Drogen



Alles zum Schlagwort "Drogen"


  • Gronau

    Do., 12.09.2019

    Drogen im Kofferraum

    Rund 160 Gramm Marihuana haben Beamte des Grenzüberschreitenden Polizeiteams am Dienstag gegen 19.40 Uhr bei einer Fahrzeugkontrolle in Gronau sichergestellt. Die Drogen lagen im Kofferraum eines Wagens, der aus den Niederlanden kommend auf der B 54 unterwegs gewesen war. Der 20-jährige Beifahrer aus Altenberge räumte den Besitz des Marihuanas ein. Die Beamten stellten die Drogen sicher und fertigten Strafanzeigen gegen den Jugendlichen und den 18 Jahre alten Fahrer aus Münster, dem Beihilfe zum Drogenschmuggel vorgeworfen wird, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

  • Drogen im Straßenverkehr

    Do., 12.09.2019

    B 54: Kontrollen von Zoll und Polizei

    Symbolbild 

    Am Mittwochnachmittag hat die Polizei in einer gemeinsamen Aktion mit dem Zoll auf der Bundesstraße 54 bei Och­trup Fahrzeuge kontrolliert.

  • Drogen und Beute sichergestellt

    Di., 10.09.2019

    Polizei nimmt Dealer und Serien-Einbrecher fest

    Das Foto zeigt einen Teil des sichergestellten Diebesgutes.

    Einen Drogendealer und Serien-Einbrecher nahmen Polizisten jetzt in Münster fest. Der Zugriff erfolgte in einer Wohnung, in der die Beamten schon im Juni fündig geworden waren.

  • Unfälle

    Mo., 09.09.2019

    Vier Verletzte bei Verkehrsunfall: Drogeneinfluss?

    Ein Rettungswagen mit angeschaltetem Blaulicht und Signalhorn.

    Gütersloh (dpa/lnw) - Vier Menschen in einem Auto sind bei einem Verkehrsunfall in Gütersloh in der Nacht zu Montag teils schwer verletzt worden. Der 23-jährige Autofahrer wird verdächtigt, unter Drogen gestanden zu haben. Sein Wagen fuhr am Straßenrand einen Laternenmast um, dieser landete auf einer Bushaltestelle, wie die Polizei berichtete. Erst vor einem Baum kam das Auto zum Stehen. Der 23 Jahre alte Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Er und die drei Mitfahrer im Alter von 21 bis 33 Jahren kamen ins Krankenhaus. Zwei der Insassen wurden schwer verletzt.

  • Unfälle

    Mo., 09.09.2019

    Ampelmast umgefahren: aggressiv und unter Drogen stehend

    Unfälle: Ampelmast umgefahren: aggressiv und unter Drogen stehend

    Bielefeld (dpa/lnw) - Ein betrunkener und unter Drogen stehender Autofahrer hat in Bielefeld einen Ampelmast umgefahren. Das Auto des 22-Jährigen habe am Sonntag schwer beschädigt auf einer Verkehrsinsel gestanden, wie die Polizei mitteilte. «Die Hinterachse hatte keinen Bodenkontakt mehr, da der BMW einen Ampelmast unter sich begraben hatte», hieß es in der Mitteilung. Die Räder drehten demnach durch, weil der aggressive Mann laufend auf das Gaspedal drückte. Er habe nach Alkohol gerochen und musste seinen Führerschein abgeben. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf rund 15 000 Euro.

  • Kriminalität

    So., 08.09.2019

    15-Jähriger auf Drogen flieht mit gestohlenem Auto

    Auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei leuchtet abwechselnd "Bitte" und "Folgen" (Bildkombo).

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Mit einem gestohlenen Auto hat sich ein Jugendlicher im Ruhrgebiet eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der 15-Jährige habe bei der Fahrt unter Drogeneinfluss gestanden, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Das Ergebnis einer Blutprobe lag noch nicht vor.

  • Ermittlungserfolg für die Polizei

    Mi., 04.09.2019

    Mutmaßliche Drogendealer verhaftet

    Freebase, spezielles Kokain, stellten die Beamten im Zuge der Ermittlungen sicher.

    Als intensiv beschreibt die Polizei die Ermittlungen, die der Festnahme zweier mutmaßlicher Drogendealer vorausging. In der Wohnung der 36- und 49-jährigen Männer fanden die Beamten belastendes Material.

  • Sendener zu Bewährungsstrafe und Geldbuße verurteilt

    Mi., 04.09.2019

    Unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

    Symbolbild

    Ein Sendener ist vom Amtsgericht Coesfeld wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verurteilt worden. Der 30-Jährige war zuvor schon einige Male auf frischer Tat ertappt worden. Der Angeklagte habe offensichtlich nichts aus den Vorfällen der Vergangenheit gelernt, so der Richter.

  • Falsche Urinprobe

    Mi., 04.09.2019

    Pipi-Panne bei Polizeikontrolle

    Ein Polizist hält seine Polizeikelle in die Höhe.

    Dortmund (dpa/lnw) - Das ging in die Hose: Ein Dortmunder (23) hat versucht, die Polizei bei einer Drogenkontrolle mit falschem Urin zu täuschen. Ein nasser Fleck an der Hose überführte ihn allerdings.

  • Jugendgipfel

    Di., 03.09.2019

    Königin Silvia gegen Legalisierung von Drogen

    Königin Silvia von Schweden zu Besuch in Konstanz am Bodensee.

    Die schwedische Königin sorgt sich um die Jugend, auch was den Konsum von Drogen angeht. Sie warnte davor, Drogenprobleme zu verharmlosen.