Matthias Rahn



Alles zur Person "Matthias Rahn"


  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 10.03.2018

    SF Lotte kassiert bittere Niederlage gegen Fortuna Köln

    Wie seine Kollegen lässt auch Moritz Heyer in dieser Szene eine gute Lotter Chance aus.

    Auf die Sportfreunde Lotte dürfte eine ganz heiße Saisonendphase warten. Mit 0:2 (0:1) mussten sie sich am Samstagnachmittag gegen Aufstiegsaspirant Fortuna Köln geschlagen geben. Damit bleiben sie tief im Tabellenkeller. Die Gäste untermauerten, dass sie nicht umsonst ganz oben stehen.

  • Fußball: 3. Lga

    Di., 06.03.2018

    Fiasko in der Nachspielzeit – Sportfreunde verlieren 1:3

    Maximilian Rossmann (rechts) kann hier vor dem Wehener Angreifer klären. Am Ende kehrten die Sportfreunde mit einer 1:3-Niederlage aus Hessen zurück.

    Sie waren nahe dran am zweiten Punktgewinn binnen vier Tagen. Am Ende aber jubelte am Dienstagabend der SV Wehen Wiesbaden und freute sich über einen 3:1 (1:0)-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte. 

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 01.03.2018

    SF Lotte erwartet den KSC: Optimismus trotz Personalmisere

    Andre Dej (links) wird am Freitagabend gegen Karlsruhe sein Startelf-Debüt in diesem Jahr geben.

    Viel zu holen gab es für die Sportfreunde Lotte in den zurückliegenden fünf Spielen bei einem Sieg, einem Remis und 13 Gegentreffern nicht. Am Freitagabend wartet nun mit dem Karlsruher SC die Mannschaft der Stunde der 3. Liga, die seit 15 Spielen nicht mehr verloren hat. Da müssten einem eigentlich die Knie schlottern. Nicht so bei Trainer Andreas Golombek. Der versprüht nach wie vor Optimismus: „Je länger eine Serie dauert, desto größer ist die Möglichkeit, dass sie endet. Warum sollte uns das nicht gelingen?“, schickt er eine Kampfansage an den KSC.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 25.02.2018

    Schulze: „Eine bodenlose Frechheit von uns“

    Wie schon gegen Osnabrück gab es auch am Samstag in Unterhaching enttäuschte Gesichter bei Lottes Mats Facklam (links) und Moritz Heyer..

    Erst offensiv harmlos, dann noch zunehmend abwehrschwach und in Rückstand zu wenig Gegenwehr: Wie ein Abstiegskandidat präsentierte sich der Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte beim 0:3 (0:1) als Gast der Spvg. Unterhaching. Zu allem Überfluss handelten sich die Lotter auch noch vier Ein-Spiel-Sperren ein.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 24.02.2018

    Armutszeugnis in Unterhaching: SF Lotte verliert 0:3

    Marco Hober (Mitte) kassierte am Samstag mit den Sportfreunde Lotte eine 0:3-Packung in Unterhaching.

    Für eine zunächst „nur“ offensiv erschreckend harmlose, dann auch defensiv schwache und hanebüchene Vorstellung wird der nunmehr drei Mal in Folge sieglose Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte beim 0:3 (0:1) als Gast der Spvgg Unterhaching bitter bestraft.

  • Messdienerturnier

    Mo., 05.02.2018

    Trikot von SFL-Profi Rahn versteigert

    Gute Stimmung herrschte auf den Zuschauerrängen in der Lotter Sporthalle.

    Viele Zuschauer, leidenschaftlicher Fußball und ein versteigertes Trikot: Das Benefizturnier der Lotter Messdiener hat in seiner 32. Auflage für gute Laune gesorgt. Einnahmen aus Tombola, Kuchenverkauf und Spenden werden wie immer der Paolo-Fey-Stiftung zugute kommen.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 23.01.2018

    „Strahn“ machen die Schotten bei den Sportfreunden Lotte dicht

    Die Defensive der Sportfreunde Lotte um die Innenverteidiger Adam Straith (links) und Matthias Rahn, hier im Kopfballduell mit Toni Wachsmuth, stand gegen FSV Zwickau sicher und damit auch wieder die Null.

    Über sechs Monate war Matthias Rahn bei den Sportfreunden Lotte wegen eines Kreuzbandrisses außer Gefecht gesetzt. So lange haperte es in der Defensive beim Drittligisten. Zwei Spiele hat er jetzt über 90 Minuten bestritten. Mit Adam Straith bildet Rahn ein klasse Innenverteidiger-Duo.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 21.01.2018

    Zufriedenheit pur bei Sportfreunden Lotte nach verdientem Sieg gegen FSV Zwickau

    Die Entscheidung: Bernd Rosinger (Nr. 10) bugsierte das Leder über die Line und dreht jubelnd ab.

    Bei den Sportfreunden Lotte herrscht Zufriedenheit pur. Mit 1:0 setzten sie sich am Samstag gegen FSV Zwickau durch, feierten den zweiten Erfolg in der Rückrunde, kletterten auf Rang 13 und haben nun acht Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsrang. Zudem stand die Elf wie gefordert sehr kompakt.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 20.01.2018

    1:0 gegen FSV Zwickau: Sportfreunde Lotte feiern hochverdienten Sieg

    Bernd Rosinger (rechts), der sich hier gegen Rene Lange durchsetzt, erzielte am Samstag das Tor des Tages

    Es hat geklappt: Die Sportfreunde Lotte haben das erste Spiel des Jahres mit 1:0 gegen FSV Zwickau gewonnen. Nicht nur das, der sieg ist absolut verdient. Eigentlich hätte er höher ausfallen müssen, aber die Mannschaft ließ einmal mehr zahlreiche Chancen ungenutzt.

  • Fußball

    Sa., 20.01.2018

    FSV Zwickau kassiert knappe Auswärtsniederlage in Lotte

    Lotte (dpa) - Fußball-Drittligist FSV Zwickau ist mit einer Niederlage in die zweite Saisonhälfte gestartet. Bei den Sportfreunden Lotte verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Ziegner am Samstag vor 1594 Zuschauern mit 0:1 (0:0). Bernd Rosinger erzielte in der 58. Minute den einzigen Treffer des Tages. Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit das aktivere Team und hatten die besseren Chancen. Doch Jaroslaw Lindner (14.), Tim Wendel (20.), Matthias Rahn (21.) und Alexander Langlitz (45.) scheiterten in jeweils aussichtsreicher Position an Zwickaus Torhüter Johannes Brinkies. Die einzigen Möglichkeiten für den FSV vor der Pause vergaben Nils Miatke (22.), dessen Schuss knapp neben dem Pfosten landete, und Ronny König (42.). Nach dem Seitenwechsel bestrafte Lotte die Passivität der Westsachsen. Nach einer Parade von Brinkies staubte Rosinger aus Nahdistanz zur Führung für die Sportfreunde ab. Zwar blieb der Ziegner-Elf noch genügend Zeit, um den Ausgleich zu erzielen, doch dafür fehlte es den schwachen Zwickauern an spielerischen Mitteln.