Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht



Alles zur Organisation "Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht"


  • «Ja, ich habe Fehler gemacht»

    Fr., 12.05.2017

    Deutsche Bank: Achleitner wirbt vor Wiederwahl um Vertrauen

    Paul Achleitner, Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, wirbt um Vertrauen.

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner wirbt vor seiner angestrebten Wiederwahl um Vertrauen.

  • Verdacht der Marktmanipulation

    Mi., 10.05.2017

    Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef Müller

    Verdacht der Marktmanipulation : Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef Müller

    Geht Volkswagen offen mit Ermittlungsergebnissen zur Diesel-Affäre um? Viele Aktionäre sind unzufrieden - die Aufklärung geht ihnen nicht weit genug. Manche Manager wollen den Skandal vermutlich hinter sich lassen. Das könnte schwierig werden.

  • Internet-Währung

    Mi., 10.05.2017

    "Unerlaubte Finanztransfergeschäfte": Ermittlungen gegen Grevener Firma

    „OneCoin“ verspricht viel: Doch das Angebot, hier präsentiert auf einer eigenen Internet-Seite, ist offensichtlich umstritten. Jetzt ermitteln Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und Staatsanwaltschaft.

    Nein, viel könne er dazu nicht sagen, wiegelt der Bielefelder Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann ab. Führen die Spuren eines angeblich schweren Finanzbetrugs tatsächlich zu einer Grevener Firma? Einige Informationen, die vom Online-Recherche-Portal Gerlachreport veröffentlicht wurden, finden in der Auskunft des Pressesprechers der Schwerpunktabteilung für Wirtschaftsstrafsachen eine Bestätigung. 

  • Neue Zeiten für Verbraucher

    Di., 09.05.2017

    Bafin: Ende der Gratiskultur bei Banken

    Deutschlands Bankkunden müssen sich nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin in der Zinsflaute an Gebühren für bisher kostenlose Leistungen gewöhnen.

    Gebühren für bisher kostenlose Bankdienstleistungen sorgen für Unmut der Verbraucher. Doch Bankkunden werden sich in der Zinsflaute daran gewöhnen müssen, meint die Finanzaufsicht. Anders sieht das bei Ärger mit dem Basiskonto aus.

  • Probleme mit Basiskonten

    Di., 09.05.2017

    Bafin verkündet Ende der Gratiskultur bei Banken

    Bald nicht mehr zum Nulltarif? Viele Bankkunden werden sich wohl an Gebühren für bisher kostenlose Leistungen gewöhnen müssen.

    Gebühren für bisher kostenlose Bankdienstleistungen sorgen für Unmut der Verbraucher. Doch Bankkunden werden sich in der Zinsflaute daran gewöhnen müssen, meint die Finanzaufsicht.

  • Für Neuverträge

    Mi., 03.05.2017

    Garantiezins für Lebensversicherung soll stabil bleiben

    Sorgenkind Lebensversicherung: Der Garantiezins bei Neuverträgen sollte laut DAV nicht unter 0,9 Prozent sinken.

    Die langfristige Zinszusage gilt als Verkaufsargument für klassische Lebensversicherungen. Erst zum Jahreswechsel wurde der Garantiezins erneut gesenkt. Wie geht es 2018 weiter?

  • Abwicklung als Chance

    Mi., 19.04.2017

    Lebensversicherer suchen nach Auswegen

    Lebensversicherungen werden für Versicherer zum Minus-Geschäft. Daher übernehmen immer häufiger Abwickler die Alt-Policen.

    Die Anbieter von Lebensversicherungen leiden unter den niedrigen Zinsen - und wollen teure Altverträge loswerden. Kritiker sehen Risiken für Verbraucher.

  • Small Banking Box

    Mi., 19.04.2017

    Bundesbank will Ausnahmeregeln für kleine Banken vorschlagen

    Konkreter wollte Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret noch nicht werden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank macht sich bei der Bankenregulierung für Ausnahmen für kleine Institute stark.

  • Finanz-Check

    Di., 18.04.2017

    Bafin informiert im Internet über unseriöse Geschäfte

    Finanzprodukte müssen von der Bafin genehmigt werden. Doch trotz dieser Erlaubnis sind nicht alle Produkte unbedingt empfehlenswert.

    Wertpapiere, Fonds, Sparpolicen - das Angebot an Geldanlagen scheint riesig. Doch wie erkennt man zweifelhafte Angebote? Auf ihrer Webseite nennt die Bafin wichtige Kriterien.

  • Auch Staatsanwälte attackiert

    Di., 21.03.2017

    Angeklagter als Ankläger - Ex-HRE-Chef Funke dreht Spieß um

    Die Staatsanwaltschaft wirft Funke und dem mitangeklagten ehemaligen Finanzvorstand Markus Fell vor, auf dem Höhepunkt der Finanzkrise die Bilanzen der Bank geschönt zu haben.

    Der Zusammenbruch der HRE-Gruppe im Herbst 2008 war der spektakulärste Schadenfall der Finanzkrise in Deutschland. Fast neun Jahre später steht Ex-Bankchef Funke vor Gericht - der Angeklagte will seine Ehre retten und präsentiert sich als Ankläger.