ANC



Alles zur Organisation "ANC"


  • Wahlen

    Do., 08.05.2014

    Wahl in Südafrika: ANC mit führt mit 56 Prozent

    Kapstadt (dpa) - Bei der Parlamentswahl in Südafrika liegt der Afrikanische Nationalkongress von Präsident Jacob Zuma nach Auszählung von rund 23 Prozent der Stimmen mit 56,36 Prozent klar vorn. Die oppositionelle Demokratische Allianz kommt bislang auf 30,41 Prozent. Vor fünf Jahren waren es 16,6 Prozent. Die neue linksradikale Partei Kämpfer für Wirtschaftsfreiheit des Populisten Julius Malema liegt bei rund 3,9 Prozent. 2009 hatte der ANC 66 Prozent erreicht. Es ist die fünfte Wahl seit Ende des rassistischen Apartheidsystems.

  • Wahlen

    Do., 08.05.2014

    Wahl in Südafrika: ANC führt wie erwartet - Zwischenfälle

    Kapstadt (dpa) – Bei der Wahl in Südafrika liegt der Afrikanische Nationalkongress von Präsident Jacob Zuma nach Auszählung der ersten Stimmen wie erwartet klar vorne. Allerdings lagen in den frühen Morgenstunden erst wenige Ergebnisse vor. Sie signalisieren, dass der ANC wieder mehr als 60 Prozent der Stimmen bekommt. Das offizielle Endergebnis wird wohl erst morgen bekanntgegeben. Die Wahl war gestern zwar fast überall weitgehend friedlich verlaufen. Allerdings nahm die Polizei 97 Menschen fest: sie hätten an verschiedenen Orten versucht, mit Protesten und Krawallen die Wahl zu stören.

  • Wahlen

    Mi., 07.05.2014

    Friedliche Wahl in Südafrika - ANC rechnet mit über 60 Prozent

    Kapstadt (dpa) – Die Südafrikaner haben ohne größere Zwischenfälle ein neues Parlament gewählt. Der regierende Afrikanische Nationalkongress mit seinem Spitzenkandidaten, Präsident Jacob Zuma, kann trotz großer sozialer Probleme und zahlreicher Korruptionsskandale laut jüngsten Umfragen mit mehr als 60 Prozent der Stimmen rechnen. Die Wahllokale schlossen um 21.00 Uhr. Mit dem Endergebnis wird kaum vor Freitag gerechnet.

  • Wahlen

    Mi., 07.05.2014

    Südafrika wählt: Wahlsieg von ANC und Zuma erwartet

    25 Millionen Südafrikaner sind aufgerufen, ein neues Parlament und den Nationalrat der Provinzen zu wählen. Foto: Kim Ludbrook

    Kapstadt (dpa) - Etwa 25 Millionen Südafrikaner sind aufgerufen, ein neues Parlament und den Nationalrat der Provinzen zu wählen. Demoskopen sagen einen klaren Wahlsieg des Afrikanischen Nationalkongresses (ANC) von Präsident Jacob Zuma (72) voraus.

  • Wahlen

    Mi., 07.05.2014

    Wahlen beginnen in Südafrika - abbsolute Mehrheit des ANC erwartet

    Kapstadt (dpa) - In Südafrika hat am Morgen die Parlamentswahl begonnen. Demoskopen sagen einen klaren Wahlsieg des Afrikanischen Nationalkongresses von Präsident Jacob Zuma voraus. Etwa 25 Millionen Südafrikaner sind aufgerufen, das Parlament in Kapstadt und den Nationalrat der Provinzen zu wählen. Der Präsident wird vom Parlament gewählt, Amtsinhaber Zuma ist auch Spitzenkandidat seiner Partei. Trotz großer sozialer Probleme, sehr hoher Kriminalität, wuchernder Korruption und staatlicher Misswirtschaft vertraut die Mehrheit vor allem der Schwarzen dem ANC.

  • Kriminalität

    Fr., 28.02.2014

    Rechtsexpertin warnt vor Vorverurteilung von Pistorius

    Oscar Pistorius während eines Gerichtstermins in Pretoria. Foto: epa

    Kapstadt (dpa) - Die Rechtswissenschaftlerin Kelly Phelps hat vor einer Vorverurteilung des wegen Mordes angeklagten Oscar Pistorius gewarnt.

  • Ein staunenswertes Leben

    Do., 30.01.2014

    „Mandela“: Gravitätische, konventionelle Heldenbiografie

    Am 5. Dezember starb Nelson Mandela, der erste schwarze Präsident Südafrikas. Friedensnobelpreisträger, Versöhner, Jahrhundertgestalt. Dass zeitgleich in London die Premiere von „Mandela“ stattfand, wirkte fast wie von der PR-Abteilung geplant: Prinz William äußerte sich betroffen, nach dem Abspann kam die Schweigeminute.

  • Film

    Mo., 27.01.2014

    «Der lange Weg zur Freiheit»: Film über Mandelas Leben

    Idris Elba als Nelson Mandela. Foto: Keith Bernstein/Senator Film Verleih

    Berlin (dpa) - 27 Jahre Einsamkeit, Enge und keine Freiheit: Die lange Haft war ein quälend dunkler Teil in Nelson Mandelas Leben. Was der Friedensnobelpreisträger im Gefängnis erleben musste, greift nun der Kinofilm «Mandela - Der lange Weg zur Freiheit» auf.

  • Mandelas weißer Weggefährte

    Fr., 24.01.2014

    Denis Goldberg in Münster: Ungebrochen, trotz allem

    Begrüßt seine Zuhörer stehend: Der Freiheitskämpfer Denis Goldberg aus Südafrika war in Münster zu Gast.

    Sitzend einen Vortrag halten? Nein. Denis Goldberg steht langsam auf, lässt die Gehhilfen liegen, lehnt sich an den Tisch. Dann breitet er die Arme aus, lächelt. 80 Jahre – doch den Mann, der an der Seite von Nelson Mandela kämpfte und 22 Jahre in Südafrika in Haft war, umgibt die Aura des jungen, ungebrochenen Freiheitskämpfers. Sein Gefühl, sein Witz ziehen die vielen Zuhörer bei der Afrika Kooperative Münster in ihren Bann.

  • Politik

    Sa., 14.12.2013

    Mandelas Leichnam auf dem Weg in Heimatdorf Qunu

    Qunu (dpa) - Südafrikas Nationalheld Nelson Mandela hat seine letzte Reise angetreten. Der Leichnam des Freiheitskämpfers wurde vom Flughafen Mthatha in der südöstlichen Provinz Ostkap in sein Heimatdorf Qunu gefahren. Hier soll Mandela morgen beigesetzt werden. Tausende Menschen säumten die Route des Leichenwagens schon Stunden vor seiner Ankunft. Mandelas Sarg ist in die südafrikanische Flagge gehüllt. Am Morgen hatten Präsident Jacob Zuma und die führende Partei ANC Mandela in einer emotionalen Trauerfeier verabschiedet.