Simone Blum



Alles zur Person "Simone Blum"


  • Turnier in Tryon - USA

    Do., 20.09.2018

    Springreiterinnen Blum und Klaphake bei WM ohne Abwurf

    Simone Blum überquert mit DSP Alice in Tryon ein Hindernis.

    Eine Aufholjagd macht für die deutschen Springreiter wieder eine Medaille möglich: Nach dem enttäuschenden ersten Tag verbessert sich das Team bei der WM.

  • Turnier in Tryon - USA

    Mi., 19.09.2018

    Junge Springreiter patzen bei ihrer WM-Premiere

    Ein Springreiter überquert bei der WM in Tryon den Wassergraben.

    Simone Blum reitet beim WM-Auftakt ohne Fehler, Laura Klaphake mit einer Verweigerung und Maurice Tebbel mit einem Abwurf. Durch Marcus Ehnings Auftritt liegen die Springreiter nach dem ersten Tag nicht ganz so weit hinten. Aber es folgen noch zwei schwere Runden.

  • Nach verpasster Goldmedaille

    Di., 18.09.2018

    Ehning leidet mit Klimke und übt seine neue Rolle bei WM

    Bronze bei der WM im Vielseitigkeitsreiten gewonnen: Ingrid Klimke bei der Siegerehrung auf ihrem Pferd Hale Bob.

    Kaum einer kennt die Hochs und Tiefs des Sports so gut wie Marcus Ehning. Deshalb leidet er beim Gold-Verlust von Ingird Klimke besonders mit. Bei den Springreitern ist er nun der Senior im Quartett mit drei WM-Neulingen und will selber eine Medaille.

  • Reiten: Turnier der Sieger

    Sa., 25.08.2018

    Simone Blum hat mit Alice das Stechen so „dahingezaubert“

    Nicht zu schlagen war Simone Blum mit Alice – dafür gab es ein Küsschen für die Stute.

    Es war ein kleines, aber feines Stechen in der Qualifikation zum Großen Preis. Fünf Paare, darunter Christian Ahlmann und Markus Beerbaum, blieben im Umlauf ohne Fehler, im Stechen nur noch zwei. Der Schweizer Paul Estermann und Simone Blum, die mit ihrem Sieg Turnierchef Hendrik Snoek begeisterte.

  • „Jeder ist gleich willkommen“

    Di., 21.08.2018

    Turnierchef Hendrik Snoek über die Starterfelder, die Konzepte und finanzielle Grenzen

    „Wir möchten ein Wohlfühlturnier machen“, sagt Hendrik Snoek – und hielt in der Vergangenheit stets Wort.

    Der Kartenvorverkauf lief „sehr, sehr ermutigend und über dem Niveau des Vorjahres“, die Nennungen für die insgesamt 21 Prüfungen im Parcours und Viereck versprechen großen Sport. Hendrik Snoek, Präsident des gastgebenden Westfälischen Reitervereins Münster, und seine Mitstreiter haben einmal mehr ganze Arbeit im Vorfeld des Turniers der Sieger geleistet.

  • Dressurreiterinnen nur Zweite

    Do., 19.07.2018

    Junge Wilde feiern mit Springreiter-Team den CHIO-Hattrick

    Laura Klaphake (r) und Simone Blum freuen sich nach dem letzten Ritt über den Sieg im Nationenpreis.

    Ein Blitz-Comeback und ein Desaster prägen den ersten Auftritt der Dressur-Nationalmannschaft beim CHIO in Aachen. Für das Springreiter-Team lief es besser.

  • Pferdesport

    Do., 19.07.2018

    Deutsche Springreiter feiern CHIO-Hattrick

    Aachen (dpa) - Die deutsche Springreiter-Nationalmannschaft hat den CHIO-Hattrick gefeiert. Mit zwei Debütantinnen gewann die Gastgeber-Equipe den traditionsreichen Nationenpreis in Aachen. Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker setzte sich nach den Erfolgen in den beiden Vorjahren erneut durch. Ihren ersten Einsatz im CHIO-Team erlebten Laura Klaphake aus Steinfeld mit ihrem Pferd Catch me if you can und Simone Blum aus Zolling mit Alice.

  • Pferdesport

    Do., 19.07.2018

    Deutsche Springreiter feiern CHIO-Hattrick

    Otto Becker, Bundestrainer der deutschen Springreiter, beobachtet seine Reiterin Blum auf dem Trainingsplatz.

    Aachen (dpa) - Die deutsche Springreiter-Nationalmannschaft hat den CHIO-Hattrick gefeiert. Mit zwei Debütantinnen gewann die Gastgeber-Equipe am Donnerstagabend den traditionsreichen Nationenpreis in Aachen. Die Mannschaft von Bundestrainer Otto Becker setzte sich nach den Erfolgen in den beiden Vorjahren erneut durch. Ihren ersten Einsatz im CHIO-Team erlebten Laura Klaphake aus Steinfeld mit ihrem Pferd Catch me if you can und Simone Blum aus Zolling mit Alice. Zum Quartett gehörten außerdem der erfahrene Marcus Ehning (Borken) mit Pret A Tout und der 24 Jahre alte Maurice Tebbel (Emsbüren), der mit Chaccos' Son bei seinem zweiten Nationalteam-Einsatz in Aachen das zweite Mal gewann.

  • Springreiten

    So., 01.07.2018

    Stute Alice wieder fit: Blum reitet auf Platz eins

    Springreiterin Simone Blum springt auf DSP Alice über ein Hindernis.

    Arnheim (dpa) - Simone Blum hat beim internationalen Comeback ihres Toppferdes Alice beim Großen Preis von Arnheim den ersten Platz belegt.

  • Pferdesport

    Mi., 06.06.2018

    Frauen haben bei nationalen Titelkämpfen zwei Versuche

    Otto Becker, der Cheftrainer der deutschen Springreiter.

    Ob Olympische Spiele, WM, EM oder Weltcup - überall kämpfen Reiter und Reiterinnen in einem Wettbewerb gegeneinander. Nur bei den nationalen Titelkämpfen gibt es ein Kuriosum.