Elektromobilität



Alles zum Schlagwort "Elektromobilität"


  • Bad Neustadt

    Do., 19.04.2018

    Fahrzeugschau zeigt E-Autos, E-Bikes und E-Drohnen

    Seit acht Jahren ist Bad Neustadt Modellstadt für Elektromobilität. Am Wochenende werden dort auch mehr als 100 Autos mit Elektro- oder Hybrid-Antrieb sowie E-Bikes und Drohnen vorgestellt.

    Ob für Autos, Fahrräder oder Drohnen - elektrische Antriebe sind auf dem Vormarsch. Wichtige Forschungsbeiträge dazu kommen aus Bad Neustadt - Bayerns erster Modellstadt für Elektromobilität. Dort beginnt zudem die größte Fahrzeugschau für Stromer.

  • Kritik an Branche

    Mo., 16.04.2018

    Altmaier fordert Kurswechsel in der Autoindustrie

    «Auch die Elektroautos der Zukunft müssen hier gebaut werden, da haben die Autokonzerne unverständlich lange gezögert», sagt Altmaier.

    Kurz nach dem Chefwechsel bei Volkswagen findet Wirtschaftsminister Altmaier deutliche Worte an die Autoindustrie. Beim Aufbau einer Batteriezellen-Fertigung in Europa will er Tempo machen.

  • Schlüsseltechnologie

    Di., 10.04.2018

    Kagermann für Aufbau von Batteriezellen-Produktion in Europa

    Produktion von Batteriezellen bei der EAS Germany GmbH in Nordhausen (Thüringen).

    E-Autos sind politisch gewollt, mehr Ladestationen sollen kommen, aber auch die Reichweite der Fahrzeuge soll größer werden. Dabei spielen die Batteriezellen eine wichtige Rolle.

  • Abgas-Skandal und CO2-Ziele

    Do., 05.04.2018

    Zukunftssorge treibt Daimler-Aktionäre trotz Rekordgewinn um

    Daimler-Vorstand Bodo Uebber (l.) und sein Chef Dieter Zetsche mussten bei der Hauptversammlung stundenlang Fragen zu den Dauerbrennern der vergangenen Monate beantworten.

    Daimler kann vor seinen Aktionären mit Rekordzahlen glänzen. Doch bei der Hauptversammlung in Berlin wollen die Anteilseigner lieber über die Zukunft reden - und so mancher hat Zweifel am Kurs des Autobauers.

  • Genfer Autosalon beginnt

    Di., 06.03.2018

    Trump-Drohungen lassen Autobauer kalt

    Neuwagen auf einem Autoterminal in Bremerhaven. Mit angedrohten Strafzöllen auf Importe europäischer Autos hat US Präsident Trump den transatlantischen Handelsstreit weiter angeheizt.

    Von den Strafzoll-Drohungen aus Washington wollen sich die europäischen Autobauer erst einmal nicht verunsichern lassen. Beim Branchentreffen in Genf kommen sie an dem Thema aber nicht vorbei - trotz vieler anderer Baustellen.

  • Die Grenzen der E-Mobilität

    Fr., 16.02.2018

    Für eine grüne Zukunft

    Ein flächendeckendes Netz an E-Ladesäulen wird es in absehbarer Zeit in Ostbevern nicht geben, da der Aufwand sich derzeit nicht lohnt.

    In der vergangen Sitzung des Umwelt- und Planungsausschusses ging es unter anderem um das Thema Elektromobilität in der Bevergemeinde und die mögliche Bereitstellung einer entsprechenden Infrastruktur. Ein Referent der Stadtwerke ETO beschrieb den Anwesenden, wo die Schwierigkeiten eines flächendeckenden Netzes liegen.

  • Elektromobilitätskonzept

    So., 04.02.2018

    Was darf’s kosten?

    Betrieben werden könnten die Säulen von der Gemeinde selbst oder einem kommerziellen Anbieter.

    Ein Elektroauto als Dienstwagen für das Rathaus ist bestellt, drei öffentliche Schnellladesäulen sollen bald in dessen Nähe installiert werden. Das sind die ersten Schritte, die die Gemeinde Saerbeck im Rahmen ihrer „Einführungsstrategie für Elektromobilität“ in Angriff nehmen will.

  • Parteien

    Sa., 03.02.2018

    Union und SPD wollen Diesel-Fahrverbote verhindern

    Berlin (dpa) - Union und SPD wollen drohende Diesel-Fahrverbote in Städten verhindern und den schleppenden Ausbau der Elektromobilität beschleunigen. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks räumte in Berlin aber ein: «Wir wissen nicht, ob wir Fahrverbote werden vermeiden können.» Weil in vielen Städten Schadstoff-Grenzwerte nicht eingehalten werden, drohen Diesel-Fahrverbote. Am 22. Februar könnte dazu ein wegweisendes Urteil des Bundesverwaltungsgerichts fallen. Bei der Elektromobilität wollen Union und SPD die Anstrengungen intensivieren, um der Technologie zum Durchbruch zu verhelfen.

  • Sechs Milliarden Euro

    Sa., 03.02.2018

    Porsche verdoppelt Mittel für E-Mobilität

    Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, setzt auf Elektromobilität.

    Ende 2019 kommt der erste reine Elektro-Porsche auf den Markt. Bei dem einen soll es aber nicht bleiben. Vorstandschef Blume hat schon Pläne und kann nun auch deutlich mehr Geld dafür ausgeben.

  • Konzept für Lade-Infrastruktur

    Mo., 29.01.2018

    Elektromobilität nach vorne bringen

    Zum Projektauftakt des Ladeinfrastrukturkonzeptes für E-Mobilität begrüßte Landrat Dr. Olaf Gericke Bürgermeister und Vertreter von Kommunen, Stadtwerken und Energieversorgern sowie Wirtschaftsförderungen.

    Um Elektromobilität zu fördern, bauen die Kommunen im Kreis Warendorf ein Konzept für Lade-Infrastruktur auf.