Robert Habeck



Alles zur Person "Robert Habeck"


  • Empörung über Tauber-Vorschlag

    Mi., 19.06.2019

    Angst vor neuen rechten Netzwerken nach Mord an Lübcke

    Das Konterfei von Walter Lübcke an seinem Sarg beim Trauergottesdienst in der Martinskirche in Kassel.

    Einzeltäter oder Netzwerke? Im Mordfall des Kasseler Regierungspräsidenten wächst die Sorge vor neuen rechtsextremen oder gar terroristischen Strukturen. Ex-CDU-Generalsekretär Tauber will Verfassungsfeinden mit einer ungewöhnlichen Idee begegnen.

  • Gleichberechtigtes Spitzenduo

    Mo., 17.06.2019

    Habeck: Grüne gehen mit Doppelspitze in nächsten Wahlkampf

    Annalena Baerbock und Robert Habeck sind seit Januar 2018 Parteichefs der Grünen.

    Für die Grünen läuft es richtig rund. Manche sprechen schon von einem eigenen Kanzlerkandidaten. Aber dafür müsste sich die Partei vom gleichberechtigten Spitzenduo verabschieden. Wird es so weit kommen?

  • Parteien

    Mo., 17.06.2019

    Habeck: Grüne treten erneut mit Doppelspitze an

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Robert Habeck hat angekündigt, dass seine Partei auch im Fall einer Neuwahl auf Bundesebene mit zwei Spitzenkandidaten antreten werde. «Geteilte Macht ist doppelte Stärke. So agieren wir, und so werden wir es weiter tun, auf jeden Fall», sagte Habeck im ZDF. Die Doppelspitze sei auch rückblickend das Erfolgsgeheimnis seiner Partei. Forderungen nach einer baldigen Ernennung eines grünen Kanzlerkandidaten erteilte Habeck eine Absage. Die Grünen waren bei der Europawahl erstmals zweitstärkste Kraft bei einer bundesweiten Wahl geworden und liegen in einigen Umfrage inzwischen sogar als stärkste Kraft noch vor der Union.

  • Kommentar

    Mo., 17.06.2019

    Grüne mischen Republik auf: Spaß war gestern

    Robert Habeck wird bei vielen schon als neuer Kanzler gehandelt.

    Seit der Europawahl kracht es im morschen Volksparteien-Gebälk der Repu­blik. Und diese Republik – sie tickt plötzlich grün.

  • Union überholt

    So., 16.06.2019

    Die Grünen und die Macht: Raus aus der Öko-Nische

    Erfolgsduo: Annalena Baerbock und Robert Habeck, die Bundesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen.

    Die Deutschen machen sich Sorgen um Bienen und das Klima. Das hilft den Grünen, die derzeit die Bundespolitik aufwirbeln. Aber wer Macht will, muss auf Dauer mehr bieten als ein Öko-Image.

  • Parteien

    So., 16.06.2019

    Bayerns Grünen-Fraktionschef für klare Kanzlerkandidatur

    München (dpa) - Der bayerische Grünen-Fraktionschef Ludwig Hartmann fordert für den Fall weiter guter Umfragewerte für seine Partei die Abkehr von einer Doppelspitze vor der nächsten Bundestagswahl und die Ernennung eines Kanzlerkandidaten. «Wenn es die Umfragen weiterhin hergeben, bin ich für eine klare Kanzlerkandidatur und gegen eine Doppelspitze bei der nächsten Bundestagswahl», sagte Hartmann der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Heiß gehandelt als möglicher Grünen-Kanzlerkandidat für die nächste Bundestagswahl wird Parteichef Robert Habeck.

  • Höhenflug der Ökopartei

    Fr., 07.06.2019

    Schweigen und genießen: Die Grünen und die K-Frage

    Annalena Baerbock und Robert Habeck sind seit Januar 2018 Parteichefs der Grünen.

    Das Rekordergebnis bei der Europawahl und das Chaos in der Koalition katapultiert die Grünen in den Umfragen nach oben. Die Parteispitze bemüht sich trotzdem, auf dem Teppich zu bleiben. Auf die Frage, die alle stellen, gibt es keine Antwort. Noch nicht.

  • Interview mit Bürgermeister Roos zur aktuellen Klimaschutz-Debatte

    Fr., 07.06.2019

    Bestätigung für den Saerbecker Weg

    Wilfried Roos 2017 beim Start des Projekts „Energiespeicher in der Praxis“ der Fachhochschule im Bioenergiepark mit (von links) Prof. Christof Wetter (Fachhochschule), Dr. Kawamata (japanischer Botschaftsrat) und dem damaligen NRW-Umweltminister Johannes Remmel.

    Die Ergebnisse der Europawahl haben die Diskussion um den Klimaschutz in den Mittelpunkt gerückt. In der Klimakommune Saerbeck steht er dort schon länger. Bürgermeister Wilfried Roos, der 2020 nach mehr als 25 Jahren an der Rathausspitze in den Ruhestand geht, sieht diesen „Saerbecker Weg“ durch die jüngsten Wahlen bestätigt.

  • Beliebter Grünen-Chef

    Di., 04.06.2019

    «Welt»-Umfrage: Habeck liegt in Kanzlerfrage vor AKK

    Steil aufgestiegen: Grünen-Chef Robert Habeck.

    Ein eigener Kanzlerkandidat? Diese Debatte wollen die Grünen nicht führen. Dabei liegt ihr Parteichef in der Gunst der Deutschen ganz weit oben.

  • Wahlen

    Mo., 27.05.2019

    CDU und SPD wollen Niedergang stoppen

    Berlin (dpa) - Nach den historischen Wahlpleiten für Union und SPD haben die Spitzen der großen Koalition zwar Fehler eingeräumt, personelle Konsequenzen soll es aber erstmal nicht geben. CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles erhielten in ihren Parteigremien Rückendeckung. Union und SPD wollen die große Koalition zunächst weiterführen, aber gleichzeitig ihr Profil schärfen - vor allem beim Klimaschutz. Die großen Wahlsieger, die Grünen, lehnen eine Debatte über einen eigenen Kanzlerkandidaten ab. Sie hätten die Wahlen nicht gewonnen, um um sich selbst zu kreisen, sagte Parteichef Robert Habeck.