KfW Bankengruppe



Alles zur Organisation "KfW Bankengruppe"


  • Jahresbilanz

    Do., 12.04.2018

    Förderbank KfW verdient weniger - Zinsflaute belastet

    Im vergangenen Jahr sagte die KfW, die dem Bund und den Ländern gehört, Fördergelder von insgesamt 76,5 Milliarden Euro zu.

    Zwei Projekte stehen beim neuen KfW-Chef Bräunig in diesem Jahr ganz oben auf der Agenda. Er reagiert damit auch auf Kritik der Finanzaufsicht Bafin.

  • Wettbewerbsfähigkeit gemindert

    Do., 29.03.2018

    Mittelständler setzen zu wenig auf Innovationen

    Vor allem kleinere Firmen mit weniger als fünf Beschäftigten verabschieden sich der Studie der KfW zufolge zunehmend aus der Innovationstätigkeit.

    Zu wenig Ideen und keine Notwendigkeit gesehen: Um die Innovationskraft von mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist es einer Studie zufolge nicht allzu gut bestellt.

  • Mittelstand

    Do., 29.03.2018

    KfW fürchtet um Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland

    Frankfurt/Main (dpa) - In Deutschland setzen einer Studie zufolge zu wenig Mittelständler auf Innovationen. Zwar stieg zuletzt die Zahl der Firmen, die in neuartige Produkte oder Prozesse investierten, wie eine Studie der staatlichen Förderbank KfW zeigt. Doch der Anteil der innovativen Unternehmen am Mittelstand sei mit 27 Prozent von seinem Höchststand von 42 Prozent in den Jahren 2004/2006 weit entfernt. Für die deutsche Wirtschaft und ihre internationale Wettbewerbsfähigkeit sei dies keine gute Nachricht – schließlich spielten Innovationen eine große Rolle, argumentierte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner.

  • Langjähriger KfW-Chef Schröder ist tot

    Mo., 26.03.2018

    Ein Banker aus Leidenschaft

    Ulrich Schröder

    Der langjährige Chef der staat­lichen Förderbank KfW, Ulrich Schröder, ist tot. Schröder starb am Sonntag wenige Tage nach seinem 66. Geburtstag. Das bestätigte am Montag ein Sprecher der KfW in der Zentrale des Geldhauses in Frankfurt. Schröder hatte im Dezember 2015 eine Erkrankung an Lymphdrüsenkrebs öffentlich gemacht, arbeitete während seiner Behandlung aber zunächst weiter. Ende des vergangenen Jahres legte Schröder dann sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder. Er hatte seit 2008 an der KfW-Spitze gestanden.

  • Ex-KfW-Chef Ulrich Schröder ist gestorben

    Mo., 26.03.2018

    Ein Banker aus Leidenschaft

    Ulrich Schröder

    Der langjährige Chef der staat­lichen Förderbank KfW, Ulrich Schröder, ist tot. Schröder starb am Sonntag wenige Tage nach seinem 66. Geburtstag. Das bestätigte am Montag ein Sprecher der KfW in der Zentrale des Geldhauses in Frankfurt.

  • Haupt- und Finanzausschuss

    Mi., 28.02.2018

    Baugrundstücke werden knapp

    Im Baugebiet Hoffstätte gibt es aktuell nur noch wenige Grundstücke, die noch nicht verkauft wurden. Deshalb beantragen die Politiker beider Fraktionen ein neues Baugebiet.

    Baugrundstücke in der Gemeinde Heek sind knapp. In den Baugebieten Strothbach und Hoffstätte etwa gibt es nur noch wenige freie Grundstücke. Daher beantragen die CDU- wie auch die SPD-Fraktion die Ausweisung weiterer Baugebiete in Heek und Nienborg. Darüber beraten am heutigen Mittwoch die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses. Beginn ist um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses.

  • Rekordtief

    Mi., 21.02.2018

    KfW: Unerwartet starker Rückgang bei Existenzgründungen

    Werbematerial auf der Thüringer Gründerwoche.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die historisch gute Lage auf dem Arbeitsmarkt hat im vergangenen Jahr die Lust der Bundesbürger auf Selbstständigkeit deutlich gedämpft.

  • Thema Energie

    Mo., 29.01.2018

    Neues Jahr mit neuen Regeln

     

    Haussanierung, Förderprogramme, Strompreise: Unter Energieaspekten steht in diesem Jahr viel Neues an. darauf weist die auch für Westerkappeln zuständige Verbraucherberatung in Rheine hin. Folgende Neuerungen gibt es:

  • Negative Folgen befürchtet

    Di., 23.01.2018

    KfW: Mittelstand vor einer Welle des Generationswechsels

    Für KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner muss der Generationenwechsel eines der Top-Themen in den Chefetagen des Mittelstands sein.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Mittelstand steht vor dem Umbruch zu einer neuen Generation an der Firmenspitze.

  • Verein Energieland 2050

    Mi., 03.01.2018

    Gemeinsame Konzepte für neue Ideen

    Wie neue Ideen in Quartieren Fuß fassen können, diskutierten die Teilnehmer des Erfahrungsaustausches im Steinfurter Kreishaus.

    Der Kreis Steinfurt hat „Energieland 2050“ beauftragt, gemeinsam mit sieben Kommunen Quartierskonzepte zu erstellen. Der Verein ist für die Gesamtsteuerung des Projektes verantwortlich und unterstützt die Kommunen bei der Öffentlichkeitsarbeit und Akteursbeteiligung.