Supercup



Alles zum Ereignis "Supercup"


  • Neuer Mitspieler

    Mi., 07.08.2019

    Bundesliga im TV: DAZN mischt groß mit

    Der Streamingdienst DAZN ist neuer Akteur beim Angebot der Übertragung der Bundesliga.

    Zur neuen Saison in der Fußball-Bundesliga müssen sich die Fans im TV auf einen neuen Akteur einstellen. Der Streamingdienst DAZN übernimmt das Angebot von Eurosport. Der geringe Anteil an frei zugänglichen Bundesliga-Bildern hat sich damit nicht verändert.

  • Bericht «Kicker»

    Di., 06.08.2019

    Werder an BVB-Verteidiger Toprak interessiert

    Bericht «Kicker»: Werder an BVB-Verteidiger Toprak interessiert

    Bremen (dpa) - Neben U21-Nationalspieler Benjamin Henrichs hat Fußball-Bundesligist Werder Bremen offenbar auch Interesse an Verteidiger Ömer Toprak vom Supercup-Sieger Borussia Dortmund.

  • Fußball

    Di., 06.08.2019

    «Kicker»: Bremen an Dortmund-Verteidiger Toprak interessiert

    Dortmunds Ömer Toprak spielt einen Ball.

    Bremen (dpa) - Neben U21-Nationalspieler Benjamin Henrichs hat Fußball-Bundesligist Werder Bremen offenbar auch Interesse an Verteidiger Ömer Toprak vom Supercup-Sieger Borussia Dortmund. Das berichtete der «Kicker» am Dienstag auf seiner Internetseite. Werder sucht nach den Verletzungen von Milos Veljkovic, Sebastian Langkamp und Philipp Bargfrede dringend nach Verstärkungen für die Defensive. Der BVB ist dagegen in diesem Bereich überbesetzt. Laut kicker.de hakt ein möglicher Toprak-Transfer aber noch an dem hohen Gehalt, das der 30-Jährige aktuell bei Borussia Dortmund verdient.

  • Bundesliga

    Mo., 05.08.2019

    Mehr Transparenz beim Videobeweis - Fehler beim Supercup

    Joshua Kimmich (r) diskutiert nach der Gelben Karte mit Schiedsrichter Daniel Siebert, der ihm für das Foul Sancho nur verwarnte.

    Mehr Transparenz, mehr Kameras und ein sogenannter «3er-Split» für die TV-Zuschauer - der von vielen Fußball-Fans noch immer kritisch beäugte Videobeweis soll besser werden. Doch schon beim Supercup lief nicht alles nach Plan.

  • Informationen «Bild»

    Mo., 05.08.2019

    Dortmunder Philipp wechselt angeblich zu Dynamo Moskau

    Soll vor dem Wechsel nach Moskau stehen: Dortmunds Maximilian Philipp spielt den Ball.

    Berlin (dpa) - Borussia Dortmunds Stürmer Maximilian Philipp steht nach Informationen der «Bild» vor einem Wechsel zum russischen Fußball-Erstligisten Dynamo Moskau.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    «Bild»: Dortmunder Philipp wechselt zu Dynamo Moskau

    Dortmunds Maximilian Philipp spielt den Ball.

    Berlin (dpa) - Borussia Dortmunds Stürmer Maximilian Philipp steht nach Informationen der «Bild» vor einem Wechsel zum russischen Fußball-Erstligisten Dynamo Moskau. Der 25-Jährige, der beim Supercup-Sieger unter Coach Lucien Favre keine Zukunft mehr hatte, soll rund 20 Millionen Euro Ablöse bringen.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    Fehler beim Videobeweis: Kimmich entgeht Roter Karte

    Bayerns Joshua Kimmich (r) diskutiert nach der Gelben Karte mit Schiedsrichter Daniel Siebert.

    Köln (dpa) - Ein Fehlverhalten beim Videobeweis hat den Münchner Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich nach seinem Foul im Supercup am vergangenen Samstag gegen BVB-Profi Jadon Sancho möglicherweise vor einer Roten Karte bewahrt. «Der Videoassistent hat eine Bewertung der Szene vorgenommen. Eigentlich hätte es so sein müssen, dass er den Schiedsrichter bittet, sich die Szene am Monitor selbst anzuschauen. Das ist nicht erfolgt. Deshalb war die regeltechnische Umsetzung nicht korrekt. Das hätten wir uns anders gewünscht», sagte Jochen Drees, DFB-Projektleiter für den Bereich Videoassistent, am Montag nach einem Workshop mit den Clubvertretern in Köln.

  • Transfermarkt

    Mo., 05.08.2019

    Situation um Sané bleibt vor Bayern-Trainingslager ungeklärt

    Manchester Citys Leroy Sané (l) spricht nach seiner Auswechslung mit Trainer Pep Guardiola.

    Nach der Verletzung von Leroy Sané wird heiß diskutiert, wie und ob das den möglichen Mega-Deal beeinflussen könnte. Die Königspersonalie begleitet den FC Bayern an den Tegernsee. Ein Rekordzugang soll dort ins Training einsteigen. Ein anderer Sané hat das Interesse geweckt.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    Situation um Sané bleibt vor Bayern-Trainingslager ungeklärt

    München (dpa) - Die ungelöste Frage einer möglichen Verpflichtung von Leroy Sané begleitet den deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern auch in sein anstehendes Trainingslager in Rottach-Egern. Der am Sonntag im englischen Supercup am Knie verletzte Nationalspieler favorisiere einen Wechsel von Manchester City nach München, verschließe sich aber auch nicht einem Verbleib beim englischen Meister, berichtet die britische Zeitung «The Independent». Wie schwer Sané in der Partie gegen Champions-League-Sieger FC Liverpool verletzte, blieb zunächst unklar.

  • FC Bayern München

    Mo., 05.08.2019

    Frust nach Supercup: Lewandowski stellt die Qualitätsfrage

    Fordert erneut Verstärkung für den Kader von Bayern München: Robert Lewabdowski.

    Es gab viele Diskussionen in der Sommerpause beim FC Bayern. Der erste Härtetest vor der neuen Saison zeigte: zu Recht. Der Kader genügt zumindest in der Breite nicht den hohen Ansprüchen. Das beklagen sogar einige Spieler öffentlich.