Bezirksvertretung



Alles zum Schlagwort "Bezirksvertretung"


  • Baugebiet Sprakel-Ost

    Fr., 10.02.2017

    Sprakel wächst

    Sprakels Bürger sollen sich am Offenlegungsverfahren beteiligen und ihre Anregungen einbringen, wirbt die CDU

    Der Beschluss zur Aufstellung der Offenlegung für das Baugebiet Sprakel-Ost steht am Dienstag (14. Februar) auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Nord im Bürgerhaus.

  • CDU Mecklenbeck

    Do., 02.02.2017

    „Fühle mich auf die neue Aufgabe gut vorbereitet“

    Shakehands: Christa Neugebauer gratuliert ihrem Nachfolger Thomas Bartelt zum Einzug in die Bezirksvertretung.

    Die Mecklenbecker CDU ist mit einem neuen Mitglied in der Bezirksvertretung Münster-West vertreten: Thomas Bartelt tritt die Nachfolge von Christa Neugebauer an.

  • Bezirksvertretung vertagt Beschluss

    Mi., 01.02.2017

    Noch keine Entscheidung zur Kita in Angelmodde

    Schon jetzt leiden die Nachbarn unter dem Bring- und Hol-Verkehr der Awo-Kita in Alt-Angelmodde. Nun wenden sie sich gegen Pläne, dort eine weitere Kita zu bauen.

    Vieles spricht für den Bau einer neuen Kita in Alt-Angelmodde. Vieles aber auch dagegen. Auch die Diskussion in der Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Südost am Dienstagabend brachte keine endgültige Entscheidung: Der Tagesordnungspunkt wurde vertagt.

  • 2025: Handorf stagniert, Gelmer schrumpft

    Mo., 30.01.2017

    Bevölkerungsprognose: Wachstum in Gefahr

    Die Astrid-Lindgren-Schule (hier ein Bild von der 150-Jahr-Feier vor vier Jahren) ist derzeit hervorragend ausgelastet. Doch die Bevölkerungsprognose für Gelmer ist ungünstig: Nicht ausgeschlossen, dass in ein paar Jahren nur noch wenige Kinder in Gelmer leben.

    Junge Familien gibt es meist nur dort, wo neu gebaut wird. In Münster-Ost ist das kaum der Fall. Handorf wird nach Einschätzung der Statistiker stagnieren, Gelmer sogar schrumpfen.

  • Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Münster-West

    So., 29.01.2017

    „Setzen Sie sich mutig zur Wehr“

    Im Gievenbecker La Vie hatte die Bezirksvertretung Münster-West zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Die Begrüßungsansprache hielt dabei Bezirksbürgermeister Stephan Brinktrine (vordere Sitzreihe, 5.v.l.).

    Stephan Brinktrine nahm kein Blatt vor den Mund: „Das Wir-Gefühl tritt öfter in den Hintergrund zugunsten eines ungesunden Egoismus“, hob der Bezirksbürgermeister beim Neujahrsempfang der BV West hervor. Als Politiker erhofft er sich von den Bürgern einen respektvolleren Umgang miteinander.

  • Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Nord

    So., 22.01.2017

    „Einheit in Vielfalt“

    Viele Bürger aus Münsters Norden kamen zum Neujahrsempfang ins Kinderhauser Bürgerhaus.

    Zahlreiche Bürger aus Münsters Norden folgten der Einladung zum Neujahrsempfang der Bezirksvertretung Nord ins Kinderhauser Bürgerhaus. Bezirksbürgermeister Manfred Igelbrink stellt das Jahr 2017 unter das Motto „Einheit in Vielfalt“.

  • Debatte um Gievenbecker Buslinien, Zufriedenheit über Lösung an der Waldeyerstraße

    Sa., 21.01.2017

    Neue Halteverbote im Klinikbereich

    Die Busse der Linie 14 können die Waldeyerstraße im Klinikenviertel nur mühsam passieren. Unter anderem soll jetzt ein neues Halteverbot im Kreuzungsbereich mit der Tondernstraße / Schlüterstraße für besseres Durchkommen der öffentlichen Verkehrsmittel sorgen.

    Der Busverkehr war Thema in der Bezirksvertretung Münster-West.

  • Bahnübergang Heroldstraße

    Fr., 20.01.2017

    Heroldstraße ohne Staus

    Die häufig geschlossenen Schranken am Bahnübergang Heroldstraße, die immer wieder für lange Staus sorgen, sollen ab 2021 Vergangenheit sein. Dann soll der Übergang beseitigt und die Heroldstraße verlegt sein.

    Jahrzehnte gingen ins Land, in denen sich nicht nur die Mecklenbecker immer wieder über Staus am Bahnübergang Heroldstraße ärgerten. Damit soll es in einiger Zeit vorbei sein: Die Bezirksvertretung Münster-West befürwortet die geplante Schließung des Übergangs.

  • Mittelinsel für Grevener Straße

    Mi., 18.01.2017

    Politik für Mittelinsel

    Eine Mittelinsel ist für die Grevener Straße vorgesehen 

    Die Bezirksvertretung Nord hat dem Bau einer Mittelinsel auf der Grevener Straße in Höhe der Kanalstraße zugestimmt. Einzig die CDU enthielt sich bei der Abstimmung. Die endgültige Entscheidung fällt am 24. Januar im Ausschuss für Umweltschutz, Klimaschutz und Bauwesen.

  • Grünes Licht für den Umbau der Hüfferstraße

    Mi., 18.01.2017

    Umgestaltung bei Radwegen und Bürgersteigen

    Die Hüfferstraße 

    Einstimmig hat die Bezirksvertretung Mitte in ihrer Sitzung am Dienstagabend den Ausbau der Hüfferstraße im Bereich zwischen Amtsgericht und Hüfferstift beschlossen. Die endgültige Entscheidung fällt in der Sitzung des Planungsausschusses am 24. Januar.