EU-Kommission



Alles zur Organisation "EU-Kommission"


  • EU

    Mi., 16.10.2019

    Von der Leyen kann nicht zum 1. November starten

    Brüssel (dpa) - Der für den 1. November geplante Start der neuen EU-Kommission unter Ursula von der Leyen wird verschoben. Die Spitze des EU-Parlaments kippte offiziell den bisherigen Zeitplan, wie die Deutsche Presse-Agentur in Brüssel erfuhr. Hintergrund ist das Scheitern von drei designierten Kommissaren im Nominierungsverfahren. Frankreich, Rumänien und Ungarn müssen nun neue Kandidaten präsentieren. Parlamentspräsident David Sassoli hatte bereits am Wochenende gesagt, möglicher Starttermin der neuen EU-Kommission könnte der 1. Dezember sein.

  • EU

    Mi., 16.10.2019

    Von der Leyen kann nicht zum 1. November starten

    Brüssel (dpa) - Der für 1. November geplante Start der neuen EU-Kommission unter Ursula von der Leyen wird verschoben. Die Spitze des EU-Parlaments kippte am Mittwoch offiziell den bisherigen Zeitplan, wie die Deutsche Presse-Agentur in Brüssel erfuhr. Hintergrund ist das Scheitern von drei designierten Kommissaren im Nominierungsverfahren.

  • EU

    Mi., 16.10.2019

    Barnier: Brexit-Verhandlungen konstruktiv

    Brüssel (dpa) - EU-Unterhändler Michel Barnier sieht Fortschritte auf dem Weg zu einem Brexit-Kompromiss. Die Gespräche verliefen konstruktiv, doch seien noch erhebliche Probleme zu lösen, berichtete Barnier in der Sitzung der EU-Kommission, wie EU-Kommissar Dimitris Avramopoulos mitteilte. Auch der irische Regierungschef Leo Varadkar äußerte sich optimistisch. Die Unterhändler der EU und Großbritanniens versuchen, noch heute den Entwurf eines Austrittsvertrags fertig zu bekommen, der beim EU-Gipfel morgen oder übermorgen gebilligt werden könnte.

  • Untersuchung läuft noch

    Mi., 16.10.2019

    EU-Kommission wirft Broadcom Schädigung des Wettbewerbs vor

    Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager setzte Broadcom eine Frist von 30 Tagen.

    Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission wirft dem US-Chiphersteller Broadcom wettbewerbswidrige Nutzung seiner Marktmacht vor und verlangt den sofortigen Stopp der Praktiken.

  • EU

    Di., 15.10.2019

    EU fördert Energiesparhäuser in Nordrhein-Westfalen

    Brüssel (dpa) - Die Europäische Investitionsbank fördert den Bau von rund 2300 Energiesparhäusern in Nordrhein-Westfalen mit 300 Millionen Euro. Das Darlehen sei über den sogenannten Efsi-Investitionsplan abgesichert und solle der Firma Vivawest zukommen, teilte die EU-Kommission am Dienstag in Brüssel mit. Zu den Bauvorhaben zählten auch Studentenunterkünfte und Sozialbauten, hieß es.

  • Nationalkonservative siegen

    Mo., 14.10.2019

    PiS nach Polen-Wahl im Aufwind

    Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki (l) und Jaroslaw Kaczynski (r), Vorsitzender der PiS-Partei, am Wahlabend in Warschau.

    Mit Nachdruck haben die Polen bei der Parlamentswahl den Kurs der Regierungspartei PiS gestützt. Für die Nationalkonservativen reicht es erneut zur absoluten Mehrheit. Im Verhältnis Warschaus zu Deutschland und zur EU sind weitere Spannungen zu erwarten.

  • Deutsche Thomas-Cook-Tochter

    Mo., 14.10.2019

    Condor darf weiterfliegen - EU genehmigt KfW-Kredit

    Condor will in einem sogenannten Schutzschirmverfahren den Winter überleben.

    Der deutsche Staat darf den Ferienflieger Condor mit einem 380-Millionen-Euro-Kredit in der Luft halten. Nun gilt es für das Management, die gekaufte Zeit zu nutzen.

  • EU

    Mo., 14.10.2019

    Condor darf weiterfliegen - EU genehmigt KfW-Kredit

    Brüssel (dpa) - Der Ferienflieger Condor darf vorerst weiterfliegen. Die EU-Kommission hat den staatlichen Überbrückungskredit für die deutsche Flugsparte des insolventen Thomas-Cook-Konzerns bewilligt. Die vorgesehenen 380 Millionen Euro der Staatsbank KfW verzerrten den Wettbewerb in der EU nicht übermäßig, teilte die Brüsseler Behörde mit. Das Unternehmen muss die Beihilfe innerhalb von sechs Monaten zurückzahlen oder ein schlüssiges Konzept zur Fortführung des Betriebs vorlegen. Die Condor war mit der Pleite ihres britischen Mutterkonzerns Thomas Cook in Schwierigkeiten geraten.

  • Deutsche Thomas-Cook-Tochter

    Mo., 14.10.2019

    EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

    Condor will in einem sogenannten Schutzschirmverfahren den Winter überleben.

    Durch die Pleite des britischen Mutterkonzerns Thomas Cook stand die Zukunft des deutschen Ferienfliegers Condor in den Sternen. Die EU-Kommission macht nun den Weg für einen überlebenswichtigen staatlichen Kredit frei.

  • EU

    Mo., 14.10.2019

    EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

    Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission hat den staatlichen Überbrückungskredit für den deutschen Ferienflieger Condor genehmigt. Die vorgesehenen 380 Millionen Euro der Staatsbank KfW verzerrten den Wettbewerb in der EU nicht übermäßig, erklärte die Brüsseler Behörde. Für die deutsche Airline-Tochter des untergegangenen britischen Reisekonzerns Thomas Cook dürften damit die ärgsten Probleme erst einmal ausgeräumt sein. Condor ist ein wichtiger Partner verschiedener Reiseveranstalter.