Zigarette



Alles zum Schlagwort "Zigarette"


  • Kriminalität

    Mo., 25.02.2019

    Zoll findet Koffer mit 20 000 Zigaretten

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Koffer mit 20 000 Zigaretten: Der Zoll am Düsseldorfer Flughafen hat einen 29-jährigen erwischt, der die Zigaretten aus der Türkei nach Deutschland schmuggeln wollte. Auf einem Röntgenbild habe sich abgezeichnet, dass in dem Koffer nichts außer Zigaretten war, teilte der Zoll am Montag mit. In einem Rucksack hatte der Mann weitere 400 Zigaretten dabei. Gegen ihn wurde nach dem Fund am Freitag ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet.

  • Tankstelle an Hammer Straße überfallen

    Mo., 18.02.2019

    Räuber erbeutet Zigaretten und Bargeld

    Tankstelle an Hammer Straße überfallen: Räuber erbeutet Zigaretten und Bargeld

    Ein unbekannter Täter raubte am Montag gegen 2 Uhr an einer Tankstelle an der Hammer Straße Zigaretten und Bargeld.

  • Kriminalität

    Mo., 18.02.2019

    Trio wollte mit 31 000 Zigaretten am Zoll vorbei

    Das Logo des Zolls ist auf der Jacke eines Zollbeamte zu sehen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In den Koffern ist fast nichts anderes gewesen: Knapp 31 000 Zigaretten haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen bei drei Reisenden entdeckt und sichergestellt. Das Trio wollte den grünen Ausgang für anmeldungsfreie Waren benutzen, wurde aber von den Beamten gestoppt, teilte das Hauptzollamt Düsseldorf am Montag zu dem Fall von Ende Januar mit. Gegen die beiden Männer und die Frau, die sich zur Sache nicht äußerten, wurde ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung eingeleitet. Sie konnten ihre Reise nach dem Hinterlegen von 5500 Euro Sicherheit fortsetzen. Die georgischen Staatsangehörigen, die aus Griechenland eingereist waren, haben keinen Wohnsitz in Deutschland.

  • Verkäuferin mit Pistole bedroht

    Sa., 16.02.2019

    Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter

    Verkäuferin mit Pistole bedroht: Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter

    Vermutlich mit einer Plastik-Pistole hat ein Unbekannter am Freitagabend einen Discounter an der Wulfertstraße in Münster-Roxel überfallen. Dabei erbeutete der Mann lediglich eine Schachtel Zigaretten.

  • Tragödie in Arnsberg

    Do., 14.02.2019

    Drei Tote bei Feuer: Ermittler vermuten Fahrlässigkeit

    Ein Feuerwehrfahrzeug am Mittwoch vor dem brennenden Haus in Arnsberg.

    Drei Männer sterben in einem brennenden Wohnhaus in Nordrhein-Westfalen. Hat eine glimmende Zigarette das verheerende Feuer ausgelöst?

  • Faktencheck

    Do., 14.02.2019

    Dicke Luft - ist der Diesel wirklich Schuld?

    Autos fahren an einer Luftmessstation in Wiesbaden vorbei.

    In der Debatte um Fahrverbote geht es immer nur um Dieselautos. Doch sind sie wirklich die Wurzel allen Übels? Kritiker äußern Zweifel - was sagen die Fakten?

  • Hintergrund

    Do., 14.02.2019

    Faktencheck: Dicke Luft - ist der Diesel wirklich Schuld?

    Autos fahren an einer Luftmessstation in Wiesbaden vorbei.

    In der Debatte um Fahrverbote geht es immer nur um Dieselautos. Doch sind sie wirklich die Wurzel allen Übels? Kritiker äußern Zweifel - was sagen die Fakten?

  • Hintergrund

    Mi., 13.02.2019

    Dicke Luft in Städten - ist der Diesel wirklich Schuld?

    Autos fahren an einer Luftmessstation in Wiesbaden vorbei.

    In der Debatte um Fahrverbote geht es immer nur um Dieselautos. Doch sind sie wirklich die Wurzel allen Übels? Kritiker äußern Zweifel - was sagen die Fakten?

  • Union will Blockade aufgeben

    So., 03.02.2019

    Bewegung im Streit um Verbot der Tabak-Plakatwerbung

    In der vorigen Wahlperiode war ein Anlauf für ein Außenwerbeverbot von Tabakprodukten am Widerspruch der Union gescheitert. Das soll sich nun ändern.

    Dass Rauchen gesundheitsschädlich ist, bestreitet niemand. Experten fordern seit Jahren, Tabak-Reklame auch auf Litfaßsäulen und Co. zu unterbinden. Doch da war eine Blockade in Berlin. Nun tut sich was.

  • Betrunken in Lebensgefahr

    Do., 24.01.2019

    Ibbenbürener auf Zugkupplung eines Eurocitys mitgefahren

    Betrunken in Lebensgefahr: Ibbenbürener auf Zugkupplung eines Eurocitys mitgefahren

    Einen ganz besonders emsigen Schutzengel hatte ein 33-jähriger Mann aus Ibbenbüren am Mittwochabend. Er hatte wegen einer Zigarettenpause die Abfahrt seines Zuges verpasst und war kurzerhand auf die Kupplung zwischen zwei Waggons geklettert. Trotz hoher Geschwindigkeit und der Gefahr durch Stromschläge überlebte er seinen lebensgefährlichen Leichtsinn.