Mondlandung



Alles zum Schlagwort "Mondlandung"


  • Phil.Cologne in Köln

    Sa., 10.06.2017

    Warum Verschwörungstheorien so populär sind

    Die amerikanischen Astronauten Edwin Aldrin und Neil Armstrong auf dem Mond.

    Die Mondlandung hat nie stattgefunden, und hinter den Terroranschlägen vom 11. September steckt in Wahrheit die US-Regierung: Viele solcher Verschwörungstheorien sind erstaunlich populär. Forscher suchen nach Erklärungen dafür.

  • Literatur

    Sa., 10.06.2017

    Experten: Verschwörungstheorien Ausdruck von Verunsicherung

    Bernhard Pörksen.

    Die Mondlandung hat nie stattgefunden, und hinter den Terroranschlägen vom 11. September steckt in Wahrheit die US-Regierung: Viele solcher Verschwörungstheorien sind erstaunlich populär. Forscher suchen nach Erklärungen dafür.

  • Noch in diesem Jahr

    Mi., 07.06.2017

    China will Gestein vom Mond holen

    Erstmals seit mehr als 40 Jahren soll Gestein vom Mond auf die Erde geholt werden.

    Zuletzt wurde vor 41 Jahren mit dem sowjetischen Luna-24-Flug Mondmaterial zur Erde gebracht. China will noch in diesem Jahr eine unbemannte Mondlandung durchführen.

  • Demonstrationen

    Di., 10.05.2016

    Mondlandung

    Sieht aus wie aus einem Science-Fiction-Film, sind aber Sicherheitskräfte vor dem Senat in Brasilia. Anlässlich des Chaos' um die geplante Absetzung von Präsidentin Rousseff versammelten sich Tausende Demonstranten in der Hauptstadt Brasiliens.

    Sieht aus wie aus einem Science-Fiction-Film, sind aber Sicherheitskräfte vor dem Senat in Brasilia. Anlässlich des Chaos' um die geplante Absetzung von Präsidentin Rousseff versammelten sich Tausende Demonstranten in der Hauptstadt Brasiliens. Foto: Fernando Bizerra Jr.

  • Internet

    Do., 15.10.2015

    Apollo Archiv - Fototagebuch von der Reise zum Mond

    Am 20. Juli 1969 war Apollo 11 Astronaut Edwin 'Buzz' Aldrin auf dem Mond gelandet.

    Waren sie nun auf dem Mond? Oder etwa doch nicht? Es gibt unzählige Verschwörungstheorien rund um die Mondlandungen der USA. Mindestens genauso viele Bilder sollen die Landung beweisen. Eine Auswahl gibt es jetzt im Internet zu sehen.

  • Wiljo Krechtings dritter Krimi

    Do., 14.05.2015

    Eine andere Wahrheit

    Gibt‘s auch als Taschenbuch: Wiljo Krechting mit seinem Krimi „Todeshimmel“.

    Die Mondlandung? Hat die US-Regierung nur vorgetäuscht. Paul McCartney? Starb schon in den Sechzigern bei einem Autounfall und wurde durch einen Doppelgänger ersetzt. Area 51? Keine schnöde Militärzone in der Wüste, sondern ein Geheimlabor zur Erforschung außerirdischer Lebensformen.

  • Raumfahrt

    Di., 10.02.2015

    Kamera von Mondlandung bei Neil Armstrong im Schrank entdeckt

    Fast ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung ist die Kamera des historischen Ereignisses bei Neil Armstrong im Schrank gefunden worden.

    New York (dpa) - Fast ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung ist die Kamera des historischen Ereignisses bei Neil Armstrong im Schrank gefunden worden.

  • Raumfahrt

    Di., 10.02.2015

    Mondlande-Kamera von Neil Armstrong im Schrank entdeckt

    Neil Armstrong knapp zweieinhalb Wochen vor dem Start von «Apollo 11».

    New York (dpa) - Der Schatz lag im Schrank, 45 Jahre, in einem kleinen weißen Beutel. Fast ein halbes Jahrhundert nach der Mondlandung ist die Kamera des historischen Ereignisses bei Neil Armstrong im Schrank gefunden worden.

  • Literatur

    Di., 06.01.2015

    Verschwörungstheorien: «Das Glühbirnenkomplott»

    Köln (dpa) - Der Weihnachtsmann wurde von Coca-Cola erfunden, der Untergang der Titanic war in Wahrheit ein gigantischer Versicherungsbetrug, die Mondlandung nur ein Fake. Verschwörungstheorien gab es schon immer, aber seit der Erfindung des Internets schießen sie geradezu ins Kraut.

  • Wissenschaft

    Do., 18.12.2014

    Kometen-Mission wissenschaftlicher Durchbruch 2014

    Der Komet «67P/Tschurjumow-Gerassimenko». Hier ist die Raumsonde «Rosetta» mit ihrem Mini-Labor gelandet. Foto: ESA/Rosetta/NAVCAM

    Washington (dpa) - Forscher erhoffen von der «Rosetta»-Mission neue Erkenntnisse zur Entstehung des Sonnensystems und des Lebens. Manche Experten vergleichen das Projekt mit der Mondlandung 1969.