Datenklau



Alles zum Schlagwort "Datenklau"


  • Bisher größter Datenklau?

    Fr., 23.09.2016

    Yahoo: Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen

    Dem Internet-Konzern Yahoo wurden Daten von mindestens einer halben Milliarde Nutzer entwendet.

    Unbekannte Hacker haben beim Internet-Konzern Yahoo Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen. Darunter sollen zwar keine unverschlüsselten Passwörter sein - aber unter anderem Namen und E-Mail-Adressen.

  • Internet

    Fr., 23.09.2016

    Yahoo: Daten von mindestens 500 Millionen Nutzern gestohlen

    Sunnyvale (dpa) - Es könnte der bisher größte Datenklau sein: Dem Internet-Konzern Yahoo wurden im Jahr 2014 Informationen zu mindestens einer halben Milliarde Nutzer gestohlen. Es gehe um Namen, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten und verschlüsselte Passwörter, teilte das US-Unternehmen mit. Nach derzeitigem Kenntnisstand seien keine Passwörter im Klartext oder Kreditkarten- und Bankkonto-Informationen entwendet worden. Dafür könnten aber sowohl verschlüsselte als auch unverschlüsselte Sicherheitsfragen samt Antworten in die Hände der Angreifer gelangt sein.

  • Vortragsabend des Industrie- und Wirtschaftsclubs

    Sa., 03.09.2016

    Im Visier von Hackern

    Der Vorsitzende des Ahlener Industrie- und Wirtschaftsclubs, Jürgen Henke (l.), begrüßte Eric Fellmann als Referenten zum Thema Cyber-Kriminalität.

    Cyberkriminalität ist nicht nur für Großkonzerne ein ernstes Thema. Auch der Mittelstand muss sich rüsten. Das erfuhren die Teilnehmer des IWC-Vortrags „Hacker, Datenklau, Spionage“, den Eric Fellmann hielt.

  • Nach Datenklau

    Mo., 27.06.2016

    Telekom-Kunden sollen Passwörter ändern

    Nach Datenklau : Telekom-Kunden sollen Passwörter ändern

    Bonn - Aufgepasst, liebe Kunden der Telekom: Offenbar wurden massenhaft Login-Daten ergaunert. Jetzt rät der Telekommunikations-Gigant seinen Kunden, neue Passwörter zu vergeben.

  • Banken

    Fr., 10.07.2015

    Datenklau am Geldautomaten nimmt ab

    In der Tat geht «Skimming» an Geldautomaten in Deutschland seit Jahren zurück.

    Mit Milliardeninvestitionen haben Banken Plastikgeld sicherer gemacht. Die jüngsten «Skimming»-Zahlen sprechen dafür, dass sich dieser Einsatz bezahlt macht. Auf den Erfolgen ausruhen sollte sich die Branche jedoch nicht.

  • Finanzen

    Mi., 10.06.2015

    Angst vor Datenklau hält viele von mobilem Bezahlen ab

    Das mobile Bezahlen ist offenbar vielen Deutschen nicht ganz geheuer.

    Das mobile Bezahlen mit dem Smartphone gilt schon länger als nächster großer Trend. Doch der Durchbruch lässt auf sich warten. Noch gibt es viele Hürden - etwa starke Sicherheitsbedenken der potenziellen Nutzer.

  • Datenklau bei „WF“

    Sa., 28.03.2015

    In 20 Minuten Schlussstrich unter zehn Jahre

    Der Klage des Sendenhorster Maschinenbauunternehmens folgte nun die Einstellung des Verfahrens.

    Das Strafverfahren gegen zwei ehemalige Mitarbeiter von „WF-Maschinenbau“ ist gegen Zahlung von Geldbußen eingestellt worden. Den beiden Männern, 44 und 63 Jahre alt, war vorgeworfen worden, Konstruktionsdaten aus ihrem ehemaligen Betrieb gestohlen und bei ihrem neuen Arbeitgeber in Ahlen verwertet zu haben.

  • Geheimdienste

    Fr., 06.02.2015

    Geheimdienst-Tribunal rügt britischen Geheimdienst wegen Datenklau

    London (dpa) - Erstmals in der Geschichte der britischen Geheimdienste hat ein Gericht deren Gebaren in Teilen für illegal erklärt. Der Abhördienst GCHQ habe mit seiner massenhaften Sammlung privater Daten im Internet gegen die europäische Menschenrechtsgesetzgebung verstoßen, urteilte das Geheimdiensttribunal Investigatory Powers Tribunal. Der Geheimdienst GCHQ hatte systematisch Datenkabel angezapft. Im Zuge eines Austausches nutzte er auch Daten, die der US-Geheimdienst NSA aus dessen Überwachungsprogrammen Prism und Upstream gewonnen hat.

  • Kriminalität

    Di., 27.01.2015

    Datenklau bei Punk-Versand: NPD-Jugend im Visier der Ermittler

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach einem Hackerangriff auf einen Internetversand für Punks ist die NPD-Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) in Brandenburg ins Visier der Polizei geraten. Auf deren Facebook-Seite sei kurzzeitig ein Hinweis auf den Datendiebstahl bei dem Duisburger Versender gepostet worden, sagte am Dienstag ein Sprecher der Duisburger Polizei. Darin sei von einem Vergeltungsschlag die Rede gewesen. «Wir ermitteln derzeit, woher der Eintrag stammte.»

  • Verbraucher

    Mi., 17.12.2014

    Datenklau am Geldautomaten: Fünf Tipps gegen Skimming

    Stuttgart (dpa/tmn) - Moderne Technik hat den Datenklau an deutschen Geldautomaten im Jahr 2014 auf ein Rekordtief gedrückt. Dennoch richtet «Skimming» Millionenschäden an. Verbraucher können sich davor schützen.