1. FC Köln



Alles zur Organisation "1. FC Köln"


  • Trainer Jahn Regensburg

    Fr., 10.05.2019

    Beierlorzer will Berichte über Köln-Job nicht kommentieren

    Jahn Regensburgs Trainer Achim Beierlorzer wird als neuer Coach von Aufsteiger FC Köln gehandelt.

    Regensburg (dpa) - Achim Beierlorzer will sich nicht zu Berichten über ein mögliches Engagement als neuer Trainer des 1. FC Köln äußern.

  • Fußball

    Fr., 10.05.2019

    Beierlorzer will Berichte über Köln-Job nicht kommentieren

    Fußball: Beierlorzer will Berichte über Köln-Job nicht kommentieren

    Regensburg (dpa) - Achim Beierlorzer will sich nicht zu Berichten über ein mögliches Engagement als neuer Trainer des 1. FC Köln äußern. «Es macht keinen Sinn, sich zu Gerüchten zu äußern», sagte der aktuelle Coach des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg am Freitag. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung und von «Sport Bild» wird der 51-Jährige neuer Trainer von Bundesliga-Rückkehrer Köln. «Es ist auch nicht zielführend und es wäre auch nicht korrekt, sich über irgendwelche Gerüchte zu äußern», stellte Beierlorzer pikanterweise vor dem direkten Aufeinandertreffen beider Vereine am Sonntag (15.30 Uhr) klar.

  • Fußball

    Do., 09.05.2019

    Medien: Achim Beierlorzer wird neuer Trainer des 1. FC Köln

    Fußball: Medien: Achim Beierlorzer wird neuer Trainer des 1. FC Köln

    Köln (dpa) - Fußball-Lehrer Achim Beierlorzer wird nach Informationen der «Bild»-Zeitung und von «Sport Bild» neuer Trainer des Bundesliga-Rückkehrers 1. FC Köln. Die Zusage des 51-Jährigen sei längst da, hieß es am Donnerstag. Die Personalie müsse von den zuständigen Gremien der Rheinländer nur noch genehmigt werden. Der FC teilte mit, man kommentiere keine Personalspekulationen.

  • Anfang-Nachfolger

    Do., 09.05.2019

    Achim Beierlorzer soll neuer Trainer des FC Köln werden

    Anfang-Nachfolger: Achim Beierlorzer soll neuer Trainer des FC Köln werden

    Köln (dpa) - Achim Beierlorzer wird nach Informationen der «Bild»-Zeitung und von «Sport Bild» neuer Trainer des Bundesliga-Rückkehrers 1. FC Köln.

  • Fußball

    Do., 09.05.2019

    Medien: Achim Beierlorzer wird neuer Trainer des 1. FC Köln

    Köln (dpa) - Fußball-Lehrer Achim Beierlorzer wird nach Informationen der «Bild»-Zeitung und von «Sport Bild» neuer Trainer des Bundesliga-Rückkehrers 1. FC Köln. Die Zusage des 51-Jährigen sei längst da, hieß es. Die Personalie müsse von den zuständigen Gremien der Rheinländer nur noch genehmigt werden. Der FC teilte mit, man kommentiere keine Personalspekulationen. Köln hatte sich am 27. April von Trainer Markus Anfang getrennt. Dessen Nachfolger André Pawlak ist als Interimscoach nur bis zum Saisonende verantwortlich.

  • Hintergrund

    Mi., 08.05.2019

    Rotterdam bis Anfield: Liverpools magische Europacup-Nächte

    Hintergrund: Rotterdam bis Anfield: Liverpools magische Europacup-Nächte

    Liverpool (dpa) - Kaum ein anderer Fußball-Club hat eine derart ruhmreiche Europacup-Geschichte wie der FC Liverpool. Fünfmal gewannen die Reds die Königsklasse, dreimal den UEFA-Pokal. Mit dem 4:0 gegen den FC Barcelona um den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi kam ein weiterer Erfolg hinzu.

  • Fußball

    Di., 07.05.2019

    Podolski feiert FC-Aufstieg: «Immer im Herzen»

    Der Fussballspieler Lukas Podolski während eines Interviews.

    Kobe (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat seinem Herzensclub 1. FC Köln aus dem fernen Japan zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gratuliert. «Meine Stadt. Mein Verein. 9227 km voneinander getrennt, aber Köln und den FC immer im Herzen», twitterte Podolski am Dienstag: «Immer im Blick was in meiner Heimat passiert und an den Aufstieg geglaubt.»

  • Vorzeitiger Aufstieg

    Di., 07.05.2019

    FC Köln «widder do»: Bundesliga-Rückkehr mit Ballast

    Die Spieler des 1. FC Köln feiern die Rückkehr in die Bundesliga.

    Der «Effzeh» startet bereits im Mannschaftsbus so richtig in seine Comeback-Party. Die Bundesliga-Rückkehr wirkt zwar befreiend für die Fußballer des 1. FC Köln. Doch die Rheinländer müssen noch grundlegende Baustellen schließen. Offen ist etwa die Trainerfrage.

  • Herzensclub

    Di., 07.05.2019

    Podolski zu FC-Aufstieg: «9227 km getrennt, immer im Herzen»

    Freute sich im fernen Japan über den Aufstieg seines Herzensclub FC Köln: Lukas Podolski. Foto (Archiv): Rolf Vennenbernd

    Kobe (dpa) - Der frühere Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat seinem Herzensclub 1. FC Köln aus dem fernen Japan zum Aufstieg in die Fußball-Bundesliga gratuliert.

  • Fußball

    Di., 07.05.2019

    Pawlak: «Man hat gesehen, dass die Jungs feiern können»

    Kölns Trainer Andre Pawlak.

    Nürnberg (dpa/lnw) - Die Profis des 1. FC Köln haben nach dem sicheren Aufstieg in die Fußball-Bundesliga die Nacht in Nürnberg zum Tag gemacht. Es sei eine kurze Nacht gewesen, bestätigte Interimstrainer André Pawlak nach dem entscheidenden 4:0 bei der SpVgg Greuther Fürth dem Magazin «Reviersport»: «Ich war um kurz vor fünf Uhr morgens im Hotel.»