USA



Alles zum Ort "USA"


  • Wissenschaft

    Fr., 22.11.2019

    Zahl der Toten durch E-Zigaretten in den USA steigt weiter

    New York (dpa) - Die Zahl der Toten nach dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA steigt weiter an. 47 Menschen seien bislang gestorben, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Die Ursache für die Lungenschäden ist laut CDC noch immer nicht geklärt. Als eine mögliche Ursache war zuletzt ein aus Vitamin E gewonnenes Öl ausgemacht worden. In Deutschland und auch europaweit ist bislang kein ähnlicher Anstieg von Lungenschädigungen bekannt. In Deutschland sind die Zusammensetzungen der Wirkstoffe von E-Zigaretten strenger reguliert als in den USA.

  • Militär

    Do., 21.11.2019

    Zwei Soldaten bei Trainingsflug-Unfall in USA getötet

    Washington (dpa) - Bei einem Flugzeugunfall auf einer US-Luftwaffenbasis sind zwei Soldaten getötet worden. «Zum Zeitpunkt des Unfalls führten die Flugzeuge eine Trainingsmission aus», teilte die Luftwaffenbasis Vance im US-Bundesstaat Oklahoma mit. Der Vorfall werde untersucht. Auf Bildern des lokalen Fernsehsenders KOCO war zu sehen, wie ein Luftwaffenjet mit der Unterseite nach oben auf einem Feld neben einer Start- und Landebahn liegt.

  • Fabrikbesichtigung in Texas

    Do., 21.11.2019

    Apple in der Klemme zwischen China und Trump

    Bei der Fabrikbesichtigung in Austin hielt Tim Cook (l) dem US-Präsidenten einen längeren Vortrag darüber, wie wichtig der Produktionsstandort USA für Apple sei.

    Die Aktie von Apple eilt derzeit von einem Allzeithoch zum nächsten. Dabei wirft der Handelskrieg der USA mit China dunkle Wolken auf die Geschäftsaussichten des iPhone-Herstellers. Deshalb schmiedet der liberale Apple-Chef Cook eine ungewöhnliche Allianz.

  • Missbrauchsvorwürfe

    Do., 21.11.2019

    Epstein-Skandal: Prinz Andrew ist für Aussage bereit

    Prinz Andrew hat seinen Widerstand aufgegeben.

    Es wird eng für den zweitältesten Sohn der Queen. Wegen der Vorwürfe im Missbrauchsskandal um den toten US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein, hängt nun die Rolle Prinz Andrews als aktives Mitglied der Königsfamilie in der Schwebe. Doch das könnte erst der Anfang sein.

  • Wegen Doppel-Absage

    Mi., 20.11.2019

    Davis Cup: Djokovic, Murray und Struff kritisieren Kanada

    Kritisiert die kanadische Doppelabsage in Madrid: Novak Djokovic.

    Madrid (dpa) - Das nicht ausgetragene Doppel zwischen Kanada und den USA am Dienstag hat bei der Davis-Cup-Endrunde in Madrid für heftige Kritik zahlreicher Spieler gesorgt. Kanada hatte nach den beiden gewonnenen Einzeln auf das Doppel verzichtet.

  • Nach Uber-Crash

    Mi., 20.11.2019

    Unfallermittler wollen mehr Regeln für Roboterwagen

    Bei einem Unfall im März 2018 hatte ein vom Computer gesteuerter Uber-Testwagen in der Stadt Tempe im Bundesstaat Arizona eine Frau getötet, die ein Fahrrad über eine mehrspurige Straße geschoben hatte.

    Die meisten Roboterwagen wurden bislang auf öffentlichen Straßen in den USA getestet, weil dort eher lasche Regeln gelten. Nachdem ein Testwagen von Uber eine Fußgängerin tötete, müssen sich alle Unternehmen auf härtere Sicherheitsvorgaben einstellen.

  • Demonstrationen

    Mi., 20.11.2019

    Tauziehen in Hongkong - Verstimmung zwischen China und USA

    Hongkong (dpa) - Bei den Unruhen in Hongkong dauert das Tauziehen um die Besetzung einer Hochschule weiter an. Die Zahl der Demonstranten, die sich noch in der Polytechnischen Hochschule verschanzt haben, ging nach Medienberichten aber auf wenige Dutzend zurück. Die anhaltende Krise in Chinas Sonderverwaltungsregion belastet auch die ohnehin angespannten Beziehungen zwischen Peking und Washington. Nach dem amerikanischen Abgeordnetenhaus beschloss auch der US-Senat Gesetzesentwürfe zur Unterstützung der Hongkonger Demokratiebewegung.

  • Endrunde in Madrid

    Di., 19.11.2019

    Kanada im Davis-Cup-Viertelfinale - Kolumbien raus

    Hielt Spanien gegen Russland im Spiel: Rafael Nadal.

    Tennis satt gab es am zweiten Tag der Davis-Cup-Endrunde in Madrid. Während Deutschland erst am Mittwoch ins Geschehen eingreift, sind die ersten Entscheidungen bereits gefallen.

  • Nicht mehr völkerrechtswidrig?

    Di., 19.11.2019

    Heftige Kritik an US-Kurswechsel zu Israels Siedlungspolitik

    Die israelische Siedlung «Shifot Rahil» in der besetzten Westbank.

    Die US-Regierung traf unter Präsident Trump eine proisraelische Entscheidung nach der anderen. Nun kommt die nächste dieser Art - und der internationale Aufschrei ist groß. Der Schritt kommt zu einem bemerkenswerten Zeitpunkt.

  • Nach Fundamentalkritik

    Di., 19.11.2019

    Deutschland: Nato-Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen

    Frankreichs Präsident, Emmanuel Macron, hatte der Nato kürzlich den «Hirntod» bescheinigt.

    Frankreichs Präsident Macron rüttelte die Nato mit seiner «Hirntod»-Kritik auf. Jetzt gibt es eine erste Forderung nach Konsequenzen. Sie kommt aus Deutschland und wird mit der Warnung vor einer Spaltung des Bündnisses verbunden.