Norbert Caßens



Alles zur Person "Norbert Caßens"


  • Karneval in der Kirche

    Mo., 27.02.2017

    „Lachen tut uns allen gut“

    Zum Abschluss des Gottesdienstes tanzten die „Hummelbienchen“ der KG am Altar ihren Gardetanz.

    Das erlebt man auch nicht alle Tage: Die Pfarrkirche St. Martinus wurde zum Ort närrischen Frohsinns. Und Pfarrdechant Caßens reimte sich was zusammen.

  • Zum 175. Geburtstag von Karl May

    Sa., 25.02.2017

    Klassiker im Buchregal

    Der letzte Karl-May-Band, den die Katholische Öffentliche Bücherei St. Martinus noch im Angebot hat: „Der Sohn des Bärenjägers“. Ein eher unbekanntes Werk aus dem riesigen Oeuvre Karl Mays.

    Pfarrdechant Norbert Caßens ist ein bekennender Karl-May-Fan. Er war seinerzeit auch im Besitz eines Bravo-Starschnitts von Pierre Brice, der Winnetou verkörperte.

  • Pfarrheim-Einweihung in Appelhülsen

    So., 05.02.2017

    Bereicherung für das Gemeindeleben

    Der große Saal im neuen Pfarrheim konnte kaum die vielen Besucher der Einweihungsfeier fassen. Pfarrdechant Norbert Caßens hatte zuvor die neuen Räume gesegnet.

    Die Mitglieder der Kirchengemeinde St. Martin in Appelhülsen freuen sich über ihr neues Pfarrheim. „Eine Bereicherung für das Gemeindeleben“, stellte Bürgermeisterin Manuela Mahnke fest.

  • Kirchgrenzen

    Sa., 19.11.2016

    Menschen bleiben im Mittelpunkt

    Informierten über die Pfarrgrenzen: (v.l.) Pfarrdechant Norbert Caßens, Geistlicher Rektor Hermann Kappenstiel und Pfarrer Siegfried Thesing.

    Die Kirchgrenzen zwischen Havixbeck und Nottuln wurden neu gezogen. Das Stift Tilbeck und die Bauerschaft Tilbeck wechseln von St. Martin Nottuln nach St. Dionysius und St. Georg Havixbeck.

  • Kirchengemeinde St. Martin

    Mo., 14.11.2016

    Pfarrer Mwageni verabschiedet

    Pfarrer Dr. Eberhard Mwageni beendet seinen Dienst in Nottuln und wechselt nach Schöppingen.

    Im Rahmen ihres Patronatsfestes verabschiedete die Kirchengemeinde St. Martin Pfarrer Dr. Eberhard Mwageni. Er wechselt nach Schöppingen.

  • Krankenhausseelsorgerin Reinhild Wrublick

    Fr., 11.11.2016

    „Seelsorgerische Ebbe“ hat ein Ende

    Pastoralreferentin Reinhild Wrublick wurde von Dechant Norbert Caßens begrüßt.

    Nach dem Abschied von Schwester Notburgis Pöttker ist die Stelle der Krankenhausseelsorgerin in Nottuln wieder besetzt: Reinhild Wrublick wurde jetzt begrüßt.

  • St.-Martinus-Kirche

    Mo., 17.10.2016

    Reliquien im Eichenbaum aufbewahrt

    Ein seltener Moment:  Der Eichenbaumsarg mit den Gebeinen der heiligen Heriburg wurde aus den Tiefen der Turmgrabkammer geholt.

    Am gestrigen Sonntag, dem Tag der Heiligen Heriburg, ließ Pfarrdechant Norbert Caßens nach der Kindermesse die Reliquien der Heiligen in ihrem Sarg aus den Tiefen der Turmkapelle nach oben fahren. Der Priester segnete ihn und betete gemeinsam mit den Gläubigen.

  • Integration

    Sa., 08.10.2016

    Der Mensch im Mittelpunkt

    Freuten sich über die große Zahl interessierter Bürger (v.l.):

    Auf großes Interesse stieß ein Vortragsabend mit Sarah Saf. Sie sprach in Schapdetten über interkulturelle Kommunikation.

  • Nachruf

    Mo., 29.08.2016

    Engagierter Christ – geschätzter Ratgeber

    Hermann Paus starb am Freitag im Alter von 78 Jahren.    

    Trauer in der Kirchengemeinde St. Martin: Hermann Paus, der über 30 Jahre Verantwortung als Kirchenvorstand übernommen hat, ist verstorben.

  • Pfarrgemeinde St. Martin

    Mi., 17.08.2016

    Seelsorgeteam wird verstärkt

    Ob Pater Eberhard Mwageni in Nottuln bleibt oder in eine andere Gemeinde geht, ist noch nicht entschieden.

    Lange hat die Pfarrgemeinde St. Martin über die enge Personalsituation geklagt. Jetzt ist eine Verbesserung in Sicht. Es kommen neue und zusätzliche Kräfte.