Pierre-Emerick Aubameyang



Alles zur Person "Pierre-Emerick Aubameyang"


  • Fußball

    Do., 01.03.2018

    BVB-Angreifer Batshuayi: Denke derzeit nicht an die Zukunft

    Dortmunds Michy Batshuayi gestikuliert.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Leih-Angreifer Michy Batshuayi will derzeit nicht über einen möglichen langfristigen Verbleib bei dem Bundesligisten reden. «Ich denke derzeit nur an Fußball, nicht an die Zukunft. Am Ende ist das auch eine Entscheidung, die vor allem die Clubs treffen», sagte 24 Jahre alte Belgier den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag) und ergänzte: «Über dieses doch recht bedeutsame Thema jetzt nachzudenken, würde mir den Kopf blockieren.»

  • 3:0-Erfolg gegen Arsenal

    So., 25.02.2018

    Erster England-Titel für Guardiola: City gewinnt Ligapokal

    Vincent Kompany (M) von Manchester City jubelt mit seinen Teamkollegen mit der Trophäe des League Cup.

    Der FC Arsenal ist im Ligapokal-Finale gegen Manchester City chancenlos. Sergio Agüero, Vincent Kompany und David Silva sorgen für den ersten Titel der Citizens in dieser Saison und eine Premiere von Pep Guardiola.

  • Matchwinner gegen Bergamo

    Fr., 16.02.2018

    Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

    Mit zwei Treffern Matchwinner gegen Atalanta: Dortmunds Michy Batshuayi.

    Michy Batshuayi ist die neue Attraktion bei Borussia Dortmund. Keinem Neuzugang gelangen fünf Tore in seinen ersten drei Spielen für den Revierclub. Darüber hinaus drängt ein vermeintlicher Fehleinkauf mehr und mehr in den Mittelpunkt.

  • TV-Verträge

    Mi., 14.02.2018

    Ist das Ende des Wahnsinns-Wachstums erreicht?

    TV-Verträge: Ist das Ende des Wahnsinns-Wachstums erreicht?

    Die Premier League bleibt die reichste Liga der Welt. Die Zeit der Rekord-TV-Verträge scheint jedoch erst einmal vorbei zu sein - nicht nur in Großbritannien.

  • Premier League

    So., 11.02.2018

    Arsenal-Frust nach Derby-Pleite - Liverpool mit Auswärtssieg

    Premier League: Arsenal-Frust nach Derby-Pleite - Liverpool mit Auswärtssieg

    Der FC Arsenal hat erneut den Anschluss an die Top-Vereine in der englischen Premier League verpasst. Auch die zuletzt gefeierten Neuzugänge gingen unter. Neben Derby-Sieger Tottenham war auch der FC Liverpool einer der Gewinner des Spieltags.

  • Zitate

    So., 11.02.2018

    Sprüche zum 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Hasan Salihamidzic verteidigte das Fehlen von Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche des 22. Spieltags der Fußball-Bundesliga gesammelt.

  • Derby in London

    Fr., 09.02.2018

    «Taucher» Kane gegen «verrückten» Aubameyang

    Harry Kane (l.) von Tottenham Hotspur trifft auf den FC Arsenal mit dem Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang.

    Das Premier-League-Derby am Samstag zwischen den Londoner Erzrivalen Tottenham Hotspur und FC Arsenal ist auch ein Duell der Stürmerstars. 100-Tore-Mann Harry Kane und Ex-Bundesliga-Torschützenkönig Pierre-Emerick Aubemeyang mussten zuletzt Kritik einstecken.

  • Keine Reaktion auf Spekulation

    Do., 08.02.2018

    Lewandowski blockt Real-Thema ab - Jagd auf Heynckes-Rekord

    Robert Lewandowski äußert sich nicht zu den Madrid-Gerüchten.

    Robert Lewandowski wird mal wieder mit Real Madrid im Verbindung gebracht. Ein Dauerthema. Auch Tore gehören zum Alltag des besten Bundesliga-Angreifers. Ohne den Konkurrenzkampf mit Aubameyang muss sich der polnische Torjäger in dieser Saison andere Ziele setzen.

  • Transfermarkt

    Mi., 07.02.2018

    Gündogan zu Aubameyang-Wechseltheater: «Absolut hinderlich»

    Der frühere Dortmunder Ilkay Gündogan (l) kritisiert den gewechselten Pierre-Emerick Aubameyang.

    Berlin (dpa) - Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat das Wechseltheater um seinen früheren Vereinskollegen Pierre-Emerick Aubameyang kritisiert.

  • Fußball

    Mo., 05.02.2018

    Dynamos Jungprofis machen Mut im Kampf gegen den Abstieg

    Dynamos Lucas Röser (M) jubelt nach seinem Tor zum 1:0.

    Der Auftritt von Neuzugang Koné bewog Trainer Neuhaus zu einem interessanten Vergleich: Dresden auf einer Stufe mit Arsenal, Dortmund oder Leipzig.