Advent



Alles zum Schlagwort "Advent"


  • Nikolausmarkt

    Do., 29.11.2018

    Er gehört zum Advent dazu

    Vertreter der Stadt, der Werbegemeinschaft Burgsteinfurt und beteiligter Vereine rührten gestern vor dem bereits aufgebauten Weihnachtsbaum an der Ecke Leerer Straße/Steinstraße die Werbetrommel für den Nikolausmarkt in der Burgsteinfurter Altstadt.

    Historischer Marktplatz und Gebäude der Kreissparkasse mit der Krippenausstellung – zwischen diesen beiden Polen konzentriert sich auch in diesem Jahr der Burgsteinfurter Nikolausmarkt. Schon zum 45. Mal laden Werbegemeinschaft und mit ihr viele Stemmerter Vereine und Verbände zum adventlichen Treiben ein.

  • Verletzungsgefahr

    Do., 29.11.2018

    Edeka ruft Lebkuchen zurück

    Verletzungsgefahr: Edeka ruft Lebkuchen zurück

    Der Advent steht vor der Tür, es ist Weihnachtszeit - die Zeit der Lebkuchen. Doch nun ruft der Lebensmittelkonzern Edeka eine Sorte des süßen Gebäckes zurück!

  • Advent in der St.-Agatha-Gemeinde

    Do., 29.11.2018

    Kinder begleiten „Agnella“

    Die Kinder sollten eine Kerze mitbringen.

    Der Familienmesskreis St. Agatha und Pfarrer Thorsten Brüggemann sorgen für Spannung: „Wir haben für die Adventsgottesdienste jemanden eingeladen, den wir im Advent auf dem Weg nach Betlehem begleiten dürfen: Agnella!“. Wer oder was sich hinter dem Namen „Agnella“ verbirgt, dass erfahren die Kinder am ersten Advent um 11.15 Uhr in der Familienmesse in St. Agatha.

  • Musikverein Epe und Spielmannszug der KAB spielen am ersten Advent

    Do., 29.11.2018

    Konzert in der Agatha-Kirche

    Der Musikverein Epe – hier beim Frühjahrskonzert in der Aula der Euregio-Schule – tritt am Sonntag gemeinsam mit dem Spielmannszug der KAB auf.

    Einmal ganz anders als mit Marschmusik und Polka-Klängen, möchten der Spielmannszug KAB Epe und der Musikverein Epe am Sonntag (2. Dezember) ihre Zuhörer in der St.-Agatha-Kirche um 17.30 Uhr begeistern. Erwarten dürfen die Gäste in der besonderen Atmosphäre der Kirche unter anderem Stücke wie „Youl´l be in my Heart“ oder „Drei Nüsse für Aschenbrödel“, die extra für Spielmannszüge arrangiert worden sind.

  • Stauprognose zum 1. Advent

    Do., 29.11.2018

    Leere Autobahnen und volle Städte am Wochenende erwartet

    In den Städten wird am ersten Adventswochenende viel Verkehr erwartet.

    Längere Strecken über Land dürften Autofahrern am Wochenende wenig Probleme bereiten. Anders die Verkehrsverhältnisse in den Städten: Hier wird es mit dem Start der Adventszeit ziemlich voll.

  • Faire Sache, diese Schoko-Nikoläuse

    Di., 27.11.2018

    Das Original – seit 286

    Den fairen Schoko-Nikolaus gibt es im „Eine-Welt-Laden“ in verschiedenen Größen.

    Passend zum anstehenden Advent und Nikolaustag hat der „Eine-Welt-Laden“ in Ostbevern „Fair-Trade-Nikoläuse“ in sein Programm aufgenommen.

  • Konzert in St. Josef

    Di., 27.11.2018

    Besonderer Schlusspunkt am Ende des Kirchenjahrs

    Die Stadtkapelle Gronau lud am Sonntag gemeinsam mit dem Martini-Männerchor aus Losser und Hans Stege an der Orgel zu einem besinnlichen Konzert am Ende des Kirchenjahres ein.

    Festliche, besinnliche und sakrale Musikstücke standen auf dem Programm des Konzertes, zu dem die Stadtkapelle am Sonntag vor dem ersten Advent in die Pfarrkirche St. Josef eingeladen hatte.

  • Luise Leusbrock bastelt für guten Zweck

    Di., 27.11.2018

    Zum ersten Advent gibt‘s Nachschub

    Die grünen Kränze und Gestecke stellt Luise Leusbrock aus gespendeten Ästen her. Verziert werden die kleinen Kunstwerke mit recycletem Deko-Material.

    Einen Großteil ihrer selbst gebastelten Adventskränze und -gestecke aus recyceltem Material hat Luise Leusbrock schon im „Treff am Turm“ verkauft. Am nächsten Wochenende ist der erste Advent, dann gibt es noch einmal Nachschub. Bis dahin hat die Wolbeckerin eine Menge Arbeit. Gibt es einen Trend bei ihren Gestecken? Luise Leusbrock lacht: „Meine Kunden sind vorwiegend mit dem klassischen Rot-Grün unterwegs“.

  • Musik und Lesung zum Advent

    Mo., 26.11.2018

    Die Spuren der Engel

    Gary Woolf, Stefanie Bloch, Detlef Salomo und Ulrike Lausberg (von links) gestalten gemeinsam die Musik und Lesung zum Advent.

    „Kerzenlicht erhellt den Raum nur wenig. Das Kaminfeuer knistert, die kleinen Fenster des mit knarrendem Holzboden ausgestatteten Zimmers sind grau angehaucht. Ein rußiger Geruch schwebt in der Luft und vermittelt eine wohlige Wärme. Zarte beschauliche Klänge aus einer Sonate von Händel lassen Zeit zur Besinnung im Rittersaal des Wasserschlosses Haus Marck.“ Mit diesen Worten, einem Zitat aus dieser Zeitung vom 5. Dezember 1995, kündigte die Musikschule Tecklenburger Land im vergangenen Jahr ihre Wiederaufnahme der traditionellen Haus-Mark-Konzerte im Advent an.

  • Resümee: Gewerbetreibende begrüßen frühen Termin der Lichternacht

    Mo., 26.11.2018

    Eine Einstimmung auf den Advent

    Gut besucht war die Lichternacht am Samstagabend. Aus Sicht der Gewerbetreibenden bietet die Veranstaltung viele Vorteile.

    Zum zweiten Mal in Folge findet in diesem Jahr kein traditioneller Weihnachtsmarkt in Wolbeck statt. Die Lichternacht dagegen erfreut sich wachsender Beliebtheit. Für beide Veranstaltungen zeichnet der örtliche Gewerbeverein verantwortlich. Unsere Redakteurin Iris Sauer-Waltermann sprach darüber mit dem Vorsitzenden des Gewerbevereins, Ralph Koschek.