Autohaus



Alles zum Schlagwort "Autohaus"


  • Teilsperrung am Orkotten

    Di., 25.04.2017

    Chaos und lange Staus

    Einfache Handzeichen von Polizist Günter Voltmann genügten nicht immer, um Autofahrer vom Durchfahren der frisch eingerichteten Einbahnstraße abzuhalten. Einige Male waren auch eindeutigere Gesten und Blicke notwendig.

    Für fluchende Autofahrer und lange Wartezeiten sorgt seit Dienstagmittag die Verkehrsregelung am Orkotten. Das Teilstück zwischen Münstertor und dem Autohaus Ausber ist wegen der Baustelle eine Einbahnstraße geworden.

  • Internationales Frauenfrühstück

    Di., 18.04.2017

    Beim Autokauf haben Frauen oft das Sagen

    Unterhielten sich mit den Frühstücksteilnehmerinnen über „Frauen und Autos“: Bettina Neuhaus, Gastgeberin Susanne Block und Susanne Buckesfeld (v.l.).

    Frauen und Autos – ein Thema, dass die Teilnehmerinnen des Internationalen Frauenfrühstücks interessierte. Sie trafen sich dazu im Autohaus Teufel.

  • Stanz- und Emaillierwerk Nahrath

    Fr., 14.04.2017

    Ein Teil bleibt erhalten

    Ein Ahlener Wahrzeichen: Seit vielen Jahrzehnten thront der blaue Topf auf dem Kopfbau des Stanz- und Emaillierwerks Nahrath. Dieser Gebäudeteil soll nach aktuellen Plänen der Firma Weber erhalten werden. Die maroden Gebäudeteile werden abgerissen.

    Vor wenigen Tagen war es wieder soweit: Brandeinsatz bei Nahrath. Die neuen Eigentümer der seit 1992 stillgelegten Topffabrik sorgen nun umso emsiger dafür, dass sich so etwas nicht mehr wiederholt: „Wir schaffen alle brennbaren Materialien aus den Hallen“, sagt Dirk Weber vom gleichnamigen Autohaus.

  • Spende übergeben

    Mo., 10.04.2017

    550 Euro für die „Beat sisters“

    Eine kleine Einlage bei der Spendenübergabe boten die „Beat sisters“. Darüber freuten sich Ingrid Sickmann-Niehoff (l.) und Petra Wildenhaus (r.).

    550 Euro haben jetzt Petra Wildenhaus im Namen des Autohauses Holste und Ingrid Sickmann-Niehoff für das Fliesen- und Baucenter Niehoff an die Hip-Hop-Gruppe „Beat sisters“ übergeben.

  • 14. Leezenbörse

    Mo., 03.04.2017

    Run auf die Räder

    Gründlich inspiziert wurden die gebrauchten Fahrräder, von denen bei der Börse rund 150 zum Kauf angeboten wurden.

    Über gebrauchte 150 Fahrräder von privat standen bei der Leezenbörse zum Verkauf. Und wieder einmal hatten sich viele Besucher am Samstag auf Schnäppchentour begeben.

  • Lesung von Bernd Stelter

    Sa., 01.04.2017

    Bewaffnete Gurken und ein leiser Killer

    Volles Haus: Vor 330 Zuhörern gab Bernd Stelter die launigsten Passagen aus seinem neuen Buch zum Besten.

    Vor 330 Zuhörern hat Bernd Stelter in der Glashalle des Autohauses Tenberge aus seinem neuen Buch gelesen. Dabei ging es unter anderem um einen leisen Killer – und um schwer bewaffnete Gurken.

  • Ostbevern Kultur Jazzfestival

    Fr., 24.03.2017

    Von Sehnsucht und Leidenschaft

    Zum Quartett „Brot und Tulpen and friends“ haben sich Konny Wiesen, Irene Müller-Schat, Gabi Giebel und Gudrun Gunia (v.l.) zusammengeschlossen und präsentieren sich am Dienstag im Rahmen des 1. Ostbeverner Jazzfestivals.

    Das letzte Konzert im Rahmen des Jazzfestivals, das der Verein Ostbevern Kultur organisiert, findet am Dienstag statt. Zu Gast im Autohaus Köckemann sind dann „Brot und Tulpen and friends“.

  • Brände

    Sa., 18.03.2017

    Rund 2,1 Millionen Euro Schaden: Autowerkstatt ausgebrannt

    Mannheim (dpa) - Beim Brand in der Werkstatt eines Autohauses in Mannheim-Seckenheim ist ein Sachschaden von 2,1 Millionen Euro entstanden. Aus ungeklärten Gründen ging ein Fahrzeug in dem Porschezentrum in Flammen auf, wie die Polizei mitteilte. Durch die Flammen, Hitze und Ruß wurden acht Wagen beschädigt, der Schaden betrage rund 600 000 Euro. An dem Gebäude entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von 1,5 Millionen Euro. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

  • WN OnlineMarketing Club

    Tecklenburg

    Autohaus Wieschebrock

    Tecklenburg : Autohaus Wieschebrock

    Autohaus Wieschebrock - Seit 1924 Ihre KFZ Meisterwerkstatt und FIAT-Service-Partner in Brochterbeck

  • Bau der Zufahrtsstraße fürs Flüchtlings-Wohnheim Pattkamp hat begonnen

    Fr., 10.03.2017

    Vorstoß zum Plan-Gelände

    Die Arbeiten zum Bau der Erschließungsstraße für das Flüchtlings-Wohnheim Pattkamp sind angelaufen.

    Bagger neben glänzenden Neu- und Gebrauchtwagen: Kontrastreich zeigt sich jetzt die Szene rund ums Autohaus Hanhart an der Bahnhofstraße. Seit Dienstag ist dort schweres Gerät im Einsatz – nicht etwa für eine „Motor-Show“ der besonderen Art, sondern für das Projekt „Flüchtlings-Übergangswohnheim“. Ein Osnabrücker Bauunternehmen hat am Dienstag mit dem Straßenbau begonnen.