Europa



Alles zum Ort "Europa"


  • Rezessions-Angst gebannt?

    Do., 14.11.2019

    Deutsche Wirtschaft überrascht mit leichtem Wachstum

    Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal minimal gewachsen.

    Damit hatte kaum jemand gerechnet: Die Konjunkturbilanz für das Sommerquartal fällt überraschend positiv aus. Ist das die Trendwende?

  • Offener Quellcode

    Do., 14.11.2019

    Bündnis mit Microsoft: Allianz wird Softwareanbieter

    Die Allianz will wesentliche Teile ihres hauseigenen Software-Systems ABS anderen Unternehmen zur Verfügung stellen.

    Die Allianz wagt sich auf fachfremdes Gebiet und will ihr Software-System über Microsofts Cloud-Dienste verbreiten. Die Entwicklungen in der Branche lassen Europas größtem Versicherer keine Wahl.

  • US-Elektroautobauer investiert

    Mi., 13.11.2019

    Hoffnung auf 8000 Jobs in Tesla-Fabrik bei Berlin

    Erste Exemplare des günstigeren Tesla Model 3 auf dem Fabrikgelände in Fremont, Kalifornien.

    Nach der Ankündigung eines Tesla-Standorts in Deutschland herrscht Euphorie bei Politik und Wirtschaft. Tausende Arbeitsplätze sollen entstehen. Doch viele Fragen sind offen - besonders für die Hauptstadt.

  • «Giga Berlin»

    Mi., 13.11.2019

    Elon Musk verspricht Deutschland eine Tesla-Fabrik

    Teslas CEO Elon Musk spricht vor der Enthüllung des Teslas Modell Y in Teslas Designstudio in Hawthorne, Kalifornien.

    Nicht das Ems- oder das Saarland werden der Sitz von Teslas neuer Europa-Dependance - Berlins Speckgürtel und Zentrum erhalten den Zuschlag. Eine Produktion in Deutschland könnte die Autobranche durchaus aufmischen. Aber große Ankündigungen sind nicht alles.

  • Klima

    Mi., 13.11.2019

    Greta Thunberg auf dem Rückweg nach Europa

    Hampton (dpa) - Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist auf ihrem Rückweg nach Europa an der US-Ostküste in See gestochen. «Wir segeln nach Hause», schrieb die 16-Jährige auf Twitter und Instagram zu einem Foto, das die Aussicht von dem Katamaran «La Vagabonde» aufs Wasser zeigte. Die Live-Ortung des Bootes funktionierte zu dem Zeitpunkt zunächst nicht. Aus Thunbergs Umfeld wurde der dpa aber bestätigt, dass die «Vagabonde» mit Thunberg an Bord einen Hafen in Hampton im US-Staat Virginia verlassen habe.

  • Viele SUVs

    Mi., 13.11.2019

    Dank China-Geschäft: VW verkauft wieder deutlich mehr Autos

    Limousinen des Modells Jetta, das unter anderem in den USA zum VW-Portfolio gehört.

    Wolfsburg (dpa) - Der Autobauer Volkswagen hat im Oktober bei den Verkäufen deutlich Boden gut machen können. Im vergangenen Monat lieferten die Wolfsburger weltweit 562.200 Autos mit dem VW-Logo an die Kunden aus und damit 8,8 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie das Unternehmen mitteilte.

  • Umwelt

    Mi., 13.11.2019

    Thunberg findet Mitfahrgelegenheit nach Europa

    Hampton (dpa) - Klimaaktivistin Greta Thunberg hat eine umweltschonende Mitfahrgelegenheit von den USA nach Europa gefunden. Sie werde mit Bekannten auf einem Katamaran von der Ostküste der USA nach Europa segeln, twitterte die 16-jährige Schwedin. In Madrid will Thunberg im Dezember dann an der UN-Klimakonferenz teilnehmen. Die «La Vagabonde» des australischen Paars Riley Whitelum und Elayna Carausu‎ soll schon heute ablegen.

  • Reaktion auf Sanktionen

    Di., 12.11.2019

    Erdogan droht EU mit Abschiebung von mehr IS-Anhängern

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan, bei einer Rede im Parlament in Ankara.

    Erst droht Erdogan, Millionen Flüchtlinge nach Europa zu schicken. Jetzt will er im großen Stil IS-Anhänger abschieben. Hintergrund seiner konfrontativen Ansagen sind mögliche EU-Sanktionen wegen türkischer Erdgasbohrungen im Mittelmeer.

  • Konflikte

    Di., 12.11.2019

    Erdogan droht EU mit IS-Anhängern

    Istanbul (dpa) - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat gedroht, eine größere Zahl von Anhängern der Terrormiliz IS zurück nach Europa zu schicken. Die Türkei habe bereits damit begonnen. Er stellte einen Zusammenhang zwischen den Abschiebungen und dem Streit um türkische Erdgasbohrungen vor Zypern her. «Ihr mögt das auf die leichte Schulter nehmen. Aber diese Türen können sich öffnen», sagte er. Die EU solle ihre Haltung gegenüber einem Land überdenken, das die Kontrolle über viele IS-Mitglieder in der Türkei und in Syrien habe. Er drohte auch erneut, Migranten nach Europa zu schicken.

  • Europa führt Trend an

    Di., 12.11.2019

    Report: Markt für E-Roller-Sharing wächst weltweit

    Ein junger Mann fährt auf einem Elektroroller des Mobilitäts-Start-up Unu.

    Berlin (dpa) - Die Anzahl ausleihbarer Roller ist in diesem Jahr laut einem Report weltweit um 164 Prozent auf 66.000 Stück gestiegen. Allein in Deutschland sei die Zahl der Elektro-Roller um 47 Prozent auf knapp 4200 Fahrzeuge gewachsen, berichtete das Berliner Start-up Unu.