Landschaftsverband



Alles zum Schlagwort "Landschaftsverband"


  • Keine Kunst aus Münsters Museum

    Di., 05.11.2013

    Expertin vom Landschaftsverband bewertet den Gemälde-Fund in München

    Dr. Tanja Pirsig-Marshall hält es für unwahrscheinlich, dass Bilder aus Münster bei dem Fund sind.

    Am Montag veröffentlichte der „Focus“, dass Fahnder in einer Münchener Wohnung 1500 Kunstwerke beschlagnahmt hätten, darunter zahlreiche Bilder, die zu nationalsozialistischer Raubkunst gehören. Auch Dr. Tanja Pirsig-Marshall, Expertin für Moderne Kunst und Provenienzforschung im Museum für Kunst und Kultur des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Münster, staunt über den Fund.

  • Verbände

    Mi., 02.10.2013

    Kraft lobt Erfolgsgeschichte der Landschaftsverbände

    Die Landschaftsverbände feiern ihr 60-jähriges Bestehen. Foto: Bernd Thissen

    Lob zum 60. «Geburtstag» der Landschaftsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland. Auf eine Erfolgsgeschichte könnten die beiden Verbände zurückblicken, sagte Ministerpräsidentin Kraft beim Festakt in Münster.

  • Festakt mit Hannelore Kraft

    Mi., 02.10.2013

    LWL feiert in Münster 60-jähriges Bestehen

    Festakt zum LWL-Jubiläum in der Halle Münsterland

    Großer Bahnhof für die beiden Landschaftsverbände Westfalen Lippe (LWL) und Rheinland (LVR). Bei einem Festakt zu ihrem 60-jährigen Bestehen hat NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Arbeit der kommunalen Spitzenverbände als herausragend gelobt. "NRW braucht sie, NRW zählt auf sie. Machen sie weiter so", sagte Kraft am Mittwoch vor rund 700 Gästen in Münster. Beide Verbände hätten die Aufgabe, "das Leben der Menschen in NRW besser zu machen". Dem kämen sie mit Herzblut nach. "Dafür sagen ich ihnen herzlichen Dank."

  • Verbände

    Di., 01.10.2013

    Jubiläum: 60 Jahre Landschaftsverbände

    Münster/Köln (dpa/lnw) - Die Landschaftsverbände Rheinland (LVR) und Westfalen-Lippe (LWL) feiern heute in Münster ihr 60-jähriges Bestehen. Zum gemeinsamen Jubiläumsfestakt kommt Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) in die Halle Münsterland. Ihren Ursprung haben LVR und LWL in der Landschaftsverbandsordnung, die am 1. Oktober 1953 in Kraft trat. Die beiden Kommunalverbände betreiben 76 Förderschulen, 31 Krankenhäuser, Psychiatrien, den Maßregelvollzug und 28 Museen. Im sozialen Bereich sind LWL und LVR auch Träger der Behinderten- und Jugendhilfe. Getragen und finanziert werden die Verbände von den Städten und Kreisen im Rheinland und Westfalen-Lippe. Für LRV und LWL arbeiten zusammen über 30 000 Menschen.

  • Pilgertag des Landschaftsverbandes

    Mo., 16.09.2013

    Auch Schweigen gehört dazu

    Über 120 Menschen haben am Pilgertag teilgenommen, zu dem der LWL eingeladen hatte. Auf dem Teilstück des Jakobsweges zwischen Lengerich und Ladbergen hinterließ insbesondere eine zwei Kilometer lange „Schweigestrecke“ nachhaltigen Eindruck bei den Teilnehmern.

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

    Fr., 06.09.2013

    Landschaftsverband zeichnet Firma Hewing aus

    Lob vom Landschaftsverband: Mit einer Prämie von 15000 Euro ist das Betriebliche Eingliederungsmanagement der Firma Hewing ausgezeichnet worden.

    Im März 2012 schloss die Firma Hewing in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat eine Vereinbarung zum Betrieblichen Wiedereingliederungsmanagement. Für dieses Engagement, dass Mitarbeitern die Rückkehr nach langer Krankheit erleichtert, wurde das Unternehmen jetzt vom Landschaftsverband ausgezeichnet und erhielt eine Prämie von 15 000 Euro.

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement : Landschaftsverband zeichnet Firma Hewing aus

    Fr., 06.09.2013

    Das BEM

    Das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist seit 2004 gesetzlich vorgeschrieben. Mit Zustimmung der betroffenen Personen sollen Möglichkeiten zur Überwindung der Arbeitsunfähigkeit gefunden beziehungsweise durch Leistungen und Hilfen einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden. Alle Beschäftigten, die innerhalb von zwölf Monaten länger als sechs Wochen krank sind, können durch das BEM Hilfen zur Wiedereingliederung in den Berufsalltag bekommen. Dabei berät das LWL-Integrationsamt Westfalen die Arbeitgeber und unterstützt sie auch finanziell in Bezug auf die Beschäftigung von Menschen mit Schwerbehinderung. Einmal jährlich zeichnet der LWL Betriebe und Verwaltungen für ein vorbildliches Eingliederungsmanagement aus.

  • Hilfe für Behinderte und Pflegebedürftige

    So., 25.08.2013

    121 Millionen für Soziales vom LWL

     

    Der Landschaftsverband (LWL) hat 2012 rund 121,5 Millionen Euro (2011: 114 Mio.) im Kreis Warendorf ausgegeben. Behinderten und Pflegebedürftigen kam der Großteil zugute.

  • Netzwerke für die „Marke Münsterland“

    Mi., 31.07.2013

    Klaus Ehling: Sympathiewerte und Bekanntheit der Region haben sich auf hohem Niveau verbessert

    Hochattraktiv und lohnenswert: Klaus Ehling freut sich darauf, mit dem Münsterland e.V. die Umsetzung des „Programms der Sieben“ voranzutreiben.

    Die vier Landräte und Münsters Oberbürgermeister haben, flankiert vom Regierungspräsidenten und dem Direktor des Landschaftsverbandes, kürzlich ein „Programm der Sieben“ zur Stärkung des Münsterlandes ins Leben gerufen. Unser Redaktionsmitglied Norbert Tiemann sprach darüber mit dem Vorstandschef des Vereins Münsterland e.V., Klaus Ehling.

  • Internationaler Tag der Freundschaft

    Di., 30.07.2013

    Poesiealbum gegen Facebook

    Katharina Klapdorn von der Volkskundlichen Kommission posiert mit Poesiealben im Archiv an der münsterischen Scharnhorststraße.

    Katharina Klapdor gehört mit ihren 29 Jahren ja eigentlich zur modernen Digital-Generation. Aber an ihr Poesiealbum kann sich die Kulturanthropologin im Dienst des Landschaftsverbandes gut erinnern. „Auf jeder Seite gab es eine Sprechblase“, sagt sie, „eine Freundin hat da reingeschrieben: ,Du läufst immer auf Zehenspitzen´.“