausforderungen.