Handwerkskammer



Alles zur Organisation "Handwerkskammer"


  • Seifriz-Preis für Haking Metallbau

    Fr., 20.07.2018

    Innovation zahlt sich aus

    Hubertus Haking erläutert Anja Karliczek das Funktionsprinzip der Rundbogen-Markise an diesem Modell.

    Als Laie fragt man sich unwillkürlich, warum das noch nicht früher erfunden worden ist: eine per Fernsteuerung zu betätigende Markise für Rundbogen- und Segment-Fenster. Hubertus Haking kann sich ein Schmunzeln nicht verkneifen. Und erklärt gleich, was das Geheimnis hinter seiner innovativen Markise ist. Per Seilzug wird die Markise bewegt und – ob geöffnet oder geschlossen – von der Technik ist nichts zu sehen.

  • Cyber-Sicherheitstag in der Handwerkskammer

    Di., 17.07.2018

    Schutz wird für Firmen immer wichtiger

    Hans Hund (M.), Präsident der Handwerkskammer Münster, begrüßte die Teilnehmer beim Cyber-Sicherheitstag.

    Über den Schutz von IT-Systemen informierten sich über 130 Unternehmensvertreter bei einem Cyber-Sicherheitstag. 

  • Akademie für Gestaltung zeigt Abschlussarbeiten

    So., 15.07.2018

    Handwerk trifft Design auf Haus Kump

    Nach der Auszeichnung (v.l.): Handwerkskammer-Präsident Hans Hund, Leiterin Constanze Unger, Preisträger Christopher Baumeister, Florian Post und Theresa Ißleib und Stadtdirektor Thomas Paal.

    Im Rahmen der Ausstellung „Design-Finale“ sind die Arbeiten der jungen Designer in dieser Woche auf Haus Kump in Mecklenbeck zu sehen.

  • Diamantener Meisterbrief

    So., 15.07.2018

    Erich Nolle: Friseurmeister seit 60 Jahren

    Erich Nolle freut sich über den Diamantenen Meisterbrief. Er wurde von Dr. Karsten Felske und Julia Gerke von der Handwerkskammer überreicht.

    Der Mann mit der prächtigen weißen Mähne? Handorf kennt ihn: Friseurmeister Erich Nolle. 1958, vor 60 Jahren, legte er die Meisterprüfung ab. Und schneidet immer noch.

  • Ostbeverns Schüler hatten Ausbildungsbotschafter zu Gast

    Sa., 07.07.2018

    Junge Botschafter zu Gast

    Dennis Kemper (Kl. Bild) berichtet der 9a der JAS sowie Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster (hinten r.), und Michaela Weitkamp, Wirtschaftsförderin der Gemeinde Ostbevern(hinten l.), aus seinem Alltag als Azubi in einer Tischlerei.

    Kurz vor den Ferien war an der Josef-Annegarn-Schule noch einmal richtig viel los. Im Rahmen des Methodentages hatten die neunten Klassen erst ein Bewerbertraining, bevor dann Ausbildungsbotschafter aus erster Hand berichteten, was sie alles täglich machen – und wie sie dahingekommen sind.

  • Tausche alte Arbeit gegen neue

    Mo., 02.07.2018

    So klappt der Neustart im Berufsleben

    Wer regelmäßig ungern in die Arbeit geht, sollte über einen Neustart im Beruf nachdenken.

    Die Tage am Schreibtisch ziehen sich immer mehr in die Länge. Die Arbeit wird zur lästigen Pflicht: Die Gründe, warum Arbeitnehmer sich nach neuen Jobs umsehen, sind vielfältig. Doch was, wenn jemand nicht nur den Arbeitsplatz, sondern das komplette Berufsfeld wechseln will?

  • Freie Bahn für Stellen-Bewerber

    Di., 26.06.2018

    Staatsunternehmen erleichtert Prozedur für Ausbildungsplatz-Interessenten

    Bei der Bahn gibt es vielfältige Arbeitsplätze. Das Interesse junger Leute an einer Ausbildung bei dem Verkehrskonzern ist aber gering.

    Die Deutsche Bahn will bei ­angehenden Azubis künftig auf das Bewerbungsschreiben verzichten. Ab Herbst soll es möglich sein, über eine Online-Plattform nur noch Lebenslauf und Zeugnisse einzureichen. „Wir wollen es den Bewerbern so einfach wie möglich machen“, sagte Personalerin Carola Hennemann. Der Konzern will dieses Jahr rund 19 000 Mitarbeiter einstellen, darunter 3600 Auszubildende.

  • Ausbildungsbotschafter in Schulen

    Do., 21.06.2018

    Alternativen zum Studium

    Ausbildungsbotschafter helfen bei der Berufsorientierung: Neun Auszubildende haben in den zehnten Klassen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums über Berufswahl, Ausbildung und Betrieb berichtet.

    „Man muss nicht gleich studieren, nur weil man Abitur hat“: Das ist die zentrale Botschaft der Ausbildungsbotschafter von Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen und der Handwerkskammer.

  • Porträt einer Bildeinrahmerin

    Mo., 18.06.2018

    Rahmen mit Persönlichkeit

    Mit dem besonderen Japanpapier kann Anita Greve das Bild auch so zwischen das Passepartout kleben, das es fast in der Luft hängt. So lässt es sich auch später wieder ohne Rückstände lösen. (weiteres Detailbild im Bilderarchiv)

    Sie war immer Papas Mädchen. Einen Knopf annähen kann Anita Greve bis heute nicht, stattdessen nutzt sie ihre Hände für andere Tätigkeiten: Tapezieren, streichen, lackieren – und Bilder einrahmen. Ihr Beruf hat wahren Seltenheitswert.

  • Erstmals über 100 Aussteller bei der Jobmesse

    So., 17.06.2018

    Interaktion lockt viele junge Besucher

    „Auf der Suche nach qualifizierten Arbeitskräften: Unternehmer und Arbeitnehmer in spe nutzten die Jobmesse ausgiebig für Sondierungsgespräche.

    Ob Ausbildungsplatz, Bewerbungsmappe oder „Word and Travel“ – am Samstag konnten die Besucher der „12. jobmesse münsterland“ in der Halle Münsterland auf ein innovatives Angebot hoffen.