Filmpreis



Alles zum Schlagwort "Filmpreis"


  • Filmpreise

    Mo., 11.12.2017

    Nominierungen für Golden Globes werden verkündet

    Greta Gerwig hat mit ihrem Film «Lady Bird» gute Chancen auf eine Nominierung.

    Die Trophäen-Saison ist schon seit einiger Zeit im Gange. Anfang Januar werden die Golden Globes verliehen. Wer geht ins Rennen? Heute fällt die Entscheidung.

  • Auszeichnungen

    So., 10.12.2017

    «The Square» großer Gewinner beim Europäischen Filmpreis

    Ruben Östlund schreit seine Freude heraus.

    Ein halbes Dutzend europäische Filmpreise räumt die schwedische Satire «The Square» ab - auch den Hauptpreis als bester Spielfilm des Jahres. Die Deutschen müssen sich mit einem Trostpreis begnügen.

  • Filmpreis

    Di., 05.12.2017

    Deutsche Oscar-Hoffnung für animierten Kurzfilm

    Jan Lachauer (l) und Jakob Schuh sind kurz vorm Ziel.

    Die erste Hürde haben Jakob Schuh und Jan Lachauer genommen. Die beiden Filmemacher haben es in die Vorauswahl geschafft.

  • Autorenfilm-Star

    So., 22.10.2017

    Nina Hoss bekommt Filmpreis in Braunschweig

    Die Schauspielerin Nina Hoss hat sich um die europäische Filmkultur verdient gemacht.

    Die Schauspielerin ist um ihre Verdienste um die europäische Filmkultur geehrt worden.

  • Auszeichnung

    Di., 26.09.2017

    Nina Hoss erhält Filmpreis «Europa»

    Nina Hoss wird geehrt.

    Brendan Gleeson und Mads Mikkelsen haben ihn schon bekommen, den Filmpreis «Europa». Jetzt wird Nina Hoss beim Filmfest in Braunschweig damit ausgezeichnet.

  • Auszeichnungen

    Di., 26.09.2017

    Zwei Regisseurinnen erhalten Filmpreis NRW

    Angela Schanelec, Regisseurin des Spielfilms «Der traumhafte Weg».

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Filmpreis NRW geht in diesem Jahr an den Spielfilm «Der traumhafte Weg» von Angela Schanelec. Als bester Dokumentarfilm werde «Peter Handke - Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte...» von Corinna Belz ausgezeichnet, teilte die Film- und Medienstiftung NRW am Dienstag in Düsseldorf mit. Beide Preise sind mit jeweils 10 000 Euro dotiert. Ausgezeichnet werden Filme, die in besonderer Weise für das Filmschaffen in Nordrhein-Westfalen stehen und deren Produktion eng mit dem Land verknüpft ist.

  • Film

    Di., 12.09.2017

    Schauspieler Sean Bean bekommt Hollywood Reporter Award

    Der britische Schauspieler Sean Bean.

    Köln (dpa) - Der britische Schauspieler Sean Bean, bekannt als «Boromir» aus «Der Herr der Ringe», wird in Köln mit einem Filmpreis ausgezeichnet. Im Rahmen des Film Festival Cologne werde der 58-Jährige am 6. Oktober den «Hollywood Reporter Award» entgegennehmen, teilten die Organisatoren am Dienstag in Köln mit. Bean erhalte die Auszeichnung für seine Darstellung eines katholischen Priesters in Nordengland in der BBC-Reihe «Broken».

  • «Neue Audrey Hepburn»

    So., 28.05.2017

    Promi-Geburtstag vom 28. Mai 2017: Carey Mulligan

    Carey Mulligan kann mit 32 Jahren auf eine äußerst beeinbruckende Karriere als Schauspielerin zurückblicken.

    Sie hat schon etliche Filmpreise gewonnen. Seit die britische Schauspielerin 2010 für ihr Mitwirken im Coming-of-Age-Drama «An Education» für einen Oscar in der Kategorie «Beste Hauptdarstellerin» nominiert war, ist sie eine große Nummer in Hollywood. Heute wird sie 32 Jahre alt.

  • Spaßmacher

    Do., 25.05.2017

    Caroline Peters: Filmpreis in «Mord mit Aussicht» versteckt

    Caroline Peters plaudert aus dem Nähkästchen.

    Ein schwarz-grauer Rabe des «Roland»-Filmpreises taucht in mehreren Folgen der Serie auf. Doch keiner hat's gemerkt.

  • Medien

    Sa., 22.04.2017

    «Romy»-Verleihung: Simonischek erhält Preis für sein Lebenswerk

    Wien (dpa) - Den «Toni Erdmann»-Star Peter Simonischek hat die Auszeichnung für sein Lebenswerk bei dem österreichischen TV- und Filmpreis «Romy» nachdenklich gemacht. Das Altern werde immer unattraktiver, sagte der 70-jährige Österreicher bei der Verleihung in Wien. «In der Stadt zählt nur der jugendliche Greis mit gefärbten Haaren.» Senta Berger, Udo Jürgens oder Thomas Gottschalk waren Preisträger der Platin-«Romy», die einmal jährlich von der Tageszeitung «Kurier» vergeben wird. Der Preis erinnert an die in Wien geborene Schauspielerin Romy Schneider.