Supermarkt



Alles zum Schlagwort "Supermarkt"


  • Kriminalität

    Mi., 26.09.2018

    Hund verletzt drei Menschen vor Supermarkt

    Das Ortseingangsschild von Bergkamen (Nordrhein-Westfalen.

    Bergkamen (dpa/lnw) - Ein wild gewordener Hund hat vor einem Supermarkt in Bergkamen drei Menschen sowie einen weiteren Hund verletzt und für Entsetzen gesorgt. Nach Aussage des 20-jährigen Hundebesitzers hatte das Tier, eine «Olde English Bulldogge», am Dienstag zunächst den Besitzer grundlos ins Bein gebissen. In Panik habe er seinen Hund geschlagen, woraufhin das Tier ihn in den Arm gebissen, sich von der Leine gerissen und zwei weitere Menschen attackiert habe, berichtete der Mann.

  • Tipps zu Cashback

    Mi., 26.09.2018

    So heben Sie Bargeld im Supermarkt ab

    In vielen Supermärkten kann man beim Bezahlen inzwischen auch Geld abheben.

    In schätzungsweise bis zu 21.000 Geschäften in Deutschland können Kunden an der Kasse Bargeld abheben - und zwar ohne Gebühren. Dieses sogenannte Cashback stößt bislang aber auf eine eher geringe Akzeptanz.

  • "Schönheitsfehler" im Supermarkt

    Fr., 21.09.2018

    Krummes Obst und Gemüse erhält Einzug in die Frischetheken von Rewe und Penny

    "Schönheitsfehler" im Supermarkt: Krummes Obst und Gemüse erhält Einzug in die Frischetheken von Rewe und Penny

    Obst und Gemüse in den Supermarktregalen sehen oft aus wie aus dem Bilderbuch: Runde, glänzende Äpfel und schnurgerade Möhren: Alle sind gleich groß und sehen saftig aus. Ab sofort durchbrechen schorfige Kartoffeln, krumme Möhren und blasse Äpfel in den Frischetheken von Rewe und Penny dieses Bild der Perfektion. Zumindest bis Januar.

  • Schimmelgefahr

    Do., 20.09.2018

    Woran Sie gute Pfifferlinge im Supermarkt erkennen

    Weniger ist mehr: Bei Pfifferlingen greifen Käufer besser zu loser Ware - unter Verpackungsfolie kann sich Kondenswasser bilden und die Pilze schimmeln lassen.

    Obacht beim Kauf von Pfifferlingen: Sind die Pilze verpackt, lässt man am besten die Finger von ihnen. Bei loser Ware weisen gleich mehrere Merkmale auf gute oder schlechte Qualität hin.

  • Kiesekampweg

    Di., 18.09.2018

    Wohnquartier mit Supermarkt und Kita

    Das Büro „Stadtraum Projekt“ aus Münster überzeugte mit seinem Wettbewerbsbeitrag für das Areal am Kiesekampweg.

    Am Kiesekampweg soll auf einer rund 1,5 Hektar großen Fläche ein neues Wohnquartier mit einem Lebensmittelmarkt entstehen. Über die aktuellen Planungen informiert die Stadt am 27. September (Donnerstag) ab 18.30 Uhr in der Tennishalle  des Betriebssportverbandes (BSV) Münster, Kiesekampweg 8.

  • Kriminalität

    Mo., 17.09.2018

    Nähnadeln in Erdbeeren - Funde in Australiens Supermärkten

    Melbourne (dpa) - Nähnadeln in Supermarkt-Erdbeeren haben bei Verbrauchern in Australien Besorgnis ausgelöst. Gesundheitsminister Greg Hunt kündigte eine Untersuchung an. Es müsse geprüft werden, ob es etwa Schwachstellen in der Lieferkette gebe. In sechs Bundesstaaten sind bisher Nadeln in Erdbeeren gemeldet worden. Mindestens ein Mensch ist im Krankenhaus behandelt worden. Es gibt auch Angst vor Nachahmungstätern. In Queensland haben Behörden eine Belohnung von mehr als 60 000 Euro für Hinweise ausgesetzt.

  • Tipps der Verbraucherzentrale

    Sa., 15.09.2018

    Anbau und Arbeitsbedingungen sind nicht Banane

    Fairtrade-Bananen gibt es nur als Bio-Ware.

    Bananen gehören in Deutschland zum beliebtesten Obst. Obwohl die Südfrüchte eine Reise um die halbe Welt zu uns zurücklegen müssen, sind sie im Supermarkt oft preiswerter als Äpfel zu bekommen.

  • „Digitaler Supermarkt“ in Darup

    Sa., 15.09.2018

    Ohne Handy geht es nicht

    Engagiert diskutierten die Daruper mit Stefan Henning von der Stroetmann GmbH über die Möglichkeiten einer Nahversorgung in ihrem Dorf.

    Wie kann der Lebensmitteleinkauf in kleinen Orten sichergestellt werden? In Darup beschäftigt sich die BürgerGenossenschaft damit. Sie startet zusammen mit dem Lebensmittelgroßhändler Stroetmann ein Projekt.

  • Tolles Projekt

    So., 09.09.2018

    Kinder als eifrige Gärtner

    Wie Salate und Kräuter wachsen und gedeihen, erlebten die Kinder in der Arche Noah in Laer. Margret Schulze Vowinkel stellte das Projekt „„Vom Beet in den Mund“ Marc Henrichmann im Beisein von Norbert Surmund und Christian Merkel (v.l.) vor.

    Salat wächst nicht im Supermarkt: Die Mädchen und Jungen im Kindergarten Arche Noah in Laer wissen Bescheid, wie Kopfsalat und Kerbel, Schnittlauch und Radieschen gedeihen – auch dank der Aktion „Vom Beet in den Mund“ des Infokreises Landfrauen Steinfurt/ Tecklenburger Land. Darüber, wie das Projekt angelaufen ist, informierte sich jetzt der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann vor Ort. In 50 Kindergärten im Kreis Steinfurt ließen die Landfrauen Hochbeete errichten

  • BA zahlt 500.000 Euro aus

    Di., 28.08.2018

    Arbeitslosengeld-Vorschuss im Supermarkt

    Empfänger von Arbeitslosengeld können sich seit einigen Wochen in besonders dringenden Fällen einen Vorschuss bar an Supermarktkassen auszahlen lassen.

    Schnelles Bargeld für den Notfall? Das bekommen Arbeitslosengeld-Empfänger in manchen Städten an der Supermarktkasse. Die Bundesagentur testet seit einigen Wochen das neue Verfahren - Zeit für eine erste Bilanz.