Ole Kittner



Alles zur Person "Ole Kittner"


  • Fußball: 3. Liga

    Do., 20.12.2018

    Preußen-Abwehrchef Kittner im Interview: „Profi? Es gibt nichts Besseres“

    Dirigent und Anführer: Ole Kittner hat bei den Preußen eine bemerkenswerte Entwicklung genommen.

    Ole Kittner ist zweifellos einer der Anführer beim SC Preußen Münster. Im Augenblick zwar gesperrt, aber unglaublich wichtig mit seiner Erfahrung. Dabei war der 31-Jährige jahrelang raus aus dem Geschäft. Auch aus dieser Zeit erzählt er im großen Interview.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 19.12.2018

    Schulze Niehues ist der Notenbeste – Preußen Münster auswärts besonders anfällig

    Trio mit guter Hinrundenbilanz: (v.l.) René Klingenburg verpasste die wenigsten Spielminuten, Max Schulze Niehues hatte den besten Notenschnitt, Lion Schweers war in dieser Wertung (mit Ole Kittner) sein erster Verfolger.

    Eine Halbserie mit Aufs und Abs liegt hinter Preußen Münster. Gefühlt eine starke Hinrunde? Gefühlt ein rapider Absturz am Ende? Mag sein. Unstrittig sind die Fakten, die Zahlen, die Statistiken. Und die fördern interessante Aspekte zutage.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 15.12.2018

    Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück

    Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück

    Die Preußen stecken in einer kleinen Krise. Zum dritten Mal in Folge verloren die Münsteraner. Beim 0:2 (0:2) gegen den FSV Zwickau vergaben die Hausherren ohne Ende Großchancen und stellten sich hinten schlecht an.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 14.12.2018

    Preußen brauchen gegen Zwickau die Trendwende

    Nach zwei Niederlagen mit dem SC Preußen zur Trendwende bereit: Mittelfeldspieler René Klingenburg (Mitte), hier im Spiel gegen den Großaspach im Zweikampf mit Timo Röttger (links)

    Öffnet sich der SC Preußen Münster das 14. Türchen im Adventskalender und drei Punkte springen raus? Die Chance besteht, wenn der Fußball-Drittligist am Samstag um 14 Uhr die Heimpartie gegen den FSV Zwickau erfolgreich bestreiten würde. Allerdings fehlt dann Abwehrchef Ole Kittner.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 13.12.2018

    Reduzierte Sperre erleichtert Preußen etwas – denn Kittner ist ein Schlüsselspieler

    Ole Kittner ist nicht nur dritter Kapitän der Preußen, sondern auch ein wichtiger Organisator. Nun ist er gesperrt.

    Rotsünder Ole Kittner muss nur noch zwei- statt dreimal zuschauen. Das ist eine gute Nachricht für Preußen Münster. Allerdings hat der Drittligist ohne seinen Abwehrchef in dieser Saison keine gute Bilanz. Die im laufenden Jahr gute „Stressresistenz“ soll sich dennoch nach Möglichkeit fortsetzen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 10.12.2018

    Doch Angst vorm schwarzen Mann? Preußen-Ärger nach 0:5 nicht verraucht

    Men in black: SCP-Trainer Marco Antwerpen trifft bereits in der Halbzeitpause auf der Schiedsrichtergespann um Sven Jablonski, der auch Kevin Rodrigues Pires die Gelbe Karte zur Verwarnung zeigte.

    Der Ärger ist bei Preußen Münster noch lange nicht verraucht. Der Fußball-Drittligist ist nach der 0:5-Auswärtspleite beim Karlsruher SC angefasst, jetzt soll auch noch Abwehrchef Ole Kittner für drei Spiele gesperrt werden. Sportchef Malte Metzelder sucht auch deshalb den Dialog mit dem DFB.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 09.12.2018

    Alle gegen Jablonski – Preußen Münster geht beim Karlsruher SC mit 0:5 unter

    Erklärungsbedarf: Schon beim ersten Elfmeterpfiff stellte fast die komplette Preußen-Elf mit Philipp Hoffmann (von links), Fabian Menig, Sandrino Braun, Lion Schweers, Martin Kobylanski, René Klingenburg und Ole Kittner Schiedsrichter Sven Jablonski (2.v.r.) zur Rede. Ergebnislos.

    Beim 0:5 in Karlsruhe kassierte der SC Preußen Münster am Samstag seine bislang höchste Niederlage in Liga drei. Der Schuldige war schnell ausgemacht: Schiedsrichter Sven Jablonski.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 08.12.2018

    Antwerpen fassungslos – Referee Jablonski der böse Bube

    Fußball: 3. Liga: Antwerpen fassungslos – Referee Jablonski der böse Bube

    Marco Antwerpen, Trainer des SC Preußen Münster, war nach der 0:5-Niederlage beim Karlsruher SC geschockt. Weniger vom Auftritt seiner Mannschaft, die bis zum ersten Gegentor nach 32 Minuten gut stand, als vielmehr von der Leistung von Schiedsrichter Sven Jablonski.

  • 3. Liga

    Sa., 08.12.2018

    Preußen Münster kassiert denkwürdige 0:5-Klatsche im Wildpark

    3. Liga: Preußen Münster kassiert denkwürdige 0:5-Klatsche im Wildpark

    Der SC Preußen Münster kassiert in Karlsruhe eine ganz bittere Niederlage, geht auf der Wildpark-Baustelle mit 0:5 (0:3) unter, verliert Abwehrchef Ole Kittner durch einen frühen Platzverweis und die Tabellenspitze nach zwei Niederlage in Folge aus den Augen. Die erhoffte Jahresendrallye der Preußen entwickelt sich zu einem veritablen Rohrkrepierer.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 01.12.2018

    Warschewskis Tor kommt zu spät - Preußen verlieren 1:2 gegen Halle

    Fußball: 3. Liga: Warschewskis Tor kommt zu spät - Preußen verlieren 1:2 gegen Halle

    Keine Punkte zum 1. Advent, der SC Preußen Münster hat das Heimspiel gegen den Halleschen FC sang- und klanglos mit 1:2 (0:2) verloren. Vor nur 6034 Zuschauern trafen Marvin Ajani und Mathias Fetsch, Tobias Warschewski zum 1:2 kurz vor Schluss. Der SCP verpasste damit die Rückkehr auf den zweiten Rang der 3. Liga.