Torsten Lieberknecht



Alles zur Person "Torsten Lieberknecht"


  • Rückendeckung vor Relegation

    Mi., 24.05.2017

    VW wird VfL Wolfsburg auch im Abstiegsfall unterstützen

    Francisco Javier Garcia Sanz ist der Aufsichtsrats-Vorsitzende der VfL-GmbH.

    Jetzt gilt es für Wolfsburg und Braunschweig! Im Kampf um den letzten freien Platz in der Ersten Liga steht das erste Relegationsspiel an. Der Druck auf den VfL Wolfsburg ist enorm, eine Niederlage gegen den kleinen Nachbarn aus Braunschweig wäre eine Riesenblamage.

  • Keine Provokationen

    Mi., 24.05.2017

    Lieberknecht bedauert Trikot-Verbot außerhalb des Fanblocks

    Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht.

    Wolfsburg (dpa) - Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht findet es schade, dass Anhänger des Fußball-Zweitligisten am Donnerstag im ersten Relegationsspiel beim VfL Wolfsburg außerhalb des Fanblocks der Gäste keine Trikots oder Schals tragen dürfen.

  • «Rettungs-Fallschirm»

    Di., 23.05.2017

    Krösus Wolfsburg gegen Braunschweigs No-Name-Truppe

    Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht will gegen Wolfsburg Geschichte schreiben.

    Wolfsburg gegen Braunschweig - wohl noch nie waren die Unterschiede zwischen den beiden Relegationsteilnehmern so groß wie dieses Mal. Der VfL will mit aller Macht den Abstieg vermeiden, die Eintracht sich für eine starke Saison belohnen.

  • Geldstrafe für Co-Trainer

    Mi., 17.05.2017

    DFB verwarnt 1860-Trainer Pereira

    Münchens Trainer Vitor Pereira wurde wegen unsportlichen Verhaltens verwarnt.

    München (dpa) - Trainer Vitor Pereira vom TSV 1860 München ist wegen unsportlichen Verhaltens vom Deutschen Fußball-Bund verwarnt worden. Laut DFB-Mitteilung vom 17. Mai muss Co-Trainer Luis Miguel wegen unsportlichen Verhaltens eine Geldstrafe von 2000 Euro bezahlen.

  • Reichel-Doppelpack

    Mo., 08.05.2017

    Braunschweig hängt Union Berlin mit 3:1-Sieg ab

    Torschütze Ken Reichel (r) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 für Braunschweig mit Joseph Baffo.

    Braunschweig (dpa) - Eintracht Braunschweig hat im Aufstiegsrennen zur Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg gelandet und Konkurrent 1. FC Union Berlin fast schon entscheidend abgehängt.

  • Endspurt in 2. Liga

    Do., 04.05.2017

    Showdown im Abstiegskampf für Düsseldorf, Würzburg und 1860

    Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel ist Experte für den Abstiegskampf.

    Der Abstiegskampf in der 2. Bundesliga spitzt sich zu. Düsseldorf und Würzburg treffen im direkten Duell aufeinander und müssen ebenso wie 1860 München ihre Talfahrt stoppen, wenn der Klassenverbleib gelingen soll.

  • Nach Beleidigungs-Vorwurf

    Do., 04.05.2017

    1860-Coach Pereira: «Brauche kein solches Theater»

    Für 1860-Trainer Vitor Pereira ist der angebliche Beleidigungs-Vorfall kein Thema.

    München (dpa) - 1860 Münchens Trainer Vitor Pereira will sich durch den angeblichen Beleidigungs-Vorfall zuletzt nicht in seiner Arbeit im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ablenken lassen.

  • Würzburg verpasst Sieg

    So., 23.04.2017

    2. Liga: Braunschweig rückt auf Rang zwei vor

    Braunschweigs Christoffer Nyman schoss beide Tore gegen den VfL Bochum.

    In der zweiten Liga bleibt es hochspannend. Braunschweig rückt eine Woche nach der Pleite im Derby in Hannover auf Rang zwei vor. Im Kampf um den Klassenerhalt verpasste Aufsteiger Würzburg den ersten Sieg des Jahres.

  • Fußball

    So., 23.04.2017

    Braunschweig steigt auf Rang zwei - Würzburg verpasst Sieg

    Düsseldorf (dpa) - Eintracht Braunschweig bleibt im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga dran. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht rückte am Sonntag dank eines 2:0 (0:0) gegen den VfL Bochum auf den zweiten Platz in der zweiten Liga vor. Die drei Spitzenreiter Stuttgart, Braunschweig und Hannover haben alle gleich viele Punkte. Im Abstiegskampf verpasste Würzburg beim 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Nürnberg den ersehnten Sieg. Den ersten Erfolg nach zuvor zehn Spielen ohne Sieg feierte der SV Sandhausen beim 4:0 (2:0) gegen Schlusslicht Karlsruher SC.

  • Stammplatz bei Lieberknecht

    So., 23.04.2017

    Braunschweig verlängert Vertrag mit Hernández bis 2020

    Onel Hernández hat in Braunschweig bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

    Braunschweig (dpa) - Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig hat den Vertrag mit Offensivspieler Onel Hernández bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das teilte der Club kurz vor dem Heimspiel gegen den VfL Bochum mit.