Europacup



Alles zum Ereignis "Europacup"


  • Bundesliga am Montag

    Mo., 11.03.2019

    Team der Stunde: Fortuna fürchtet nicht einmal mehr Jovic

    Hat derzeit viel Grund zum Lachen: Fortuna-Coach Friedhelm Funkel.

    Fortuna Düsseldorf ist in der Fußball-Bundesliga nach dem FC Bayern die Mannschaft der Stunde. Das soll am Montag auch Eintracht Frankfurt zu spüren bekommen. Doch die Hessen gewannen das Hinspiel mit 7:1.

  • Jammern verboten

    So., 10.03.2019

    Eintracht klagt vor Inter nicht über Montagsspiel

    «Das ist eine normale englische Woche», sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

    Drei Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League bei Inter Mailand muss Eintracht Frankfurt in der Bundesliga antreten. Eigentlich eine mindestens unglückliche Ansetzung. Doch die Frankfurter wollen sich selbst nicht aus dem Konzept bringen.

  • Europa League

    Mi., 06.03.2019

    Eintracht will Europacup-Märchen weiterschreiben

    Auf Eintracht-Trainer Adi Hütter und sein Team wartet ein schwere Aufgabe.

    Finale! Eintracht Frankfurt träumt schon vom Endspiel am 29. Mai in Baku. Im Achtelfinal-Hit der Europa League muss aber erstmal Inter Mailand ausgeschaltet werden, um das «Märchen» weiterzuschreiben.

  • 24. Spieltag

    So., 03.03.2019

    1:1 gegen Bremen: Wolfsburg verpasst Heimsieg

    Der ballführende Wolfsburger Maximilian Arnold (l-r) wird von den Brüdern Johannes und Maximilian Eggestein bedrängt.

    Es sind zwei verlorene Punkte für Wolfsburg im Kampf um die Europacup-Plätze. Trotz deutlicher Überlegenheit reicht es nur zu einem 1:1 gegen Werder. Damit rutscht der VfL auf Platz sieben ab.

  • Fußball

    So., 03.03.2019

    Rückschlag für Wolfsburg - 1:1 gegen Bremen

    Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat im Rennen um die Europacup-Plätze zwei Punkte verspielt. Die Niedersachsen mussten sich zum Abschluss des 24. Spieltages in der Fußball-Bundesliga mit einem 1:1 gegen Werder Bremen begnügen. Wolfsburg belegt mit nun 39 Punkten den siebten Platz, Werder findet sich auf Rang zehn wieder.

  • Nach Sieg über SC Freibug

    So., 03.03.2019

    Leverkusen mit Europacup-Perspektivern - «Nicht unmöglich»

    Nach Sieg über SC Freibug: Leverkusen mit Europacup-Perspektivern - «Nicht unmöglich»

    Bayer Leverkusen will mit Macht in den Europapokal, im Idealfall in die Königsklasse - und hat sogar Perspektiven. Die Tabellensituation vor den restlichen zehn Spielen macht eine Prognose aber nahezu unmöglich.

  • Frankfurt dreht Spiel

    Sa., 02.03.2019

    Hütter: «Etwas Schöneres kann es nicht geben»

    Der Frankfurter Ante Rebic (M) jubelt nach dem 1:0 mit seinen Teamkollegen.

    Eintracht Frankfurt gelingt momentan alles. Nach einem 1:2-Rückstand drehen die Hessen die Bundesliga-Partie gegen 1899 Hoffenheim noch zum 3:2-Sieg. Mit dieser Mentalität hoffen sie auch auf einen Erfolg im Europa-League-Hit gegen Inter Mailand.

  • Spieler dürfen Karneval feiern

    Sa., 02.03.2019

    Bayer blickt nach Sieg über Freiburg Richtung Europacup

    Leverkusens Charles Aranguiz (l) freut sich über sein Tor zum 1:0.

    Nach dem 2:0 gegen Freiburg nimmt Bayer Leverkusen abermals Anlauf auf die Europapokal-Plätze. Die Situation der Werkself hat sich spürbar verbessert - doch die Punktabstände lassen konkrete Planungen noch nicht zu.

  • Fußball

    Sa., 02.03.2019

    Leverkusen nimmt nach Sieg gegen SC wieder Kurs auf Europa

    Leverkusens Charles Aranguiz (l) freut sich über sein Tor zum 1:0.

    Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen nimmt wieder Kurs auf den Europacup. Im neunten Pflichtspiel unter Trainer Peter Bosz gewann der Fußball-Bundesligist das Duell mit dem zuvor viermal unbesiegten SC Freiburg durch Treffer von Charles Aránguiz in der 4. Minute und Leon Bailey (73.) mit 2:0 (1:0). Nach dem fünften Rückrundenerfolg und nunmehr 39 Punkten sind die Leverkusener Aussichten auf das internationale Fußballgeschäft gestiegen. Freiburg bleibt trotz der Niederlage mit 27 Zählern im gesicherten unteren Tabellen-Mittelfeld.

  • Ski Alpin: Europacup

    Mi., 27.02.2019

    Roman Frost ist schnell wieder in die Spur gekommen

    Ein starkes Comeback feierte Roman Frost auf den Skipisten, nachdem er die Vorsaison verletzt verpasst hatte.

    Roman Frost erlitt vor 14 Monaten einen schweren Rückschlag, als er sich bei einem Sturz verletzte. Nun aber hat der gebürtige Münsteraner den Anschluss wieder geschafft und ist sogar wieder für den Europacup nominiert. Der 19-Jährige hat große Pläne.