Autohaus



Alles zum Schlagwort "Autohaus"


  • Ursula Kreutz feiert ein rundes Jubiläum im Autohaus Berkemeier

    Do., 10.08.2017

    40 Jahre Berufserfahrung auf dem Haben-Konto

    Geschäftsleitung und Belegschaft bedanken sich bei Ursula Kreutz und sagen „Danke“ für die Zusammenarbeit.

    An ihren ersten Arbeitstag erinnert sie sich noch gut: Am 1. August 1977 war es, als Ursula Kreutz die Ausbildung begann. Nach dem Besuch der höheren Handelsschule war sie bestens vorbereitet für den Beruf der Bürokauffrau. Im elterlichen Betrieb, dem Autohaus Berkemeier an der Ibbenbürener Straße, stand ihr Schreibtisch – und steht er noch heute.

  • Jubilar im Autohaus Vortkamp

    Do., 10.08.2017

    Erfahrung trifft auf Nachwuchskräfte

    Erfahrung trifft Ausbildung:  Alfons Heindirk (Mitte) feiert in diesen Tagen 30-jährige Betriebszugehörigkeit im Autohaus Vortkamp. Rechts Roudin Abdou, links Lucas Greulich.

    Alfons Heindirk feierte just seine 30-jährige Betriebszugehörigkeit zum Gronauer Autohaus Vortkamp. Heindirk ist innerhalb des Vortkamp-Teams­ für die Kfz-Mechatronik zuständig und zeichne sich durch Zuverlässigkeit und fachliches Wissen aus.

  • Abgasskandal

    Di., 01.08.2017

    Dieseldämmerung an der Stever?

    Für dicke Luft sorgten Dieselmotoren immer schon – nun aber auch im übertragenen Sinne: Mit dem Abgasskandal und der Diskussion um Fahrverbote ist der Klassiker unter den Motoren in die Kritik geraten.

    Der Abgasskandal, die Diskussion um festgelegte Fristen für die Abschaffung von Verbrennungsmotoren und mögliche Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Großstädten wie Stuttgart rütteln heftig am Renommee des Diesels. Betroffen sind auch Kfz-Betriebe in Lüdinghausen, nur zwei Autohäuser lassen die Diskussionen mehr oder minder kalt.

  • Unfälle

    Fr., 14.07.2017

    Teure Spritztour eines Zwölfjährigen im Autohaus

    Aachen (dpa/lnw) - Ein zwölf Jahre alter Junge hat bei einer kurzen Spritztour in einem Autohaus in Aachen hohen Schaden angerichtet. Er setzte am Donnerstag eines der Fahrzeuge in Bewegung, das beim Rückwärtsfahren gegen ein anderes Auto stieß, wie die Polizei mitteilte. Dabei seien zwei weitere Autos beschädigt worden. In dem Wagen steckte noch der Zündschlüssel. Die Mitarbeiter des Autohauses waren laut Polizei dabei, die Autos umzustellen. Nach dem Zusammenstoß sprang der Zwölfjährige aus dem Fahrzeug und wollte sich auf einer Kundentoilette einschließen. Mitarbeiter hätten das verhindert. Sie übergaben den Jungen der Polizei und seinen Eltern, die ebenfalls gerufen wurden. Der Schaden wird auf 25 000 Euro geschätzt.

  • Weber-Gruppe unter den Top Ten

    Fr., 23.06.2017

    „Nichts ist unmöglich“

    Freuen sich über den Erfolg: Hans Weber (re.), Tochter Pia Weber und Centerleiter Ralf Wippermann.

    Gleich mit drei seiner vier Marken ist jetzt das Autohaus Weber unter den Top Ten in der Verkaufsliste bundesweit gelandet.

  • Autohaus Pufahl

    Di., 06.06.2017

    Auszeichnung des Herstellers für „beste Qualität im Kundenservice“

    Den Opel-Service-Pokal erhält Jörg Pufahl von Alexander Neuber (links) überreicht. Mit dem Geschäftsführer freut sich Werkstattleiter Andre Kirchner (rechts).

    Für besondere Leistungen im Werkstatt-Bereich hat das Autohaus Pufahl jetzt den Opel-Service-Pokal erhalten. „Diese Auszeichnung freut uns sehr“, sagt Geschäftsführer Jörg Pufahl, „denn sie steht für etwas, das für jeden Opel-Servicepartner selbstverständlich ist: Qualität im Kundenservice.“

  • 2. Nottulner Bildungsforum

    Sa., 03.06.2017

    Verfehlt das Bildungssystem sein Ziel?

    Schüler im Unterricht. Erreicht unser Bildungssystem die selbst gesteckten Ziele? Dr. Martin R. Textor, Publizist und Pädagoge.

    Kompetente Referenten, spannende Diskussionen, Zeit zum Knüpfen neuer Kontakte – und all dies in einem Autohaus. Der Schlaun Cirkel veranstaltet das zweite Nottulner Bildungsforum.

  • VW- und Audi-Händler aus Münster wird zum 1. Juli integriert

    Do., 01.06.2017

    Senger-Gruppe übernimmt Auto-Krause

    Das münsterische Autohaus Krause wird mit seinen verschiedenen Standorten in der Stadt Teil der Unternehmensgruppe Senger.

    Das münsterische Autohaus Krause (VW und Audi) wird Teil der Senger-Unternehmensgruppe mit seinen verschiedenen Autohäusern. Das geht aus einem internen Schreiben hervor, das unserer Zeitung vorliegt.

  • Vergnügliches und spannendes Krimidinner im Autohaus

    Di., 16.05.2017

    Eine Leiche im Kaiserschmarren

    Leiche in der Vorspeise: Nach ein paar Bissen wird „Herrn Zenker“ übel, dann ist er tot. Das Krimi-Dinner bei Segbert bot Unterhaltung und gutes Essen. Oben: „Ohne Krimi geht die Mimi . . .“ - Einzug der Schauspieler.

    Stefan Schaffner vom Autohaus Segbert war rundum zufrieden: Gemeinsam mit Kollegen der Firma hatte Jeanny Wessels die Ausstellungshalle, in der sonst die Neuwagen präsentiert werden, umgewandelt in ein – na, was eigentlich? In ein Restaurant, an dessen festlich geschmückten Tischen sich rund 100 Gäste auf ein opulentes mehrgängiges Mahl freuen? Oder in ein Theater, das zwischen und an den Tischen der Zuschauer seine Dramatik entwickelt? Beides natürlich. Rasch folgten die Gänge des Menüs und die Akte der Kriminalkomödie aufeinander. Und eine Tatort-Premiere obendrein, wie von Karsten Morschett aus Berlin, dem Inhaber von „Krimimobil – Komödie zum Essen“ zu erfahren war. „Mord im Autohaus“ war eine neue Spielstätte für das munter aufspielende Ensemble.

  • Kunstschaffender mit afghanischen Wurzeln

    Mo., 15.05.2017

    Metallkunst und Fotografien

    Mahmoud Khorosh erläuterte seine Metallkunstwerke und die Fotografien „Gesichter Afghanistans“. Mit im Bild: Petra Thier vom Kraftfahrzeughandel Thier.

    Mahmoud Khorosh ist Metallkünstler und Fotograf zugleich. Seine beeindruckenden Werke stellte er rund acht Wochen lang im Mecklenbecker Autohaus Thier aus.