Militär



Alles zum Schlagwort "Militär"


  • Verteidigung

    Di., 02.04.2019

    Verteidigungsministerium: Bundeswehr bekommt Militärrabbiner

    Berlin (dpa) - Die Bundeswehr wird für Soldaten jüdischen Glaubens Militärrabbiner einführen. Dazu solle ein Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Zentralrat der Juden ausgehandelt werden, teilte das Verteidigungsministerium mit. Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen sagte, überall in Deutschland blühe wieder jüdisches Leben. Es erfülle sie mit Dankbarkeit, dass Frauen und Männer jüdischen Glaubens in der Bundeswehr dienten. Der Zentralrat der Juden berät morgen mit Experten aus Militär und Politik über die Bundeswehr-Militärrabbiner.

  • Reaktion auf Massenproteste

    Mo., 01.04.2019

    Algeriens Präsident Bouteflika kündigt Rücktritt an

    Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika sitzt seit einem Schlaganfall 2013 im Rollstuhl und hat große Probleme zu sprechen.

    Nach anhaltenden Massenprotesten hat Algeriens altersschwacher Präsident Bouteflika seinen Rückzug bekanntgegeben. Zuletzt hatte sich auch das mächtige Militär von dem 82-Jährigen losgesagt. Allerdings ist es ein Abschied auf Raten.

  • Regierung offen

    Do., 28.03.2019

    Armee-Partei wird in Thailand stärkste Kraft

    Bei Thailands Parlamentswahl ist die Armee-Partei Phalang Pracharat (PPRP) nach offiziellen Angaben stärkste politische Kraft geworden.

    Mit einiger Verspätung wird nach der Wahl in Thailand die Partei der Armee zur stärksten Kraft erklärt. Ob es den Militärs für eine Mehrheit im Parlament reicht, ist noch offen. Und es gibt einige Merkwürdigkeiten.

  • Militär fordert Absetzung

    Mi., 27.03.2019

    Algeriens Machtelite rückt von Präsident Bouteflika ab

    Die Machteliten wenden sich von ihm ab: Algeriens Langzeit-Präsident Abdelaziz Bouteflika.

    In Algerien bröckelt der Zusammenhalt der Machtelite um Präsident Bouteflika. Der 82-jährige Staatschef steht zunehmend alleine da. Alte Weggefährten ziehen sich zurück - die Opposition warnt vor einem Putsch.

  • Ausflug in den Kalten Krieg

    Mi., 27.03.2019

    Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

    Perfekte Rundumsicht: Der Aussichtsturm auf dem Hohenbogen bietet 360-Grad-Panorama.

    Einst konnte man sich ihnen nur unter Lebensgefahr nähern. Heute kann jeder die Horch- und Spionagetürme auf den Bergen des Bayerischen Waldes besichtigen - eine Reise in die Zeit des Kalten Krieges.

  • Nach Parlamentswahl

    Mi., 27.03.2019

    Thai-Opposition schmiedet Allianz gegen Militärs

    Wer hat die Wahl gewonnen? Prayuth Chan-ocha ist noch Premierminister von Thailand.

    Nach der umstrittenen Parlamentswahl in Thailand weiß immer noch niemand, wer gewonnen hat. Sieben Parteien aus der Opposition vereinbaren eine Allianz gegen die Militärs. Ob das reicht?

  • Wahlen

    Mi., 27.03.2019

    Demokratische Opposition in Thailand will Koalition bilden

    Bangkok (dpa) - In Thailand will die demokratische Opposition nach der von Betrugsvorwürfen überschatteten Parlamentswahl eine Regierungsallianz gegen das Militär schmieden. Bei einem gemeinsamen Auftritt in Bangkok kündigten sieben Parteien an, eine Koalition bilden zu wollen. Unklar ist jedoch noch immer, ob sie im Repräsentantenhaus - dem Unterhaus des Parlaments - eine Mehrheit zustande bringen könnten. In Thailand regiert seit einem Putsch von 2014 das Militär.

  • Aus für Bouteflika?

    Di., 26.03.2019

    Algeriens Militär will Präsidenten für amtsunfähig erklären

    Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika sitzt seit einem Schlaganfall 2013 im Rollstuhl und hat große Probleme zu sprechen.

    Seit Wochen gibt es in Algerien Massenproteste gegen Präsident Abdelaziz Bouteflika. Mit Spannung wurde erwartet, ob das auch in der Politik mächtige Militär einschreitet. Das hat jetzt eine Entscheidung getroffen.

  • Militär

    Di., 26.03.2019

    US-Militär testet Raketenabwehrsystem

    Washington (dpa) - Das US-Militär hat nach eigenen Angaben erfolgreich ein Raketenabwehrsystem über dem Pazifik getestet. Das US-Verteidigungsministerium teilte am Abend mit, der Test zur Abwehr einer Interkontinentalrakete sei erfolgreich verlaufen. Die Missile Defense Agency sprach von einem «Meilenstein». Die USA haben als Ziel ausgerufen, ihre Raketentechnik zur Abwehr von Gefahren etwa aus Nordkorea, dem Iran sowie China und Russland auszuweiten. In den vergangenen Jahren hatte das US-Militär diverse Raketenabwehrtests gemacht, von denen mehrere fehlgeschlagen waren.

  • Humanitäre Katastrophe

    Mo., 25.03.2019

    Nach Zyklon: Helfer warnen in Mosambik vor Krankheiten

    Ein Boot mit etwa 100 Menschen, die aus der überfluteten Region Buzi gerettet wurden, legt an einem Strand an.

    Babys sterben im Krankenhaus, weil der Strom ausfällt. Es drohen schwere Epidemien. Das berichten Helfer aus dem Katastrophengebiet in Mosambik. Jetzt will auch das US-Militär helfen.