Marc Henrichmann



Alles zur Person "Marc Henrichmann"


  • „Elternchance II“

    Fr., 20.10.2017

    Förderung stärkt Netzwerk

    Strahlende Gesichter: Die Freude über die Fördermittel für die „Elternchance II“ war allen Beteiligten am Donnerstag anzusehen.

    Im Rahmen des Bundesmodellprogramms „Starke Netzwerke Elternbegleitung für geflüchtete Familien“ des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Familienbildungsstätte jetzt eine Förderzusage für die „Elternchance II“ erhalten. Bis 2020 erhält das Projekt 140 000 Euro.

  • Bürgermeister-Brunch der Frauen Union

    Mo., 16.10.2017

    Drei Männer stellen sich

    Eine Sonnenblume von der Vorsitzenden: Anja Schulze Meinhövel überreichte Bürgermeister Richard Borgmann ein blühendes Dankeschön dafür, dass er beim Brunch der Frauen Union Rede und Antwort stand.

    Drei Städte standen beim Bürgermeister-Brunch der Frauen Union im Fokus, eine davon ganz besonders. Kein Wunder, schließlich stand der Verwaltungschef der Steverstadt den Teilnehmerinnen Rede und Antwort.

  • MdB Marc Henrichmann

    Mo., 25.09.2017

    Mit Rückenwind nach Berlin

    Großer Bahnhof für Marc Henrichmann und seine Familie am Sonntagabend im Hotel Kemper. Die Ortsunion hatte einen Empfang organisiert und zahlreiche Parteimitglieder waren dabei.

    Die Nacht war kurz – die Feier lang. Im Hotel Kemper war der CDU-Ortsverband Havixbeck am Sonntagabend eingezogen, um mit seinem neuen Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann zu feiern.

  • Nachlese Bundestagswahl

    Mo., 25.09.2017

    FDP legt prozentual am stärksten zu

    Zwischen den einzelnen Stimmbezirken gibt es zum Teil deutliche Unterschiede im Wahlverhalten.

    Im Wahlbezirk Appelhülsen 2 erzielte die AfD ihres bestes Ergebnis in der Gemeinde Nottuln.

  • Bundestagswahl in Havixbeck

    Mo., 25.09.2017

    „Wir haben die AfD unterschätzt“

    Im Wahllokal „Torhaus“ war ein großer Andrang zu verzeichnen. Es bildeten sich über Stunden lange Schlangen bis auf den Flur. Von der Hektik ließ sich Pfarrer em. Albert Wöstmann (r.) nicht anstecken. Er wählte in aller Ruhe.

    Alle vier Parteien in der Baumberge-Gemeinde haben das positive Abschneiden der AfD so nicht erwartet.

  • Bundestagswahl in Nottuln

    So., 24.09.2017

    Bestürzung über das AfD-Ergebnis

    Jede Menge Arbeit wartete auf die Wahlhelferinnen der vier Briefwahlvorstände. Hier wird eine der Wahlurnen geleert. Das letzte Briefwahlergebnis lag erst gegen 21.40 Uhr vor.

    Bei CDU, SPD, FDP und Grünen ist die Betroffenheit groß: 5,5 Prozent für die AfD sind zu viel.

  • Juniorwahl 2017

    So., 24.09.2017

    Schüler bevorzugen Henrichmann und die CDU

    Sammy Smaga aus der Jahrgangsstufe 9 nahm an der Juniorwahl teil.

    179 Schüler des Rupert-Neudeck-Gymnasiums haben sich am Demokratieprojekt Juniorwahl beteiligt und sind an die Wahlurne gegangen.

  • Die Bundestagswahl im Kreis Steinfurt

    So., 24.09.2017

    Entsetzen über AfD-Ergebnis trübt Freude bei Wahlsiegern

    Entsetzen machte sich in den Gesichtern der Vertreter der etablierten Parteien im Steinfurter Kreishaus breit, als die erste Hochrechnung über den Bildschirm flimmerte und den Einzug der AfD in den Reichstag voraussagte.

    Versteinerte Minen im Steinfurter Kreishaus. Als am Sonntagabend um 18 Uhr die erste Prognose und dann wenige Minuten später die erste Hochrechnung über die Bildschirme flimmern, ist das Entsetzen groß – sowohl bei CDU als auch SPD über die immensen Verluste, die die Regierungskoalition hinnehmen muss, als auch bei allen Vertretern der etablierten Parteien über den Rechtsruck, der sich mit dem Einzug der AfD in das Berliner Reichstagsgebäude vollzogen hat. Als deren Spitzenkandidat Alexander Gauland zu ihrer neuen Rolle als stärkster Oppositionskraft Richtung Angela Merkel „Wir werden sie jagen“ erklärt, verschlägt es den Beobachtern im Steinfurter Kreishaus fast die Sprache. Dieses Ergebnis werde die Parteienlandschaft verändern, sind sich die Stimmen einig.

  • Bundestagswahl 2017

    So., 24.09.2017

    Die Ergebnisse aus Lüdinghausen

    Bundestagswahl 2017: Die Ergebnisse aus Lüdinghausen

    Die CDU bleibt in Nottuln trotz Verlusten stärkste Partei. Bei der drittstärksten Kraft gibt es einen Wechsel. So hat Lüdinghausen gewählt:

  • Marc Henrichmann neuer MdB

    So., 24.09.2017

    Merkel-Sekt von Schiewerling

    Der neue MdB Marc Henrichmann (l.) empfing die besten Glückwünsche von Willi Rawe (Mitte) und Karl Schiewerling. Alle waren erfreut über das sehr gute Abschneiden.

    Mit absoluter Mehrheit von 51,6 Prozent wurde der Havixbecker Marc Henrichmann (CDU) von den Bürgern im Wahlkreis 127 als Nachfolger von Karl Schiewerling gewählt.