Dietmar Panske



Alles zur Person "Dietmar Panske"


  • Wahlbüro des Stiftes Tilbeck

    Mi., 26.04.2017

    Mehr selbst entscheiden

    Auf dem Podium beim Wahlbüro (v.l.): André Stinka (SPD), Patrick Jansen (Grüne), Moderator Dr. Norbert Tiemann, Reinhard Nieweler, Ehrenamtskoordinator Stift Tilbeck, Sabine Schäfer (FDP) und Dietmar Panske (CDU).

    Manche Frage überraschte - manche Antwort fiel schwer, weil sie in leichter Sprache gegeben werden musste. In Nottuln fand eine Podiumsdiskussion mit Landtagskandidaten statt, die speziell für Menschen mit Handicap geeignet war.

  • CDU-Ortsverband Nottuln

    Sa., 11.03.2017

    Spannendes Wahljahr vor der Tür

    Am Vorstandstisch (v.l.): der stellvertretende Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Nottuln, Martin Uphoff und Vorsitzende Silke Beckhaus mit dem scheidenden MdL Werner Jostmeier und Landtagskandidat Dietmar Panske

    Wiederwahlen und kämpferische Politiker: Diese Mischung prägte die Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Nottuln.

  • Abschiedsbesuch im Ascheberg Rathaus:

    Mi., 08.03.2017

    Jostmeier fordert mehr Flexibilität in der Schulpolitik

    Zu einem Arbeitsgespräch mit Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (r.) und Fachbereichsleiterin Anne Markfort fanden sich der CDU-Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier (l.) und sein designierter Nachfolger Dietmar Panske im Ascheberger Rathaus ein.

    Bei seinem letzten Arbeitsgespräch im Ascheberg Rathaus machte sich der scheidende CDU-Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier insbesondere für eine flexiblere Schulpolitik und eine konsequentere Rechtsprechung stark.

  • CDU-Gemeindeverband bestätigt Vorsitzenden einstimmig:

    Di., 07.03.2017

    Rückenwind beflügelt Panske

    Zuversichtlich gehen Dietmar Panske (l.) und der erweiterte CDU-Gemeindevorstand in den Wahlkampf. Rückenwind gab es auch vom Landtagsababgeordneten Werner Jostmeier (4.v.r.), der Panske einen „ausgezeichneten Kandidaten“ nannte.

    Mit 47 von 47 Stimmen ist Dietmar Panske als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes wiedergewählt worden. Gestärkt durch dieses Ergebnis will er seinen „Haustürwahlkampf“ um ein Landtagsmandat antreten.

  • Werner Jostmeier

    Fr., 03.03.2017

    Ein Ohr für die Kommunen

    Besuch von Werner Jostmeier (r.) hatte Bürgermeisterin Manuela Mahnke. Der CDU-Landtagsabgeordnete brachte seinen potenziellen Nachfolger Dietmar Panske mit.

    Er hat immer ein Ohr für die Kommunen gehabt: Der Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier ist auf Abschiedstour. Und hatte seinen möglichen Nachfolger nach Nottuln mitgebracht.

  • Der Kandidat aus Ascheberg

    Sa., 25.02.2017

    Mit Respekt Richtung 14. Mai

    Dietmar Panske aus Ascheberg könnte 51 Jahre nach dem Ausscheiden von Bernhard Spetsmann aus dem Düsseldorfer Landtag wieder heimische Farben dort einziehen lassen.

    Aus dem Alltag eines Kandidaten: Dietmar Panske plaudert im Interview aus dem Wahlkampf-Nähkästchen.

  • Landtagsabgeordneter Werner Jostmeier auf Abschiedstour

    Do., 02.02.2017

    Öfter mal aufs Rad steigen

    Seinen Abschiedsbesuch machte der CDU-Landtagsabgeordnete Werner Jostmeier (r.) jetzt im Lüdinghauser Rathaus bei Bürgermeister Richard Borgmann (2.v.l.) und dem Beigeordneten Matthias Kortendieck. Mit dabei war auch der Ascheberger Dietmar Panske, der nach der Wahl im Mai in Jostmeiers Fußstapfen treten möchte.

    Mit der Landtagswahl am 14. Mai scheidet der CDU-Abgeordnete Werner Jostmeier aus dem Parlament aus. Zum Abschiedsbesuch war er jetzt bei Bürgermeister Richard Borgmann.

  • CDU-Landesvorsitzender Armin Laschet im Kapitelsaal

    Do., 02.02.2017

    „Die Welt ist verrückt worden“

    Der CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet (vorne 2.v.l.) war am Dienstag Gast der Lüdinghauser Christdemokraten. Zum Abschluss überreichte Bernhard Möllmann Laschet ein Gastgeschenk.

    Das Land sei schlecht aufgestellt und in Berlin unterrepräsentiert beklagte Armin Laschet am Dienstag bei seiner Rede in der Burg Lüdinghausen. Der CDU-Landesvorsitzende war Gast der heimischen Christdemokraten.

  • Petra Vogt referiert vor CDU-Ortsverband

    Fr., 20.01.2017

    Schulpolitik ist bestimmendes Thema

    Interessiert verfolgten die Gäste, darunter CDU-Landtagskandidat Dietmar Panske (l. Mitte), den Ausführungen der Abgeordneten Petra Vogt.

    Die schulpolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Petra Vogt, referierte am Mittwoch beim CDU-Ortsverband Lüdinghausen. Sie verwies vor allem auf die aus ihrer Sicht verfehlte Politik von Rot-Grün in Sachen Inklusion.

  • Politischer Druck

    Fr., 23.12.2016

    Busse im Stundentakt

    Der Nahverkehrsplan des Kreises Coesfeld wird 2017im Kreistag verabschiedet. Aschebergs Politik hat den Ist-Zustand unter die Lupe genommen und Wünsche aus Gemeindesicht deutlich angemeldet.

    Im Stundentakt nach Werne und Lüdinghausen, mehr Busse nach Hiltrup. Aschebergs Politiker unterstrichen die Gemeindewünsche für den Nahverkehrsplan – entschieden wird darüber aber nicht von ihnen.