Luka Jovic



Alles zur Person "Luka Jovic"


  • Trainer Eintracht Frankfurt

    Fr., 01.03.2019

    Hütter über Torjäger Jovic: «Schwer zu halten»

    Frankfurts Luka Jovic fürhrt mit 15 Treffern die Torjägerliste der Bundesliga an.

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist nach Angaben von Trainer Adi Hütter bereit, seinen Torjäger Luka Jovic zur neuen Saison abzugeben.

  • Bundesliga

    So., 24.02.2019

    96 verliert auch gegen Frankfurt: «Endspiel» in Stuttgart

    Frankfurts Luka Jovic (M) jubelt mit Haller (r) nach seinem Treffer zum 0:2.

    Mit einem Sieg hätte Hannover 96 an diesem Sonntag auf den Relegationsplatz vorrücken und bis auf einen Punkt an die Nichtabstiegsplätze heranrücken können. Doch am Ende setzte es gegen Eintracht Frankfurt den nächsten Rückschlag im Abstiegskampf.

  • 23. Spieltag

    So., 24.02.2019

    Niederlage gegen Frankfurt: 96 verpasst Befreiungsschlag

    Die Frankfurter Spieler bejubeln den Auswärtssieg gegen Hannover 96.

    Hannover (dpa) - Hannover 96 hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag kassiert

  • Fußball

    So., 24.02.2019

    Hannover 96 verliert trotz Steigerung 0:3 gegen Frankfurt

    Hannover (dpa) - Hannover 96 hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag kassiert. Trotz der engagiertesten Leitung seit der Winterpause verlor der Tabellenvorletzte mit Trainer Thomas Doll am Sonntag 0:3 gegen den Europa-League-Achtelfinalisten Eintracht Frankfurt. Ante Rebic, Luka Jovic und Filip Kostic erzielten die Tore für die Hessen.

  • Bundesliga am Sonntag

    Sa., 23.02.2019

    Frankfurts 32-Tore-Sturm zu Gast bei Hannover 96

    Eintracht Frankfurts Torgaranten: Filip Kostic (l-r), Ante Rebic, Sebastien Haller und Luka Jovic.

    Hannover (dpa) - Vor dem Europa-League-Traumlos Inter Mailand wartet auf Eintracht Frankfurt erst einmal wieder der Alltag in der Fußball-Bundesliga. Am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) müssen die Hessen beim Tabellenvorletzten Hannover 96 antreten.

  • Europa League

    Fr., 22.02.2019

    Nächste Europa-Party: Eintracht nun gegen Inter Mailand

    Die Frankfurter dürfen sich auf Inter Mailand freuen.

    Eintracht Frankfurt bekommt es im Achtelfinale der Europa League mit Inter Mailand zu tun. Die Freude über den attraktiven Gegner ist groß. Angst haben die Hessen nach der Gala gegen Schachtjor Donezk nicht.

  • Europa League

    Do., 21.02.2019

    Eintracht Frankfurt nach 24 Jahren wieder im Achtelfinale

    Frankfurts Mannschaft feiert mit den Fans den Sieg.

    In einem packenden Spiel setzt sich die Eintracht gegen Donezk durch. Auf die Offensive ist wieder einmal Verlass. Jovic, Haller und Rebic erzielen die Tore. Doch zwischenzeitlich müssen die Frankfurter auch gehörig zittern. Am Freitag wird das Achtelfinale ausgelost.

  • Fußball

    Do., 21.02.2019

    Eintracht nach 4:1-Sieg im Europa-League-Achtelfinale

    Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist in das Achtelfinale der Europa League eingezogen. Der Fußball-Bundesligist gewann 4:1 gegen Schachtjor Donezk und kam damit nach dem 2:2 im Hinspiel in der Ukraine weiter. Luka Jovic und Sébastien Haller per Handelfmeter sorgten in der 23. und 27. Minute für die Frankfurter 2:0-Führung. Nach dem Anschlusstor durch Júnior Moraes in der 63. Minute hatte der DFB-Pokalsieger bei zwei Lattentreffern von Donezk Glück, ehe Haller und Ante Rebic für die Entscheidung sorgten.

  • Begehrter Eintracht-Profi

    Mo., 18.02.2019

    Bobic lassen Gerüchte um Jovic kalt: «Erschreckt mich nicht»

    Hat das Interesse europäischer Topclubs geweckt: Eintracht-Torjäger Luka Jovic.

    Monte Carlo (dpa) - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic sieht Berichte über ein angebliches Interesse europäischer Spitzenclubs an Frankfurts Toptorschützen Luka Jovic gelassen.

  • Europa League

    Do., 14.02.2019

    Remis gegen Donezk: Frankfurt darf auf Achtelfinale hoffen

    Frankfurts Danny da Costa (l) beim Luftduell mit Alan Patrick.

    Alle sechs Spiele hatte Eintracht Frankfurt in der Gruppenphase der Europa League siegreich gestaltet. Nun gab es das erste Remis gegen eine lange Zeit dezimierte Mannschaft aus Donezk. So war beim Abpfiff trotz guter Ausgangsposition etwas Enttäuschung zu spüren.