Meerschweinchen



Alles zum Schlagwort "Meerschweinchen"


  • Tiere

    Fr., 24.01.2014

    Rund 20 ausgesetzte Meerschweinchen gefangen

    Essen (dpa/lnw) - Rund 20 ausgesetzte Meerschweinchen haben Feuerwehrmänner in den vergangenen Tagen in unmittelbarer Nähe des Essener Hauptbahnhofs gefangen. Es sei überraschend, dass Tiere in dieser Häufigkeit ausgesetzt würden, sagte Feuerwehrsprecher Mike Filzen am Freitag in Essen. Auch die Bundespolizei und die Tierrettung Essen hätten dabei geholfen, Meerschweinchen zu finden und einzufangen. Dabei seien Flutlicht und eine Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen. Die Tiere seien anschließend in ein Tierheim gebracht worden. Es sei möglich, dass noch weitere Meerschweinchen in der Nähe des Hauptbahnhofs frei herumliefen, erklärte Filzen.

  • Tiere

    Mo., 06.01.2014

    Verstorbenes Meerschweinchen schnell ersetzen

    Leben gerne in Gemeinschaft: Meerschweinchen sind soziale Tiere. Foto: Jens Schierenbeck

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere. Sie trifft es deshalb besonders, wenn ein Weggefährte stirbt. Halter sollten dann schnell für Ersatz sorgen.

  • WN-Spendenaktion Peru: Mikrodarlehen

    Di., 03.12.2013

    Meerschweinchen sichern Existenz

    Hilfsprojekte sind vor allem dann etwas wert, wenn sie Menschen in die Lage versetzen, künftig auf eigenen Beinen zu stehen, weiß Erwin Stroot. Deshalb war der ehemalige Lehrer des Hittorf-Gymnasiums bei einem Besuch in Peru vor Jahren so angetan von einem Schulsystem, das den Kindern in den Anden-Dörfern den Zugang zu Allgemeinbildung ermöglicht und gleichzeitig die Region wirtschaftlich stärkt. Die Kinder gehen zwei Wochen lang zur Schule und helfen dann zwei Wochen ihren Familien bei Ackerbau und Viehzucht. Stroot: „So wandern die Kinder nach der Schulzeit nicht ab in Großstädte wie Cusco oder Lima, sondern stecken ihr Wissen direkt in die Kleinbetriebe ihrer Familien.“

  • Rassekaninchen- und Meerschweinchen-Schau

    So., 10.11.2013

    Jury hat viel zu tun

    Ein Pokal für den ersten Vereinsmeister der Jugend: Thomas Lütkehues nahm die Auszeichnung aus der Hand der Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer entgegen.

    Rund 200 Rassekaninchen und Meerschweinchen waren am Wochenende in der Vechtehalle zu sehen. Ehe die siegreichen Züchter fest standen, hatte die Jury mit der Bewertung der vielen Tiere reichlich zu tun.

  • Einem Züchter war das Hobby über den Kopf gewachsen

    Mo., 04.11.2013

    Die Kaninchenflut ist eingedämmt

    Ein halbes Jahr nach dem Kaninchen-Alarm bei den Tierfreunden Münster ist die Situation unter Kontrolle. 170 Kaninchen und 20 Meerschweinchen sind versorgt und untergebracht.

  • Tiere

    Mo., 04.11.2013

    Meerschweinchen im Herbst einmal wöchentlich bürsten

    Im Herbst steht bei Meerschweinchen ein Fellwechsel an. Regelmäßiges Bürsten beugt dabei verfilzten Stellen vor. Foto: Jens Schierenbeck

    Düsseldorf (dpa/tmn) - Verlieren Meerschweinchen mehr Haare als sonst, müssen sich Besitzer keine Sorgen machen. Denn im Herbst ist das nicht ungewöhnlich. Nun sollten die Nager regelmäßig gebürstet werden.

  • Tiere

    Mo., 16.09.2013

    Freigehege für Kaninchen winterfest machen

    Hamburg (dpa/tmn) - Bleiben Kaninchen und Meerschweinchen den Winter über draußen, muss ihr Gehege jetzt entsprechend vorbereitet werden. Was zu tun ist, erfahren Halter hier.

  • Tiere

    Do., 05.09.2013

    Meerschweinchen quieken vor Freude

    Alles andere als leise: Meerschweinchen halten sich beim Quieken nicht zurück - ein gutes Zeichen dafür, dass sie sich wohlfühlen. Foto: Markus Scholz

    Wetzlar (dpa/tmn) - Wer sich ein Meerschweinchen anschafft, sollte auf keinen Fall lärmempfindlich sein. Denn die kleinen Vierbeiner quieken laut und ausdauernd. Es ist jedoch meist ein Zeichen des Wohlbefindens.

  • In tierischer Mission

    Do., 29.08.2013

    Aufgeweckte Farbratte Sniffy

    Sniffy ist eine zahme und neugierige Ratten-Dame.

    Ratten sind ideale Tiere für Kinder. Denn: „Anders als Kaninchen, Hamster oder Meerschweinchen mögen Ratten es, auf den Arm genommen zu werden“, weiß Daniela Strickmann, stellvertretende Leiterin des Tierheims Münster. Dort lebt derzeit Sniffy, eine zahme Zuchtratte. Sie kam als Fundtier an die Dingstiege, wo sie alleine im Käfig auf neue Halter wartet. „Das soll auf keinen so bleiben, weil Ratten hochsoziale Tiere sind.“ Ein oder zwei (kastrierte) Artgenossen wären daher optimal. Zudem braucht die Farbratte einen Käfig, der ihr Abwechslung bietet. „Gerne eine Hochvoliere mit Kletter- und Versteckmöglichkeiten“, sagt Daniela Strickmann. Da Sniffy ein Fundtier ist, ist ihr Alter unbekannt. Bislang zeigt sich der Nager aber sehr gesund, so dass seine neuen Besitzer noch drei bis fünf Jahre Freude an ihm haben könnten.

  • Prozesse

    Do., 15.08.2013

    Räumungsbefehl für quiekende Uni-Meerschweinchen

    Münster (dpa) - Die quiekenden Meerschweinchen der Uni Münster müssen ausziehen. Das Verwaltungsgericht gab der Klage einer Nachbarin des Instituts für Neuro- und Verhaltensbiologie statt. Die Frau hatte sich über das Quieken - besonders nachts - und den Gestank beschwert. Zudem stehe die zehn Meter lange und acht Meter breite Käfiganlage nur zwei Meter vor der Grundstücksgrenze. Das Gericht gab der Frau Recht, es müssten mindestens drei Meter sein. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.