Gezerre



Alles zum Schlagwort "Gezerre"


  • Bagger nehmen Arbeit auf

    Mi., 21.05.2014

    Baustart am „Paintballpark Westfalen“

    Der geplante „Paintballpark Westfalen“ an der Hammer Straße wird nun Wirklichkeit. Nach langem politischen Gezerre um das Thema wurde vor wenigen Monaten der Baubeschluss gefasst. Jetzt nehmen Bagger und Investor die Arbeit auf.

  • Fußball

    Fr., 16.05.2014

    Lizenz ebnet RB Leipzigs geplanten Weg an die Spitze

    RB Leipzig erhielt die Lizenz für die 2. Liga, muss aber unter anderem sein Logo ändern. Foto: Jan Woitas

    Nach wochenlangem Gezerre um die Lizenz darf Aufsteiger RB Leipzig in der 2. Fußball-Bundesliga starten. Der Verein versprach, sich von Geldgeber Red Bull unabhängiger zu machen. Doch der Kompromiss tut den ambitionierten Leipzigern kaum weh.

  • Steuern

    Sa., 10.05.2014

    Weiter Gezerre um Steuerpolitik in der Koalition

    Fachlektüre: Ein Abgeordneter der CDU/CSU-Fraktion schaut im Bundestag in eine Zeitschrift mit dem Titel "Der Steuerzahler". Foto: Tim Brakemeier/Archiv

    Berlin (dpa) - Schuldenabbau hat für Finanzminister Schäuble absolute Priorität. Steuerliche Entlastungen etwa bei der «kalten Progression» soll es daher vorerst nicht geben. Das Thema sorgt für Streit zwischen Union und SPD.

  • Steuern

    Sa., 10.05.2014

    Weiter Gezerre um Steuerpolitik in der Koalition

    Berlin (dpa) - In der großen Koalition geht das steuerpolitische Gezerre weiter. CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt bezeichnete den Kurs der SPD im Gespräch mit der «Wirtschaftswoche» als «unkollegial». Die Sozialdemokraten stellten Forderungen zum Abbau der kalten Progression auf, und die Union solle dann sagen, dass dies nicht finanzierbar sei. In der vergangenen Legislaturperiode habe die SPD einen Gesetzentwurf der schwarz-gelben Regierung zweieinhalb Jahre lang blockiert. Damals seien Spielräume vorhanden gewesen.

  • Bundestag

    Do., 10.04.2014

    Bundestag setzt Atommüll-Endlager-Kommission ein

    Berlin (dpa) - Der Bundestag hat nach monatelangem Gezerre die Kommission für die neue Atommüll-Endlagersuche eingesetzt. Union, SPD und die Mehrheit der Grünen stimmten der Besetzung der 33 Mitglieder umfassenden Kommission zu. Die Linke stimmte dagegen, weil sie den ergebnisoffenen Charakter des Neustarts infrage stellt. Das Gremium soll zwei Jahre lang die Grundlagen für die Suche erarbeiten. Der seit 1977 im Fokus stehende Salzstock Gorleben bleibt eine Option.

  • Bob

    Mo., 07.04.2014

    Machata nach Kufen-Eklat rehabilitiert

    Bob-Pilot Manuel Machata darf wieder an den Start gehen. Foto: Tobias Hase

    Einen Monat dauerte das juristische Gezerre zwischen Pilot Manuel Machata und dem deutschen Bobverband um eine Strafe wegen verliehener Kufen. Seit Montag ist Machata rehabilitiert - und peilt nun WM-Gold für Deutschland an.

  • Fußballkreis Münster

    Di., 25.03.2014

    Keinerlei Verständnis für Beckumer Antrag

    Weiter Wunsch oder ab Samstag Wirklichkeit? Geht es nach dem Beckumer Vorstand, dann spricht Manfred Mielczarek als Vorsitzender künftig für den Kreis 4 - Warendorf.

    Das Gezerre um den Namen Warendorf zwischen den Fußball-Kreisen Münster und Beckum schien bereinigt. Keiner bekommt ihn, so der Konsens nach einem Schlichtungsgespräch mit dem FLVW-Präsidenten Hermann Korfmacher im Vorjahr. Für den neuen Vorstoß der Beckumer hat Norbert Reisener deshalb keinerlei Verständnis. Die Entscheidung fällt am Samstag.

  • Kulturpolitik

    Do., 21.11.2013

    Wer wird neuer Chef am Bauhaus Dessau?

    Philipp Oswalt vor dem Bauhaus. Foto: Jens Wolf

    Dessau-Roßlau (dpa) - Am weltweit bekannten Bauhaus Dessau, einer Ikone der Klassischen Moderne, schlägt nach monatelangem Gezerre die Stunde der Wahrheit: Der Stiftungsrat kommt am Freitag zusammen, um hinter verschlossenen Türen endgültig über die Zukunft des Architekten Philipp Oswalt zu entscheiden.

  • Interview: Regionalplaner der Bezirksregierung zum „Fall Königskamp“

    Di., 12.11.2013

    „Keine restriktive Auslegung“

    Das Baugebiet Königskamp hat viel Staub aufgewirbelt. Das lag weniger an Baggern, die dort agierten, sondern an dem politischen Gezerre um dieses Terrain, das in einem Normenkontrollverfahren mündete und letztendlich vom Oberverwaltungsgericht Münster mit dem Urteil am 18. Oktober entschieden wurde. Wie beurteilt die Bezirksregierung nun diesen „Fall“?

  • Finanzen

    So., 13.10.2013

    US-Finanzstreit geht in entscheidende Woche

    Still ruht der See: Im US-Finanzstreit ist weiterhin keine Lösung in Sicht. Foto: Jim Lo Scalzo

    Washington (dpa) - Die Zeit wird knapp. Aber in Washington geht das politische Gezerre um Haushalt und Schulden weiter. Jetzt sollen es wieder zwei Polit-Veteranen im Senat richten. Doch die Lage ist verzwickt.