Platane



Alles zum Schlagwort "Platane"


  • Pappeln und Platanen an der JVA sollen fallen

    Mo., 19.12.2011

    Anwohner sind irritiert / Frage nach Ersatzbepflanzung

    Eine sensible Geschichte: Platanen und Pappeln sollen am morgigen Mittwoch im Schatten der Justizvollzugsanstalt Münster gefällt werden. Ein Anwohner spricht von fünf Platanen und 50 Pappeln. Entsprechend irritiert sei die Anwohnerschaft rund um die JVA, sagt Michael Wiemer, der in dem Viertel wohnt. „Wenn es wenigstens Ersatz geben würde“. Wiemer spricht von einer einschneidenden Maßnahme für das Wohnviertel.

  • „Können es hier bald nicht mehr aushalten“

    Mi., 14.12.2011

    Ärger um gefällte Platanen an Bahnlinie

    Vier gefällte Bäume am Bahndammrand sorgen bei etlichen Anwohnern des Wohngebiets rund um die Untietheide für Unmut. Die großen Platanen standen bis vor einigen Tagen vor dem Metallzaun, der das Firmengelände der Primera GmbH & Co. KG von der Bahnlinie entlang der Straße Am Getterbach trennt. Anwohner ärgern sich, dass die Bäume der Säge weichen mussten, denn nach ihrem Empfinden schluckten sie einen Teil des oftmals unerträglichen Schienenlärms.

  • Telgte

    Di., 08.06.2010

    Platanen erleben zweiten Frühling

  • Nachrichten Münster

    Mo., 07.06.2010

    2300 Platanen kränkeln

  • Tecklenburg

    Do., 20.05.2010

    Kein „Parkplatz“ für Platanen

  • Horstmar

    Fr., 20.11.2009

    Zwei Platanen sollen erhalten bleiben

  • NRW

    Mo., 13.07.2009

    Köln-Ehrenfeld: Es grünt im früheren Arbeiterbezirk

    Köln - „Schön ist relativ“, sagt Olaf Terre über seinen Stadtbezirk Köln-Ehrenfeld und lacht. „Aber mir gefällts.“ Auf der Venloer Straße haben die Wurzeln der Platanen die Bürgersteigplatten angehoben...

  • Nachrichten Münster

    Di., 30.12.2008

    Die Platane steht auf der Kippe

  • Havixbeck

    Do., 30.10.2008

    Platane sorgt für Allergien

  • Gronau

    Mo., 18.08.2008

    „Gegen einen Ring laufen wir Sturm“

    Gronau-Epe. Auf den ersten Blick ist die Straße „Buschgarten“ geradezu idyllisch: auf der einen Seite das Grün des Friedhofs, auf der anderen Seite schmucke Einfamilienhäuser. Platanen säumen die Straße, Passanten grüßen sich, Kinder radeln vorbei...