Verbraucherzentrale Hamburg



Alles zur Organisation "Verbraucherzentrale Hamburg"


  • Finanzen

    Do., 27.08.2015

    Kosten der Lebensversicherer nach wie vor kaum vergleichbar

    Die Effektivkostenquote wird von den Versicherern nicht einheitlich berechnet. Das erschwert einen Vergleich, wie Verbraucherschützer beklagen.

    Wer eine Lebensversicherung abschließen möchte, orientiert sich bei einem Kostenvergleich oft an der Effektivkostenquote. Doch Verbraucherschützer warnen: Die Vergleichsgröße ist nicht immer aussagekräftig.

  • Verbraucher

    Di., 21.07.2015

    Bei Anruf Betrug: 5 Maschen bei der Telefon-Abzocke

    Man denkt immer, ich falle nicht darauf herein. Aber Abzocker am Telefon haben ausgefeilte Methoden: Sie geben sich als bekanntes Unternehmen aus. Oder sie schicken sogar vor dem Anruf einen Ankündigungsbrief.

  • Immobilien

    Do., 02.07.2015

    Fliegen, Mücken, Wespen: Plagen an heißen Tagen loswerden

    Sie stehen auf Süßes und lassen einen auf der Terrasse kaum in Ruhe: Wespen sind an warmen Sommertagen eine Plage.

    Sie sind einfach da an den schönen warmen Sonnentagen und nerven: Wespen, Obstfliegen und Stechmücken. So lassen sich die tierischen Plagegeister abwehren.

  • Freizeit

    Do., 25.06.2015

    Kokosfasern und Kompost: Blumenerde selbst mischen

    Mit Kokosfasern und Kompost kann man Blumenerde selbst herstellen.

    Blumenerde aus dem Baumarkt - wer davon Abstand nehmen möchte, kann sich sie selbst mischen. Nur eine kleine Zutat muss dazu gekauft werden. Dafür weiß man aber, was drin ist.

  • Telekommunikation

    Fr., 20.03.2015

    BGH-Klage gegen Vodafone: Verbraucherschützer erfolgreich

    Verbraucherschützer freuen sich über einen Sieg über Vodafone vor dem Bundesgerichtshof.

    Ob man Kredite aufnehmen kann, hängt auch von der Bewertung der Schufa ab. Die Drohung mit einer Mitteilung an die Auskunftei ist daher ein mächtiges Instrument. Vodafone hat es damit übertrieben, entschied der BGH.

  • Prozesse

    Do., 19.03.2015

    Verbraucherschützer mit Klage gegen Vodafone erfolgreich

    Karlsruhe (dpa) - Vodafone ist bei früheren Mahnungen über das Ziel hinausgeschossen ist und hat säumige Kunden auf unfaire Weise unter Druck gesetzt. Das hat der Bundesgerichtshof festgestellt und damit einer Klage der Verbraucherzentrale Hamburg gegen das Unternehmen statt gegeben. In dem Verfahren ging es um einen nicht mehr verwendeten Hinweis des Unternehmens auf eine mögliche Mitteilung an die Kreditauskunftei Schufa, sollte der Kunde nicht bezahlen. Kunden würden durch die Art des Hinweises unzulässig unter Druck gesetzt, entschieden die BGH-Richter.

  • Immobilien

    Di., 17.03.2015

    Sparknopf und Spülmaschine: Wie Verbraucher Wasser sparen

    Wäscheberg statt nur die Lieblingssocken: Um Wasser zu sparen, sollte man die Kapazitäten der Waschmaschine voll ausnutzen.

    Hierzulande haben Verbraucher Glück: Sie öffnen den Hahn, heraus kommt sauberes Wasser. Dieses Glück ist aber kein Freifahrtsschein. Auch bei uns gilt, kein Wasser zu verschwenden.

  • Verbraucher

    Mi., 11.03.2015

    Hilfe für Verbraucher - Die Schlichtungsstelle Energie

    Mit einem Stromanbieterwechsel können Verbraucher bares Geld sparen - gibt es dabei Ärger, hilft die Schlichtungsstelle Energie.

    Hohe Nachzahlungen, ungenaue Abrechnungen, ein verwehrter Bonus: Immer wieder haben Kunden Ärger mit ihrem Strom- oder Gasanbieter. Wer auf taube Ohren stößt, kann sich an die Schlichtungsstelle Energie wenden. Das lohnt sich in den meisten Fällen.

  • Internet

    Di., 03.03.2015

    Geschenk mit Tücken: Gutscheine für Digitales

    Bunte Vielfalt: Die Auswahl an Gutscheinkarten für Online-Plattformen ist groß. Rechtlich funktionieren die Karten genau wie andere Gutscheine.

    Gutscheinkarten für Online-Plattformen sind beliebte Geschenke für Kinder und Jugendliche. Sie ermöglichen Einkäufe ohne viel Datenpreisgabe oder Kreditkarten. Aber Vorsicht: Wie bei allen Gutscheinen gelten auch hier besondere Regeln.

  • Immobilien

    Mo., 02.03.2015

    70- bis 80-prozentiger Alkohol tötet Schimmelsporen ab

    Im Winter finden Schimmelsporen ideale Bedingungen zum Wachsen. Gegen kleinere Schimmelbefälle können Heimwerker selbst vorgehen - zum Beispiel mit 70- bis 80-prozentigem Alkohol.

    Er ist unschön und ungesund: Schimmel an den Wänden. Im Winter finden Schimmelsporen oft ideale Bedingungen, um zu wachsen. Mit einigen Tricks können Heimwerker kleinere Schimmelbefälle selbst bekämpfen. Aber Vorsicht bei großen Flächen.