Landtag



Alles zum Schlagwort "Landtag"


  • Waldorfschüler in Düsseldorf

    Do., 16.05.2019

    Einmal Landtag statt Schulbank

    Waldorfschüler aus Everswinkel und Senioren aus Warendorf besuchten zusammen die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass im Düsseldorfer Landtag.

    Ausnahmsweise einmal nicht die Schulbank drücken: Für rund 30 Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Everswinkel wurde dieser Wunsch Wirklichkeit. Sie besuchten die heimische Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass (SPD) an ihrem Arbeitsplatz im Düsseldorfer Landtag, um einen direkten und praktischen Einblick in die Politik zu bekommen.

  • Landtag

    Mi., 15.05.2019

    Lügde: Schulen wurden spät über Missbrauchsfall informiert

    An einem Gitter hängt eine Banderole mit der Aufschrift: "Polizeiabsperrung".

    Im Missbrauchsfall von Lügde sind offenbar Schulen der Region erst spät über das Ausmaß der Taten informiert worden. Die Rufe nach einem besseren Schutz von Kindern werden lauter.

  • Landtag

    So., 12.05.2019

    3,7 Millionen Euro für Untersuchungsausschüsse des Landtags

    Der nordrhein-westfälische Landtag.

    Untersuchungsausschüsse sind das schärfste Schwert der Opposition, ein wichtiges Instrument zur Aufklärung - und sie sind teuer. Für die einen sind das Kosten der Demokratie, andere mahnen Augenmaß an.

  • Landtag

    Do., 09.05.2019

    SPD fordert Hilfe für NRW-Lokalradios bei Digitalisierung

    Ein Radiogerät.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die SPD im Landtag fordert für die 45 Lokalradios in Nordrhein-Westfalen Unterstützung bei der Digitalisierung. Angesichts des zurückgehenden Zeitungsmarktes könnten die Lokalradios die Menschen in den Städten und Regionen noch mit lokaler Berichterstattung binden, sagte der medienpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Alexander Vogt, am Donnerstag in Düsseldorf.

  • Landtag

    Mi., 08.05.2019

    Attacken auf Gerichtsvollzieher werden selten angezeigt

    Ein Pfandsiegel wird auf einen Laptop geklebt.

    Gerichtsvollzieher ist kein Job für Zartbesaitete. Beleidigungen sind so häufig, dass sie kaum noch registriert werden. Ein Bericht des NRW-Justizministers zeigt eine ernüchternde Bilanz: Viele Vorfälle werden gar nicht erst angezeigt, geschweige denn geahndet.

  • Landtag

    Mo., 06.05.2019

    Fall Amad A.: Verwechslung könnte Ursprung in Siegen haben

    Der Schattenriss eines Mannes ist in der Justizvollzugsanstalt in einer Tür zu sehen.

    Seit Monaten wird in Nordrhein-Westfalen gerätselt, wie ein hellhäutiger Syrer mit einem dunkelhäutigen Afrikaner verwechselt und ins Gefängnis gesteckt werden konnte. Nun gibt es eine interessante Spur.

  • Landtag

    Di., 30.04.2019

    Untersuchungsausschuss zu Amad A.: Zeugenvernehmung

    Die Tür zur Zelle 143 in der Klever Justizvollzugsanstalt.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Im Fall des irrtümlich verhafteten und nach einem Zellenbrand gestorbenen Syrers Amad A. hat ein Untersuchungsausschuss des NRW-Landtags die Beweisaufnahme gestartet. Der Start verlief am Dienstag in Düsseldorf holprig, weil der erste Zeuge, ein 60-jähriger Staatsanwalt aus Kleve, sich weigerte, öffentlich auszusagen. Seine Genehmigung lasse nur eine nicht-öffentliche Aussage zu, so der Ermittler.

  • Landtag

    Di., 23.04.2019

    SPD beklagt Rufschädigung für Wuppertaler Karneval

    Ja ist denn schon wieder Karneval? Nein, aber der Karneval 2019 erhitzt noch die politischen Gemüter. Die Polizei habe den Wuppertaler Rosensonntagsumzug kleingerechnet, schimpft die SPD.

  • Erfolgreich

    Di., 16.04.2019

    Lob vom Landtagspräsidenten

    Die Steinfurter Landtagsabgeordnete Chistina Schulze Föcking lobt die Arbeiten der Laerer Betriebs von Clemens Potthoff im Landtag.

    Die Tischlerei Clemens Potthoff aus Laer hatte den Auftrag, die Tischlerarbeiten im Rahmen der Gesamtsanierung eines Erfrischungs- und Seminarbereiches im Düsseldorfer Landtag auszuführen. Es wurden Thekenanlagen, Einbauschränke und Wandverkleidungen geliefert und montiert. Die Auftragssumme lag im sechsstelligen Bereich, heißt es in einem Pressetext des Düsseldorfer Landtags.

  • Landtag

    So., 14.04.2019

    Fall Lügde: SPD-Fraktion fordert Rücktritt von Reul

    Ein Hinweisschild zum Campingplatz bei Lüdge.

    Der Fall des vielfachen Kindesmissbrauchs auf einem Campingplatz in Lügde hat sich wegen Versäumnissen der Ermittler längst zu einem Polizeiskandal entwickelt. Die SPD hält den nordrhein-westfälischen Innenminister für gescheitert - und verlangt scharfe Konsequenzen.