Volleyball



Alles zum Schlagwort "Volleyball"


  • Volleyball: Bundesliga

    Di., 02.04.2019

    „Unter 500 000 Euro geht nichts“

    Klaus-Peter Jung ist seit 2013 Geschäftsführer der Volleyball-Bundesliga. Zuvor arbeitete er am Erstliga-Standort Vilsbiburg.

    Klaus-Peter Jung (63) ist Geschäftsführer der Volleyball-Bundesliga. Seit seinem Amtsantritt 2013 haben sich vor allem die Spitzenteams der Liga professionalisiert. Baustellen gibt es dennoch reichlich.

  • Volleyball: Westdeutscher Vizemeister

    Mo., 01.04.2019

    U 20 des BSV Ostbevern mit Silber zur Deutschen Meisterschaft

    Die U 20-Volleyballerinnen des BSV Ostbevern feierten in Essen die NRW-Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die deutschen Titelkämpfe Anfang Mai in Paderborn: (hintere Reihe v.l.) Stefan Klotz (Trainer), Marie Kolkmann, Amelie Ahmerkamp, Melina Heitkötter, Anna Dreckmann, Karen Plogmann, Eliza Carneim, Andrea Mersch-Schneider (Betreuerin), Franziska Seidel, Vera Horstmann (Betreuerin) sowie (vorne v.l.): Dominik Münch (Co-Trainer), Laura Schlautmann, Franka van der Veer, Jana Rolf, Mari Peters, Hille Dreckmann (Betreuerin), Lea Dreckmann (Betreuerin), Vittoria Ritt und Pia Weusthof.

    Fünf Jahre nach der „Goldenen Generation“ um Ex-Nationalspielerin Wiebke Silge hat wieder eine U 20-Mannschaft des BSV Ostbevern die Deutsche Volleyball-Meisterschaft erreicht. Voraussetzung dazu war ein Vizemeistertitel bei den NRW-Titelkämpfen in Essen.

  • Volleyball: Westdeutsche Junioren-Meisterschaften

    Mo., 01.04.2019

    U-16-Talente von BW Aasee fahren als Champion zur DM

    BWA jubelt: Die U-16-Juniorinnen sind Westdeutscher Meister und dürfen damit zur DM fahren.

    Einen Triumph erster Güte feierten die U-16-Juniorinnen von BW Aasee bei der Westdeutschen Meisterschaft in Gevelsberg. Erst zog das Team ins Finale ein und löste das DM-Ticket, dann folgte dort der Triumph gegen den TV Gladbeck. Weniger Erfolg hatten die Teams des USC Münster und des TSC Gievenbeck.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Mo., 01.04.2019

    USC gibt gegen Schwerin noch nicht auf

    An der Wirkungsstätte ihres Arbeitgebers gehörte SSC-Leihgabe Marie Schölzel zu den Besseren im USC-Team, das beim 0:3 gegen Schwerin um Lauren Barfield und Kimberly Drewniok chancenlos blieb.

    Wenig spricht momentan dafür, dass dem USC Münster im Playoff-Viertelfinale gegen den SSC Palmberg Schwerin eine Überraschung gelingt. Aufstecken will der Außenseiter nach dem 0:3 im ersten Spiel allerdings auf keinen Fall.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    So., 31.03.2019

    USC chancenlos beim Playoff-Auftakt in Schwerin

    Linda Bock war mit elf Punkten Münsters Top-Scorerin. Die Dominanz, die Schwerin um Beta Dumancic (l.) und Zuspielerin Denise Hanke ausübte, konnte aber auch die 18-Jährige nicht stoppen.

    Das erste Spiel im Playoff-Viertelfinale hat für den USC Münster die befürchtete glatte Niederlage gebracht. Beim SSC Palmberg Schwerin verloren die Unabhängigen 0:3 und müssen damit am Mittwoch zu Hause gewinnen, um noch keine Sommerpause zu haben.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Fr., 29.03.2019

    Der ASV Senden ist abgestiegen

    Große Gegenwehr reichte am Ende nicht: Die ASV-Spielerinnen – hier Leonie Hoffmann (v.l.), Pia Schulte-Döinghaus und Doreen Luther – kamen mit einem Punkt zuück aus Bonn. Das war zu wenig für den Klassenerhalt.

    Minimal waren die Chancen des ASV Senden gewesen, die Klasse noch zu halten. In der Nachholpartie bei Fortuna Bonn, dem ersten „Endspiel“, hätte der ASV drei Punkte holen müssen. Doch die Sendenerinnen reisten mit einem Notkader an – und der gab beim Favoriten alles.

  • Volleyball: Bundesliga Frauen

    Fr., 29.03.2019

    USC nimmt in den Playoffs den vierten Anlauf gegen Schwerin

    Volle Kraft voraus: Liza Kastrup, hier im Dreikampf mit Aachens Marrit Jaspers (l.) und Lisa Gründing, und der USC müssen im Playoff-Viertelfinale beim SSC Palmberg Schwerin alle verfügbare Energie mobilisieren, um den Favoriten zumindest zu ärgern.

    Von den drei großen Mannschaften der Bundesliga scheint der SSC Palmberg Schwerin dem USC Münster noch am besten zu liegen. Deshalb macht sich der Außenseiter vor dem ersten Playoff-Viertelfinale Hoffnungen auf eine Überraschung.

  • Volleyball: Bundesliga

    Fr., 29.03.2019

    Marie Schölzel zu Gast in der heimischen Halle

    Marie Schölzel (r.) trifft im Playoff-Viertelfinale mit dem USC auf den SSC, von dem sie ausgeliehen ist.

    Marie Schölzel fühlt sich in Münster wie zu Hause – fast wie zu Hause zumindest. Eigentlich ist die Volleyballerin in Schwerin daheim und spielt aktuell auf Leihbasis beim USC Münster. Am Sonntag darf sie mal wieder in Schwerin ran – aber für Münster.

  • Volleyball: Ehrung des WVV

    Do., 28.03.2019

    BSV Ostbevern ist jetzt „Verbandsstützpunkt“

    Schwarz auf Weiß: Ralph Bergmann (3.v.l.) vom Westdeutschen Volleyball-Verband überreichte in der Beverhalle ein Schild, das den BSV als „Verbandsstützpunkt“ ausweist.

    Der BSV Ostbevern darf jetzt offiziell den Titel „Verbandsstützpunkt im Volleyball“ tragen. Das ist eine Anerkennung und weitere Motivation für gute Jugendarbeit. Finanzielle Mittel vom Westdeutschen Volleyball-Verband gibt es nicht.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    Mi., 27.03.2019

    Bei Fortuna Bonn: ASV Senden bestreitet erstes Endspiel gegen Abstieg

    „Drei Punkte müssen heute her“, scheint Trainer Yaglioglu hier zu signalisieren. Sonst ist der ASV abgestiegen.

    Das ging schneller als gedacht. Schon die Nachholpartie bei Fortuna Bonn am Donnerstag ist das erste Endspiel für den ASV Senden. Siegt der Außenseiter in der ehemaligen Bundeshauptstadt nicht deutlich, ist er abgestiegen.